0

Merkliste

In der Urlaubsregion Ebstorf finden sich deutlich sichtbar in dem Wald nahe des Heidedorfes Bode gelegen, die Überreste einer Wall- und Burganlage. 

Obwohl bislang Nichts über die historische Funktion bekannt ist, liegt die Vermutung nahe, dass die um ca. 1000 n.Chr. erbaute Burg Bode mit ihrem System aus Ringwall und Grabenanlage als Wehrburg der Verteidigung diente. Da die Burg in der Niederung des Flüsschens Schwienau errichtet wurde und von unwegsamem Gelände umschlossen war, wie die Flurbezeichnungen "Im stillen Bruch" und "Großes Moor"  belegen, erwies sie sich als günstig gelegen für den Verteidigungsfall. Das mochte sich auch für das nahe gelegene Kloster Ebstorf als vorteilhaft gezeigt haben, konnte doch die Burg als Vorwerk des Klosters angesehen worden sein.

In der Wiese im Wald zeichnet sich ein ca. 2,5 m hoher Ringwall ab, der eine nahezu kreisrunde Fläche von ca. 40 m Durchmesser umschließt. Als äußere Begrenzung ist der Graben noch deutlich zu erkennen. 

Navigation starten:

Besuchen Sie uns auch auf:

http://www.urlaubsregion-ebstorf.de

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Landwehrreste neben der Straße in Form eines Sandwalls in Bewaldetem Gebiet

Mittelalterliche Landwehren bei Schafwedel und Flinten

Eichenring, 29389 Bad Bodenteich, Deutschland

Reste mittelalterlicher Landwehren bei Schafwedel und Flinten

Landmark Or Historical Building

Die an dieser Stelle im Gelände gut sichtbare Wallanlage mit Graben ist ein Befestigungsrest der frühstädtischen Siedlung in Oldenstadt - der Vorgängerin Uelzens: Im Umfeld eines in der Mitte des 10. Jahrhunderts durch Bischof Bruno von Verden gegründeten Klosters erreichte die Siedlung...
Unter Wald haben sich manchmal Reste alter Felder, sogenannte “Wölb- oder Hochäcker”, erhalten. Sie sind meist schwer zu erkennen und zeichnen sich als wellenartige Gebilde mit “Berg” und “Tal” im Gelände ab. Hier in Oldenstadt wird es sich um Relikte solcher Strukturen handeln. Direkt...

Wölbäcker bei Oldenstadt

Haspelweg (nahe dem Rauchhaus im Oldenstädter Landesforst), 29525 Uelzen, Deutschland

Landmark Or Historical Building

Auf dem Bild ist eine Steinformation auf einer Grasfläche zu sehen
Großsteingrab in Kahlstorf, Blick auf den Steinkreis mit 26 Meter Länge

Großsteingrab Kahlstorf

An der Kreisstraße 51, 29559 Wrestedt, Deutschland

Die Großsteingrabanlage bei Kahlstorf stammt aus der Jungsteinzeit und ist somit rund 5.000 Jahre alt.

Landmark Or Historical Building

Frau kniet vor einem Beet im Kräutergarten

Burg Bodenteich

Burgstraße 8, 29389 Bad Bodenteich, Deutschland

Historischer Mittelpunkt Bad Bodenteichs im idyllischen Ortszentrum mit Museen, Touristinfo, Veranstaltungen, Aktivitäten. Ausgangspunkt für Wandern, Radwandern und Walken.  

Event venue Landmark Or Historical Building

Eingangstor des Castells mit den 2 Türmen links und rechts

Robin Hood Castell

29389 Bad Bodenteich, Deutschland

Das Robin Hood Castell ist eine nur für betreute Programme geöffneter Nachbau einer mittelalterlichen Ringburg mit eine Spielfläche. 

Playground

Kloster Ebstorf

Kloster Ebstorf

Kirchplatz 10, 29574 Ebstorf, Deutschland

Das Kloster Ebstorf mit den Gebäuden aus dem 14. und 15. Jahrhundert bewahrt neben besonderen Kunstschätzen auch die berühmte Ebstorfer Weltkarte. Führungen durch die Klosteranlage und an der Weltkarte finden in der Zeit von April bis Oktober statt.

Landmark Or Historical Building Monastery

Der Landtagsplatz ist Teil des Museumsdorfes Hösseringen. Mehr als 100 Jahre lang fanden hier die Landtage der Lüneburger Landstände statt.

Landtagsplatz Hösseringen

Landtagsplatz, 29556 Suderburg, Deutschland

Der Landtagsplatz ist Teil des Museumsdorfes Hösseringen. Mehr als 100 Jahre lang fanden hier die Landtage der Lüneburger Landstände statt.

Monument

links im Hintergrund Webstuhl, rechts Flachsspinnräder

Burgmuseum Bad Bodenteich

Burgstraße 8, 29389 Bad Bodenteich, Deutschland

Das Burgmuseum stellt eine umfangreiche Sammlung von Fotos, Dokumentationen und Gegenständen zur Geschichte der Burg, des Fleckens Bodenteich und des Amtes aus.

Museum

Die Ebstorfer Weltkarte ist eine der größten bekannten mittelalterlichen Weltdarstellungen, deren originalgetreue Kopie im Kloster Ebstorf  im Rahmen einer Führung zu besichtigen ist.

Die Ebstorfer Weltkarte

Kirchplatz 10, 29574 Ebstorf, Deutschland

Die Ebstorfer Weltkarte ist eine der größten bekannten mittelalterlichen Weltdarstellungen, deren originalgetreue Kopie im Kloster Ebstorf  im Rahmen einer Führung zu besichtigen ist.

Blick vom Weg auf die Feldsteinkapelle inmitten einer Wiese

Feldsteinkapelle St. Michaelis in Müssingen

Zur Kapelle 5A, 29594 Müssingen, Deutschland

Die etwas versteckt am nördlichen Ortstand liegende, aus dem 14. Jahrhundert stammende Feldsteinkapelle  St. Michaelis in Müssingen zählt zu den bedeutendsten noch erhaltenen mittelalterlichen Bauwerken in der Heide- Region Uelzen.

Church

Blick auf die Kirche mit Glockenturm im Vordergrund

St. Bartholomäus Kirche Lüder, Feldsteinkapelle Lüder

Pastorenweg 1, 29394 Lüder, Deutschland

Die St.-Bartholomäus Kirche in Lüder wurde  im Jahr 1373 errichtet und fungierte als Wallfahrtskirche

Church

Wohnmobilstellplatz in Verlängerung des Wochenmarktplatzes

Wohnmobil-Stellplatz Bad Bodenteich

Burgstraße 8, 29389 Bad Bodenteich, Deutschland

Wohnmobilstellplatz in Verlängerung des Wochenmarktplatzes

RVPark

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen