0

Merkliste

Rennrad fahren & Radsport-Urlaub

Unvergessliche Rennrad-Touren in der Lüneburger Heide erleben

Bist du bereit für eine unvergessliche Rennradtour in der malerischen Lüneburger-Heide? Unsere atemberaubende, verkehrsarme Landschaft mit sanften Hügeln, ursprünglichen Wäldern und idyllischen Dörfern bietet den idealen Rahmen für einen abwechslungsreichen Rennradurlaub und ein perfektes Ausdauertraining.

Rennradurlaub: Auf Spuren der Profis

Unsere Rennrad-Touren werden von aktiven Radsportlern entwickelt und führen dich auf wenig befahrenen, teils vollkommen autofreien Wegen durch herrliche Natur, kleine Ortschaften und an Feldern und Wiesen entlang. Erlebe die Freiheit auf deinem Rennrad im früheren Trainingsrevier von Radprofi Tobias Nolde (P&S Benotti). Spüre den Nervenkitzel der Geschwindigkeit auf den original Strecken von Radrennen, die schon Radsportstars wie Jan Ullrich oder Erik Zabel unter die Räder nahmen.

Dauem_hoch_Rennradfahrer.jpg
Radsportteam_abendliche_Trainingsfahrt_Tobias_Mueller.jpg
Rennradfahrerin_Post_SV_Uelzen_Elbuferstrasse.jpg
Rennradfahrer_Post_SV-Uelzen_2002.jpg
Rennrad_Tour_Post_SV_Uelzen.jpg
Radgruppe_Emmendorf.jpg

Herausforderung und Wettkampf auf der 10 km-Zeitfahrstrecke

Eine 10 km-Zeitfahrstrecke mit festinstallierter Messeinrichtung, Schauplatz des jährlichen Jedermann-Einzelzeitfahrens „Olmsruh 3x10“, bietet dir Gelegenheit, deine persönliche Bestzeit zu ermitteln. Knackst du endlich den seit 2010 ungeschlagenen Streckenrekord von Ex-Profi Jörg Ludewig?

Zwei startbereite Rennradfahrer an der Stoppomat-Zeitmessanlage in Suderburg

Schaffst du die Bestzeit?

Dein Rundenrekord am "Stoppomat"

Schlägst du den Streckenrekord? An einem 10 km-Rundkurs in Suderburg bei Uelzen steht der erste „Stoppomat“ Norddeutschlands. Auf der Strecke kannst du deine persönliche Bestzeit messen.

Für alle Radsportbegeisterten:
Rennradtraining vom Anfänger bis zum Profi

Egal, ob du ein erfahrener Radsportler bist oder gerade erst in die Welt des Rennradfahrens eintauchst, unsere Heideregion hat für jeden etwas zu bieten. Genieße die Schönheit der Lüneburger Heide, trainiere für Wettkämpfe oder freue dich einfach an der Ruhe und am Glanz der Sonne in den Speichen.

Rennrad-Touren

Info-Flyer

Bestelle dir noch heute unsere kostenlosen Informationen mit ausführlichen Routenvorschlägen für deine nächste Rennradtour oder dein Rennradtraining in der Heideregion Uelzen. Genieße den Radsport in einer der schönsten Umgebungen Deutschlands! Wir freuen uns darauf, dich auf der Strecke zu sehen!

Rennrad-Routen für einzigartige Erlebnisse

Eine Gruppe Menschen steht vor dem Hundertwasser Bahnhof Uelzen

RR5 Zucker und Salz

Uelzen, Deutschland

5:30 h 730 hm 725 hm 120,0 km moderate

Racing Bike Trail

Dein Rennrad-Erlebnis bei uns:

 

  • Traumhafte Strecken: Genieße unendliche Kilometer auf verkehrsarmen Straßen, die sich mit sanften Anstiegen durch die idyllische Heidelandschaft, dichte Wälder oder weite Felder schlängeln.
  • Schnell zu erreichen: Unser Trainingsrevier liegt zentral zwischen den Metropolen Hannover, Hamburg, Bremen, Braunschweig und Magdeburg in einem der größten autobahnfreien Gebiete Deutschlands (ideal zum Rad fahren). Dank der guten Bahnanbindung oder über das „normale“ Straßennetz bist du im Handumdrehen da.
  • Lokales Wissen: Egal ob du allein oder mit deiner Gruppe zu uns kommst – wir unterstützen dich gern bei deiner Tourenplanung. Auch das Radsportteam des Post SV Uelzen lädt dich ein, es kostenfrei auf seinen Trainingsfahrten zu begleiten. Unsere „Locals“ führen dich zu den besten Routen und Geheimtipps, die die Region zu bieten hat.
  • Entspannung und Genuss: Nach deiner Tour kannst du dich in der Jod-Sole-Therme Bad Bevensen erholen und im Anschluss leckere Heidekartoffeln, Buchweizentorte oder andere regionale Köstlichkeiten genießen.

Bereit für ein unvergessliches Rennraderlebnis in der Heideregion Uelzen? Trete in die Pedale und entdecke die Schönheit der Lüneburger Heide aus einer völlig neuen Perspektive!

Ein sommerlich gekleideter Radsportler fährt auf einem Rennrad durch ein Feld.
Peter Gerlach, lizenzierter Radsporttrainer und Projektmanager für den Radtourismus bei der HeideRegion Uelzen e. V., Tel.: 05 81 / 7 23 86

FAQ

Wie ist der Schwierigkeitsgrad der angebotenen Rundtouren?

Es gibt sowohl herausfordernde Strecken für erfahrene Radfahrer als auch leichtere Routen für Anfänger. Die Vielfalt der Touren ermöglicht es jedem, die Schönheit der Region auf dem Rennrad zu erleben. Zwar ist das Höhenprofil vergleichsweise flach, doch aus der letzten Eiszeit gibt es im „Uelzener Becken“ zahlreiche kurze Steigungen, die bei entsprechender Routenwahl herausfordernd sein können.

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich unterwegs eine Panne habe?
Neben den Fahrradgeschäften in der Region haben wir an vielen Standorten Fahrradreparaturstationen mit Werkzeug und integrierter Luftpumpe sowie Fahrradreparatursets und Luftpumpen zum Ausleihen. Eine Übersicht findest du hier. In Bad Bevensen gibt es zudem einen Schlauchautomaten. Das Fahrradgeschäft New Motion Concepts in Uelzen bietet einen (kostenpflichtigen) Notfalldienst (Tel. 0 15 79 - 2 37 44 37). Solltest du gar nicht weiterkommen, kannst du auch die Radsportler vom Post SV Uelzen fragen, ob sie dir helfen können (01 71 / 3 44 21 99). Mitglieder des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) und mancher Versicherungen profitieren von einem kostenlosen Pannenservice.

Kann man bei euch Rennräder ausleihen?
Leider gibt es in unserer Region noch keinen Fahrradverleih, der Rennräder im Angebot hat.

Gibt es organisierte Rennradevents in der Region?

Ob Niedersachsenrundfahrt, Deutschland-Tour, große Straßenradrennen oder Einzelzeitfahren – die Heideregion Uelzen in der Lüneburger Heide ist immer wieder Schauplatz spannender Rennradevents und -wettbewerbe. Eine Übersicht 2024 geplanter Veranstaltungen findest du hier. Manchmal sind die Startplätze begrenzt oder es gibt kurzfristige Änderungen. Informiere dich im Voraus über die Teilnahmemöglichkeiten bei den Veranstaltern.

Welches ist die beste Jahreszeit zum Rennrad fahren in der Lüneburger Heide?

Der Klimawandel sorgt immer wieder für Überraschungen, aber generell bietet sich der Zeitraum von April bis Oktober an.
Der Frühling bietet angenehme Temperaturen und eine blühende Landschaft. Die Vegetation erwacht, und die Tage werden länger. Die Temperaturen sind in der Regel moderat, was ideale Bedingungen für ausgedehnte Rennradtouren schafft. Im Sommer sind die Tage sind am längsten, und die Temperaturen können warm bis heiß sein. Im Spätsommer, ab Mitte August, beginnt die Heideblüte. Dies ist die beste Zeit, um die Region in ihrer vollen Pracht zu erleben, allerdings ist rund um die Heideflächen mit etwas mehr Autoverkehr zu rechnen.

Unser Geheimtipp ist der Herbst. Die Temperaturen sind oft noch angenehm, und die Herbstfarben verleihen der Landschaft eine besondere Atmosphäre. Die Tage werden kürzer, aber die klare Luft und die geringere Hitze sind meist wohltuend. Eine ideale Zeit auch für diejenigen, die die Region mit dem Gravelrad oder Mountainbike erkunden möchten.

Gibt es empfohlene Unterkünfte für Rennradfahrer in der Nähe der Strecken?

Die mit dem Bett+Bike-Siegel zertifizierten Unterkünfte sind speziell auf die Bedürfnisse von Radfahrern zugeschnitten. Viele Hotels und Pensionen ermöglichen die Fahrradmitnahme auf das Zimmer, bieten sichere Fahrradabstellmöglichkeiten oder andere radfahrerfreundliche Services.