0

Merkliste

Landmark Or Historical Building

Wallanlage in Oldenstadt

29525 Uelzen, An der B191

Die an dieser Stelle im Gelände gut sichtbare Wallanlage mit Graben ist ein Befestigungsrest der frühstädtischen Siedlung in Oldenstadt - der Vorgängerin Uelzens: Im Umfeld eines in der Mitte des 10. Jahrhunderts durch Bischof Bruno von Verden gegründeten Klosters erreichte die Siedlung offenbar eine gewissen regionale Bedeutung. Sie trug ursprünglich den Namen “Ullishusen”. Um 1250 verlagerten Einwohner Ullihusens (=Oldenstadt) ihre Siedlung in den Bereich der heutigen Altstadt von Uelzen. Es war in dieser Zeit zwischen Bürgerschaft und dem Bischof von Verden zu Streitigkeiten um Abgaben gekommen. Die neue Marktsiedlung stellte sich unter den Schutz der Grafen von Schwerin und erhielt 1270 nach Wechsel des Landesherren vom Welfenherzog Johann die Stadtrechte - Uelzen war geboren. Das ehemalige “Ullishusen” war zur “alten Stadt", zu “Oldenstadt” geworden. Wasserläufe begrenzten und schützten die Siedlung nach Norden und Westen. Süden und Osten wurden durch den Wall gesichert. Neben der verteidigungstechnischen Bedeutung umgrenzten Wall und Graben den Rechtsraum der Siedlung, ermöglichten den Torzwang, um Abgaben zu kassieren, und schützten das Vieh vor Raubzügen.  Über Aussehen und Alter der Befestigung von Oldenstadt können bisher keine genauen Angaben gemacht werden, da akutelle archäologische Untersuchungen noch ausstehen. Wahrscheinlich handelte es sich um eine Konstruktion aus Holz und Erde. 

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Bilder einer AusstellungModest MussorgskyGesprächskonzert mit Pavlos Hatzupoulos Warum ich so gerne Gesprächskonzerte gebe!„Ich hatte auf den Hochschulen sehr lange viel an Kraft und Zeit investiert, um mein Instrument und die Musik perfekt beherrschen zu können. Ich spürte aber, dass diese wunderbare Musik sich mir bis dahin noch nicht in ihrer tiefsten Bedeutung erschlossen hatte, bestenfalls auf der Ebene der instinktiven musikalischen Wahrnehmung.Den Anstoß zur Deutung der Musik erhielt ich durch Debussys Prèlude „La Cathedrale engloutie“, dem eine alte Sage zugrunde liegt. In mir wuchs die Neugier nach der tieferen Intention des Komponisten und ich wollte wissen, ob Metrum, Tonfolgen, Akkorde oder Tonarten absichtlich verwendet wurden. Über dieses Prélude sprach ich erstmals öffentlich beim Schleswig-Holstein Musikfestival 1990.In der Folge begann ich, mich inhaltlich immer mehr auch mit den Werken zu beschäftigen, denen keine literarische Vorlage zugrunde liegt. Daraus entwickelte ich systematisch die Gesprächskonzerte und führe sie ab 1993 ununterbrochen und mit großer Leidenschaft auf.Entscheidend und prägend für meine Arbeit ist besonders die existenzielle Komponente dieser großartigen Werke. Es ist mir außerordentlich wichtig, die großen und in Töne gesetzten Gedanken der Komponisten, ihre Ideale und Sinnsuche mit den gesteigerten Sehnsüchten und innersten Nöten des heutigen 4.0-Menschen zu vernetzen. Diese Dinge unprätentiös so zu vermitteln, dass meine Konzertzuhörer bei sich selbst reflektieren und mit Gewinn nach Hause gehen, habe ich mir zur wichtigsten Aufgabe gemacht.Ich bin davon überzeugt: Gesprächskonzerte sind durch ihren informativen Charakter völlig unverzichtbar in unserer heutigen Zeit!“Pavlos Hatzopoulos wurde 1964 geboren. Mit drei Jahren begann er mit erstem Klavierspiel, mit zehn Jahren fand sein erster öffentlicher Auftritt statt. Das Studium der Musik absolvierte er an den Musikhochschulen Stuttgart und Würzburg und schloss dieses mit dem Meisterklassendiplom für Solisten ab.

ca. 3,3 km entfernt

Bilder einer Ausstellung

29451 Dannenberg (Elbe), Am Ostbahnhhof 1

Bilder einer AusstellungModest MussorgskyGesprächskonzert mit Pavlos Hatzupoulos Warum ich so gerne Gesprächskonzerte gebe!„Ich hatte auf den Hochschulen sehr lange viel an Kraft und Zeit investiert, um mein Instrument und die Musik perfekt beherrschen zu können. Ich spürte aber, dass diese wunderbare Musik sich mir bis dahin noch nicht in ihrer tiefsten Bedeutung erschlossen hatte, bestenfalls auf der Ebene der instinktiven musikalischen Wahrnehmung.Den Anstoß zur Deutung der Musik erhielt ich durch Debussys Prèlude „La Cathedrale engloutie“, dem eine alte Sage zugrunde liegt. In mir wuchs die Neugier nach der tieferen Intention des Komponisten und ich wollte wissen, ob Metrum, Tonfolgen, Akkorde oder Tonarten absichtlich verwendet wurden. Über dieses Prélude sprach ich erstmals öffentlich beim Schleswig-Holstein Musikfestival 1990.In der Folge begann ich, mich inhaltlich immer mehr auch mit den Werken zu beschäftigen, denen keine literarische Vorlage zugrunde liegt. Daraus entwickelte ich systematisch die Gesprächskonzerte und führe sie ab 1993 ununterbrochen und mit großer Leidenschaft auf.Entscheidend und prägend für meine Arbeit ist besonders die existenzielle Komponente dieser großartigen Werke. Es ist mir außerordentlich wichtig, die großen und in Töne gesetzten Gedanken der Komponisten, ihre Ideale und Sinnsuche mit den gesteigerten Sehnsüchten und innersten Nöten des heutigen 4.0-Menschen zu vernetzen. Diese Dinge unprätentiös so zu vermitteln, dass meine Konzertzuhörer bei sich selbst reflektieren und mit Gewinn nach Hause gehen, habe ich mir zur wichtigsten Aufgabe gemacht.Ich bin davon überzeugt: Gesprächskonzerte sind durch ihren informativen Charakter völlig unverzichtbar in unserer heutigen Zeit!“Pavlos Hatzopoulos wurde 1964 geboren. Mit drei Jahren begann er mit erstem Klavierspiel, mit zehn Jahren fand sein erster öffentlicher Auftritt statt. Das Studium der Musik absolvierte er an den Musikhochschulen Stuttgart und Würzburg und schloss dieses mit dem Meisterklassendiplom für Solisten ab.

Fr., 02.06.2023

MusicEvent

Die vielfältige Welt der BlockflöteDörte Nienstedt – Blockflöte Beate Röllecke – Cembalo Ein Stück Holz mit Löchern und ein durch einen Spalt auf eine Kante gerichteter Luftstrom: die im Kern so schlichte Bauart der Blockflöte mit ihrem natürlichen und ursprünglichen Klang hat seit dem Mittelalter bis in die heutige Zeit ihre Faszination beibehalten. In diesem Programm präsentieren die beiden Musikerinnen Dörte Nienstedt und Beate Röllecke einen Ausschnitt ihrer persönlichen Highlights aus dem farbenreichen Repertoire der Barockzeit: Innig und intim, virtuos und strahlend, voller Affekt und Leidenschaft… Das Programm wird ergänzt durch einige Favoriten des barocken Cembalo- und zeitgenössischen Blockflötenrepertoires. Zu hören ist Musik von Georg Friedrich Händel, Pierre Danican Philidor, Francois Couperin, Francesco Barsanti, Bartolomeo de Selma, Isang Yun und andere.Dörte Nienstedt ist Dozentin an der Hochschule für Künste Bremen im Hauptfach Blockflöte. An der Bundesakademie Trossingen unterrichtet sie im Rahmen des berufsbegleitenden Lehrgangs Blockflöte. Daneben ist sie gefragte Jurorin und Dozentin im Rahmen von Seminaren, Workshops und Fortbildungen. Konzertierende Tätigkeit in Europa und Japan, Uraufführungen, Auszeichnungen und Widmungsträgerin von mehr als 35 Kompositionen mit CD- und Rundfunkproduktionen.Beate Röllecke studierte an der Hochschule für Künste Bremen und an der Folkwang Hochschule Essen. Im Fach Cembalo und Korrepitition ist sie Dozentin an der Hochschule für Künste Bremen und vertrat einige Jahre die Cembaloprofessur an der Folkwang Hochschule Essen. Sie ist gefragte Continuistin und Solistin und gastierte in ganz Europa und Japan. Eingeladen wurde sie für zahlreiche CD-, Rundfunk und Fernsehproduktionen.

ca. 3,3 km entfernt

Die vielfältige Welt der Blockflöte

29451 Dannenberg (Elbe), Am Ostbahnhhof 1

Die vielfältige Welt der BlockflöteDörte Nienstedt – Blockflöte Beate Röllecke – Cembalo Ein Stück Holz mit Löchern und ein durch einen Spalt auf eine Kante gerichteter Luftstrom: die im Kern so schlichte Bauart der Blockflöte mit ihrem natürlichen und ursprünglichen Klang hat seit dem Mittelalter bis in die heutige Zeit ihre Faszination beibehalten. In diesem Programm präsentieren die beiden Musikerinnen Dörte Nienstedt und Beate Röllecke einen Ausschnitt ihrer persönlichen Highlights aus dem farbenreichen Repertoire der Barockzeit: Innig und intim, virtuos und strahlend, voller Affekt und Leidenschaft… Das Programm wird ergänzt durch einige Favoriten des barocken Cembalo- und zeitgenössischen Blockflötenrepertoires. Zu hören ist Musik von Georg Friedrich Händel, Pierre Danican Philidor, Francois Couperin, Francesco Barsanti, Bartolomeo de Selma, Isang Yun und andere.Dörte Nienstedt ist Dozentin an der Hochschule für Künste Bremen im Hauptfach Blockflöte. An der Bundesakademie Trossingen unterrichtet sie im Rahmen des berufsbegleitenden Lehrgangs Blockflöte. Daneben ist sie gefragte Jurorin und Dozentin im Rahmen von Seminaren, Workshops und Fortbildungen. Konzertierende Tätigkeit in Europa und Japan, Uraufführungen, Auszeichnungen und Widmungsträgerin von mehr als 35 Kompositionen mit CD- und Rundfunkproduktionen.Beate Röllecke studierte an der Hochschule für Künste Bremen und an der Folkwang Hochschule Essen. Im Fach Cembalo und Korrepitition ist sie Dozentin an der Hochschule für Künste Bremen und vertrat einige Jahre die Cembaloprofessur an der Folkwang Hochschule Essen. Sie ist gefragte Continuistin und Solistin und gastierte in ganz Europa und Japan. Eingeladen wurde sie für zahlreiche CD-, Rundfunk und Fernsehproduktionen.

Sa., 18.03.2023

Miss Allie Immer wiederfallenMiss Allie on TourMiss Allie ist die Liedermacherin einer neuen Generation. Herzhaft lachen, vor Rührung weinen, Tabuthemen aufbrechen, das alles passiert auf einem Miss Allie-Konzert. Sie bringt eine akustische Gitarre, ein großes Herz und Wellen an Emotionen mit, die entweder sanft oder mit voller Wucht durch den Konzertsaal rauschen. Fassungslos authentisch, mit verwegener Entschlossenheit und starker Stimme spielt sich die Singer-Songwriterin in die Herzen ihrer Zuhörenden.Mit diversen Preisen ausgezeichnet, sind es die besonderen, intensiven Momen- te im alltäglichen Auf und Ab des Lebens, die bei Miss Allie ins Zentrum rücken. Auf ihrem neuen Album „Immer wieder fal- len“ zur gleichnamigen Tour 2022 be-gibt sich Miss Allie auf eine Soundreise, wagt musikalisch neue Schritte und bleibt sich dabei inhaltlich treu. Der Ton wechselt von fröhlich, kokett, verspielt über ro- ckig-zupackend bis hin zu ergreifend ehrlicher und tiefer Emotion. Die Gefühle von Sehnsucht bis Klartext, ein paar Takte Politisches und weibliche Anliegen sowieso.Sie bleibt am Puls der Zuschauenden, die sie scharenweise zu ihren Allieierten macht. Wer die Schublade braucht, sollte für Miss Allie eine sehr große aufmachen, changiert sie doch spielerisch zwischen wunderschönen Popsongs und klassischem Liedermachen. Am Ende bleibt immer Miss Allie – die schlagfertige, emotionale Musikerin, die einfach macht und strahlt. Ein wahrhaftiges Konzerterlebnis.Auf der Straße hat alles angefangen.Heute spielt sie ausverkaufte Solokonzerte im gesamten deutschsprachigen Raum. Sie tritt regelmäßig in TV- und Radio auf und durfte 2021 bereits ihre eigene TV-Sendung hosten. Die Konzertsäle werden größer. 2022 geht Miss Allie mit ihrem neuen Album „Immer wieder Fallen“ auf Deutschland-, Österreich und Schweiz-Tour.

ca. 3,3 km entfernt

Miss Allie - Immer wieder fallen

29451 Dannenberg (Elbe), Am Ostbahnhhof 1

Miss Allie Immer wiederfallenMiss Allie on TourMiss Allie ist die Liedermacherin einer neuen Generation. Herzhaft lachen, vor Rührung weinen, Tabuthemen aufbrechen, das alles passiert auf einem Miss Allie-Konzert. Sie bringt eine akustische Gitarre, ein großes Herz und Wellen an Emotionen mit, die entweder sanft oder mit voller Wucht durch den Konzertsaal rauschen. Fassungslos authentisch, mit verwegener Entschlossenheit und starker Stimme spielt sich die Singer-Songwriterin in die Herzen ihrer Zuhörenden.Mit diversen Preisen ausgezeichnet, sind es die besonderen, intensiven Momen- te im alltäglichen Auf und Ab des Lebens, die bei Miss Allie ins Zentrum rücken. Auf ihrem neuen Album „Immer wieder fal- len“ zur gleichnamigen Tour 2022 be-gibt sich Miss Allie auf eine Soundreise, wagt musikalisch neue Schritte und bleibt sich dabei inhaltlich treu. Der Ton wechselt von fröhlich, kokett, verspielt über ro- ckig-zupackend bis hin zu ergreifend ehrlicher und tiefer Emotion. Die Gefühle von Sehnsucht bis Klartext, ein paar Takte Politisches und weibliche Anliegen sowieso.Sie bleibt am Puls der Zuschauenden, die sie scharenweise zu ihren Allieierten macht. Wer die Schublade braucht, sollte für Miss Allie eine sehr große aufmachen, changiert sie doch spielerisch zwischen wunderschönen Popsongs und klassischem Liedermachen. Am Ende bleibt immer Miss Allie – die schlagfertige, emotionale Musikerin, die einfach macht und strahlt. Ein wahrhaftiges Konzerterlebnis.Auf der Straße hat alles angefangen.Heute spielt sie ausverkaufte Solokonzerte im gesamten deutschsprachigen Raum. Sie tritt regelmäßig in TV- und Radio auf und durfte 2021 bereits ihre eigene TV-Sendung hosten. Die Konzertsäle werden größer. 2022 geht Miss Allie mit ihrem neuen Album „Immer wieder Fallen“ auf Deutschland-, Österreich und Schweiz-Tour.

Do., 19.10.2023

MusicEvent

NDR - Der Norden liest

ca. 3,3 km entfernt

NDR - Der Norden liest

29451 Dannenberg (Elbe), Am Ostbahnhhof 1

NDR - Der Norden liest

Wege zu Mozart  mit dem Marais-Consort: Ingelore Schubert, Cembalo Hans-Georg Kramer, Viola da Gamba Die Komponistengeneration nach Johann Sebastian Bach distanziert sich zunehmend von barockem Gestus und Pathos, eine subjektive Empfindsamkeit wird wichtiger, das Anmutig-Natürliche steht jetzt im Mittelpunkt.Das Programm widmet sich den Kompositionen, die bewusst nicht das Großartige der Form mit barockem Zierrat zelebrieren, sondern die Hörer*innen ins Zarte und Verspielte mitnehmen, wie Wolfgang Amadeus Mozart das in seiner Musik in höchster Vollendung geschaffen hat.Ingelore Schubert studierte bei Gisela Gumz und bei Ton Koopman; 1983 schloss sie das Studium mit dem Konzertexamen ab. Meisterkurse bei Robert Kohnen, Jos van Immerseel und Gustav Leonhardt vervollständigten ihre Ausbildung. Seit 1988 unterrichtet sie historische Tasteninstrumente und Generalbass-Spiel an der Hochschule für Künste Bremen. Als Solistin sowie als Cembalistin des Marais Consort führten sie Konzertreisen durch ganz Europa und die ehemalige UdSSR. Zudem hat sie sich in zahlreichen Konzerten und Einspielungen auch als Spezialistin für historische Orgeln profiliert.„Dass sie zu den Größten ihres Faches zählt, beweist die Künstlerin mühelos ... Vielmehr gelingt ihr etwas, was andere Interpreten nur selten schaffen: Musik wird zur Sprache, ihre Stimme erklingt durch das Instrument“ attestierte ihr die Presse (Hamburger Abendblatt). Hans-Georg Kramer ist exklusiv Gambist und Leiter des Marais Consort. 1988 wurde er zum Dozenten für Viola da Gamba und Aufführungspraxis Alter Musik an die Folkwanghochschule berufen. Neben solistischen und kammermusikalischen Aufgaben steht im Mittelpunkt des Interesses die Arbeit mit dem Gambenconsort. Hans-Georg Kramer ist als Erster und bisher Einziger mit einer italienischen Renaissance-Diskantviole solistisch tätig, ab 2019 auch mit einem Instrument nach Jakob Stainer, gebaut von C. Brosse zum Jubiläum des legendären Geigenbauers (1619-1683).

ca. 3,3 km entfernt

Wege zu Mozart

29451 Dannenberg (Elbe), Am Ostbahnhhof 1

Wege zu Mozart  mit dem Marais-Consort: Ingelore Schubert, Cembalo Hans-Georg Kramer, Viola da Gamba Die Komponistengeneration nach Johann Sebastian Bach distanziert sich zunehmend von barockem Gestus und Pathos, eine subjektive Empfindsamkeit wird wichtiger, das Anmutig-Natürliche steht jetzt im Mittelpunkt.Das Programm widmet sich den Kompositionen, die bewusst nicht das Großartige der Form mit barockem Zierrat zelebrieren, sondern die Hörer*innen ins Zarte und Verspielte mitnehmen, wie Wolfgang Amadeus Mozart das in seiner Musik in höchster Vollendung geschaffen hat.Ingelore Schubert studierte bei Gisela Gumz und bei Ton Koopman; 1983 schloss sie das Studium mit dem Konzertexamen ab. Meisterkurse bei Robert Kohnen, Jos van Immerseel und Gustav Leonhardt vervollständigten ihre Ausbildung. Seit 1988 unterrichtet sie historische Tasteninstrumente und Generalbass-Spiel an der Hochschule für Künste Bremen. Als Solistin sowie als Cembalistin des Marais Consort führten sie Konzertreisen durch ganz Europa und die ehemalige UdSSR. Zudem hat sie sich in zahlreichen Konzerten und Einspielungen auch als Spezialistin für historische Orgeln profiliert.„Dass sie zu den Größten ihres Faches zählt, beweist die Künstlerin mühelos ... Vielmehr gelingt ihr etwas, was andere Interpreten nur selten schaffen: Musik wird zur Sprache, ihre Stimme erklingt durch das Instrument“ attestierte ihr die Presse (Hamburger Abendblatt). Hans-Georg Kramer ist exklusiv Gambist und Leiter des Marais Consort. 1988 wurde er zum Dozenten für Viola da Gamba und Aufführungspraxis Alter Musik an die Folkwanghochschule berufen. Neben solistischen und kammermusikalischen Aufgaben steht im Mittelpunkt des Interesses die Arbeit mit dem Gambenconsort. Hans-Georg Kramer ist als Erster und bisher Einziger mit einer italienischen Renaissance-Diskantviole solistisch tätig, ab 2019 auch mit einem Instrument nach Jakob Stainer, gebaut von C. Brosse zum Jubiläum des legendären Geigenbauers (1619-1683).

Sa., 18.02.2023

Weihnachts-ZauberFestliche Blockflötenmusik und Weihnachtssingen zum Adventmit dem St. Johannis Flötenensemble Nach der gelungenen Generalprobe im vergangenen Jahr möchte das St. Johannis Flötenensemble aus Hitzacker wieder ein vorweihnachtliches Konzert im Ostbahnhof in Dannenberg geben. Zum Kunsthandwerkermarkt „Weihnachtszauber in Dannenberg“ laden die 20 Blockflötenspieler des Ensembles zum festlichen Konzert und Weihnachtssingen in den Konzertsaal im Ostbahnhof ein. Das Konzert lässt sich gut mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes verbinden.Das St. Johannis Blockflötenensemble wurde von Thina Jobus vor 20 Jahren gegründet und konnte 2020 Gerd Baumgarten als neuen Leiter gewinnen. Zusammen musizieren sie unter Einsatz der Blockflötenfamilie, von der Sopran- bis zur Subbaßblockflöte, Musik aus der Renaissance, des Barock und der Moderne. Dazu gehören Weihnachtspastoralen, freie Werke, Choralbearbeitungen von Johann Sebastian Bach, Besinnliches, aber auch und Heiteres, wie zum Beispiel „Christmas Shopping“ und „Ice Skating im Central Park“ von dem Schweizer Komponisten Allan Rosenheck. Im 2. Teil des Konzerts erklingen bekannte Weihnachtslieder die alle Besucher zum Mitsingen einladen.Interessierte haben die Möglichkeit sich dieses außergewöhnliche Konzert gegen Abgabe einer Spende anzuhören. Das Konzert dauert 60 Minuten

ca. 3,3 km entfernt

Weihnachts-Zauber Festliche Blockflötenmusik und Weihnachtssingen zum Advent

29451 Dannenberg (Elbe), Am Ostbahnhhof 1

Weihnachts-ZauberFestliche Blockflötenmusik und Weihnachtssingen zum Adventmit dem St. Johannis Flötenensemble Nach der gelungenen Generalprobe im vergangenen Jahr möchte das St. Johannis Flötenensemble aus Hitzacker wieder ein vorweihnachtliches Konzert im Ostbahnhof in Dannenberg geben. Zum Kunsthandwerkermarkt „Weihnachtszauber in Dannenberg“ laden die 20 Blockflötenspieler des Ensembles zum festlichen Konzert und Weihnachtssingen in den Konzertsaal im Ostbahnhof ein. Das Konzert lässt sich gut mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes verbinden.Das St. Johannis Blockflötenensemble wurde von Thina Jobus vor 20 Jahren gegründet und konnte 2020 Gerd Baumgarten als neuen Leiter gewinnen. Zusammen musizieren sie unter Einsatz der Blockflötenfamilie, von der Sopran- bis zur Subbaßblockflöte, Musik aus der Renaissance, des Barock und der Moderne. Dazu gehören Weihnachtspastoralen, freie Werke, Choralbearbeitungen von Johann Sebastian Bach, Besinnliches, aber auch und Heiteres, wie zum Beispiel „Christmas Shopping“ und „Ice Skating im Central Park“ von dem Schweizer Komponisten Allan Rosenheck. Im 2. Teil des Konzerts erklingen bekannte Weihnachtslieder die alle Besucher zum Mitsingen einladen.Interessierte haben die Möglichkeit sich dieses außergewöhnliche Konzert gegen Abgabe einer Spende anzuhören. Das Konzert dauert 60 Minuten

Sa., 02.12.2023

Es ist so weit. Draußen wird es kälter und dunkler. Genau die richtige Zeit, sich bei strahlendem Lichterglanz mit allerlei weihnachtlichen Genüssen verwöhnen zu lassen. Dannenberg (Elbe) läutet traditionell zum 1. Adventswochenende mit dem Weihnachtsmarkt die Vorweihnachtzeit ein. Kreative Angebote für Jung und Alt, traditionelles Kunsthandwerk, prasselnde Feuerkörbe und der Duft von Glühwein und Lebkuchen machen den Weihnachtsmarkt zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Ganz langsam schleicht sich ein magisches Gefühl ein. Musiker und Chöre erklingen. Ein weihnachtliches Märchenquiz lockt mit attraktiven Hauptgewinnen. Während sich die Kinder beim Kinderprogramm vergnügen oder von einer Märchenerzählerin mit weihnachtlichen Geschichten verzaubern lassen, bestaunen die Erwachsenen eine große Modellbahnausstellung. Gleichzeitig gibt es beim Bummeln über den Weihnachtsmarkt verschiedene kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Wem es draußen zu kalt wird, läßt sich im gut beheizten Weihnachtscafé mit Kaffee und Kuchen verwöhnen. Der Lebendige Adventskalender lockt während der gesamten Adventszeit vom 1. – 24.12. mit weihnachtlichen Überraschungen. Bürgerinnen, Bürger und Gäste sind eingeladen, an jedem Abend um 17.00 Uhr dabei zu sein, wenn sich über das Stadtgebiet verteilt irgendwo ein Türchen öffnet. Wo und wann dies jeweils stattfindet, ergibt sich durch die an Häusern, Türen und Fenstern befindlichen roten Zahlen von 1 bis 24..   

ca. 3,3 km entfernt

Weihnachtsmarkt Dannenberg (Elbe)

29451 Dannenberg (Elbe), Am Ostbahnhhof 1

Es ist so weit. Draußen wird es kälter und dunkler. Genau die richtige Zeit, sich bei strahlendem Lichterglanz mit allerlei weihnachtlichen Genüssen verwöhnen zu lassen. Dannenberg (Elbe) läutet traditionell zum 1. Adventswochenende mit dem Weihnachtsmarkt die Vorweihnachtzeit ein. Kreative Angebote für Jung und Alt, traditionelles Kunsthandwerk, prasselnde Feuerkörbe und der Duft von Glühwein und Lebkuchen machen den Weihnachtsmarkt zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Ganz langsam schleicht sich ein magisches Gefühl ein. Musiker und Chöre erklingen. Ein weihnachtliches Märchenquiz lockt mit attraktiven Hauptgewinnen. Während sich die Kinder beim Kinderprogramm vergnügen oder von einer Märchenerzählerin mit weihnachtlichen Geschichten verzaubern lassen, bestaunen die Erwachsenen eine große Modellbahnausstellung. Gleichzeitig gibt es beim Bummeln über den Weihnachtsmarkt verschiedene kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Wem es draußen zu kalt wird, läßt sich im gut beheizten Weihnachtscafé mit Kaffee und Kuchen verwöhnen. Der Lebendige Adventskalender lockt während der gesamten Adventszeit vom 1. – 24.12. mit weihnachtlichen Überraschungen. Bürgerinnen, Bürger und Gäste sind eingeladen, an jedem Abend um 17.00 Uhr dabei zu sein, wenn sich über das Stadtgebiet verteilt irgendwo ein Türchen öffnet. Wo und wann dies jeweils stattfindet, ergibt sich durch die an Häusern, Türen und Fenstern befindlichen roten Zahlen von 1 bis 24..   

Sa., 02.12.2023 und weitere

Event

Das könnte Dir auch gefallen

Reste Mittelalterlicher Landwehren bei Schafwedel und Flinten. 

Mittelalterliche Landwehren bei Schafwedel/Flinten

jetzt geöffnet (bis 23:45 Uhr)

29389 Bad Bodenteich, Eichenring

Reste Mittelalterlicher Landwehren bei Schafwedel und Flinten. 

Landmark Or Historical Building

Die Großsteingrabanlage bei Kahlstorf stammt aus  der Jungsteinzeit und ist somit rund 5.000 Jahre alt.

Großsteingrab Kahlstorf

Öffnungszeiten

29559 Wrestedt, An der Kreisstraße 51

Die Großsteingrabanlage bei Kahlstorf stammt aus  der Jungsteinzeit und ist somit rund 5.000 Jahre alt.

Landmark Or Historical Building

Die alte Wassermühle im Herzen der Gemeinde ist als

Wassermühle Wieren

Öffnungszeiten

29559 Wrestedt, Zur alten Mühle 1

Die alte Wassermühle im Herzen der Gemeinde ist als "Lichtwunder von Wieren" bekannt geworden.

Landmark Or Historical Building

Die alte Wassermühle in Wieren fungierte seinerzeit u.a. auch als Sägemühle und Elektrizitätswerk

Wassermühle Wieren

Öffnungszeiten

Zur Alten Mühle 1 Wieren, Zur Alten Mühle 1

Die alte Wassermühle in Wieren fungierte seinerzeit u.a. auch als Sägemühle und Elektrizitätswerk

Landmark Or Historical Building

Historischer Steinbackofen Soltendieck

Alter Steinbackofen Soltendieck

Öffnungszeiten

29594 Soltendieck, Hauptstraße

Historischer Steinbackofen Soltendieck

Landmark Or Historical Building

Die Wassermühle “Kroetzmühle” 

Kroetzmühle

Öffnungszeiten

29559 Wrestedt, Kroetzmühle 8

Die Wassermühle “Kroetzmühle” 

Landmark Or Historical Building