0

Merkliste

Zielgruppen

Ihre Suche ergab 154 Treffer

  • ...
100 Kilo Herz - Stadt, Land, Flucht Tour 2021/22

MusicEvent

Fr., 08.04.2022

100 Kilo Herz + Special Guest

21335 Lüneburg, Salzstraße 1

100 Kilo Herz - Stadt, Land, Flucht Tour 2021/22

Orgelkonzert„Fantasievolles für Orgel“Werke von J. S. Bach, J. L. Krebs, Louis Viérne, M. Reger

MusicEvent

3. Sommerkonzert

Orgelkonzert„Fantasievolles für Orgel“Werke von J. S. Bach, J. L. Krebs, Louis Viérne, M. Reger

MusicEvent

4. Sommerkonzert

"10 Jahre 10forBrass - Ein Festkonzert"Werke von Bach, Gabrieli, Bourgeois u.v.m.

Konzert mit Violine und Akkordeon „CONEXUS - Bach & Jazz“Werke von A. P. Piazzolla, J. S. Bach, u.a.

MusicEvent

6. Sommerkonzert

Konzert mit Violine und Akkordeon „CONEXUS - Bach & Jazz“Werke von A. P. Piazzolla, J. S. Bach, u.a.

Drei Frauen - Drei Männer. Nur mit ihren Stimmen begeistert das Ensemble durch Charme und Eleganz das Publikum. Ob Jazz, Pop oder Klassik: Sie sind stillos glücklich. Eigene Kompositionen schmücken das humorvolle, emotionale und schwungvolle Programm.

MusicEvent

Sa., 05.02.2022

A-Capella: Vocoder - "Stillos glücklich"

29525 Uelzen, Rosenmauer 9

Drei Frauen - Drei Männer. Nur mit ihren Stimmen begeistert das Ensemble durch Charme und Eleganz das Publikum. Ob Jazz, Pop oder Klassik: Sie sind stillos glücklich. Eigene Kompositionen schmücken das humorvolle, emotionale und schwungvolle Programm."Gänsehaut-Stimmung", so beschreibt Marcus Stäbler in seinem Beitrag für NDRKultur die Atmosphäre bei ihrem Meisterkurs mit den Kings Singers. Vocoder gründete sich 2016 in Hamburg. Seit dem arbeiten die sechs SängerInnen eng mit Hamburger Komponisten zusammen.Besonders herausragend ist die kompositorische Leistung von Henning Wölk, Bariton. Seine Arrangements und Kompositionen sind einzigartig. Diese Meinung vertreten sowohl die Kings Singers, als auch mehrere ProfessorInnen der Musikhochschule Hamburg.

Keine andere Band in der Geschichte der Popmusik hat der Welt ein derartig fantastisches musikalisches Gesamtwerk geschenkt wie die vier Schweden Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson. Keiner anderen Band ist es gelungen, sage und schreibe vier Generationen an Fans und Musikliebhabern so zu fesseln und zu begeistern wie die Band ABBA es erreicht hat.Mit “Waterloo” eroberte ABBA die weltweiten Charts und die Herzen der Menschen im Sturm! Der Sieg beim Grand Prix in Brighton 1974 machte die sympathischen Schweden über Nacht zur bekanntesten Pop-Band dieser Zeit. Es folgte Hit auf Hit: “Mamma Mia”, “SOS“, “Super Trouper”, “Knowing Me Knowing You”, “Chiquitita”, “Money Money Money” und viele mehr!ABBA – The Tribute Concert fängt die Faszination dieser großartigen Band und der dazugehörigen Ära perfekt ein. ABBAMUSIC, bestehend aus acht italienischen Vollblutmusikern, lässt die großen Hits detailgetreu erklingen, LIVE und dennoch in musikalischer Studioqualität. Eine professionelle Lichtshow unterstreicht mit den knalligen Farben der Siebziger den unverwechselbaren Retro-Look.Authentisch, leidenschaftlich, mitreißend – eine großartige Bühnenshow!Mit mehr als 350 Millionen verkauften Alben weltweit gehört ABBA zu den kommerziell erfolgreichsten Bands und ein Ende der ABBA – Mania ist nicht abzusehen! Die Faszination und Popularität der unvergesslichen Ohrwürmer ist ungebrochen – auch dank des weltweit erfolgreichen Musicals „Mamma Mia“ und den gleichnamigen Filmen.Das „neue“ ABBA-Fieber hat längst auch die heute jungen Musikfans ergriffen, die nicht selten zusammen mit ihren Eltern zu ABBA – The Tribute Concert kommen. Die verrückten Siebziger kehren zurück - mit Schlaghosen, Plateauschuhen, Hotpants, Minirock und den fantastischen Hits der legendären schwedischen Superstars. ABBA – The Tribute Concert – Thank You For The Music!

MusicEvent

Mi., 02.02.2022

ABBA - The Tribute Concert - performed by ABBAMUSIC

29549 Bad Bevensen, Dahlenburger Straße 1

Keine andere Band in der Geschichte der Popmusik hat der Welt ein derartig fantastisches musikalisches Gesamtwerk geschenkt wie die vier Schweden Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad, Björn Ulvaeus und Benny Andersson. Keiner anderen Band ist es gelungen, sage und schreibe vier Generationen an Fans und Musikliebhabern so zu fesseln und zu begeistern wie die Band ABBA es erreicht hat.Mit “Waterloo” eroberte ABBA die weltweiten Charts und die Herzen der Menschen im Sturm! Der Sieg beim Grand Prix in Brighton 1974 machte die sympathischen Schweden über Nacht zur bekanntesten Pop-Band dieser Zeit. Es folgte Hit auf Hit: “Mamma Mia”, “SOS“, “Super Trouper”, “Knowing Me Knowing You”, “Chiquitita”, “Money Money Money” und viele mehr!ABBA – The Tribute Concert fängt die Faszination dieser großartigen Band und der dazugehörigen Ära perfekt ein. ABBAMUSIC, bestehend aus acht italienischen Vollblutmusikern, lässt die großen Hits detailgetreu erklingen, LIVE und dennoch in musikalischer Studioqualität. Eine professionelle Lichtshow unterstreicht mit den knalligen Farben der Siebziger den unverwechselbaren Retro-Look.Authentisch, leidenschaftlich, mitreißend – eine großartige Bühnenshow!Mit mehr als 350 Millionen verkauften Alben weltweit gehört ABBA zu den kommerziell erfolgreichsten Bands und ein Ende der ABBA – Mania ist nicht abzusehen! Die Faszination und Popularität der unvergesslichen Ohrwürmer ist ungebrochen – auch dank des weltweit erfolgreichen Musicals „Mamma Mia“ und den gleichnamigen Filmen.Das „neue“ ABBA-Fieber hat längst auch die heute jungen Musikfans ergriffen, die nicht selten zusammen mit ihren Eltern zu ABBA – The Tribute Concert kommen. Die verrückten Siebziger kehren zurück - mit Schlaghosen, Plateauschuhen, Hotpants, Minirock und den fantastischen Hits der legendären schwedischen Superstars. ABBA – The Tribute Concert – Thank You For The Music!

Der südafrikanische Cellist Abel Selaocoe definiert die Parameter seines Instruments neu. Er durchstreift eine Vielzahl von Genres und Stilistiken, kombiniert virtuos Improvisation, Gesang und Bodypercussion und schafft Verbindungen zwischen westlichen und nichtwestlichen Musiktraditionen. Abel Selaocoe wurde kürzlich für „Take Five“ von Serious Music ausgewählt – eine Art Entwicklungsprogramm für die talentiertesten Jazzkomponisten Großbritanniens. Selaocoe Abel ohne Angabe

MusicEvent

Abel Selaocoe – Violoncello Jazz und World Music

Der südafrikanische Cellist Abel Selaocoe definiert die Parameter seines Instruments neu. Er durchstreift eine Vielzahl von Genres und Stilistiken, kombiniert virtuos Improvisation, Gesang und Bodypercussion und schafft Verbindungen zwischen westlichen und nichtwestlichen Musiktraditionen. Abel Selaocoe wurde kürzlich für „Take Five“ von Serious Music ausgewählt – eine Art Entwicklungsprogramm für die talentiertesten Jazzkomponisten Großbritanniens. Selaocoe Abel ohne Angabe

ABGESAGT - KEIN ERSATZTERMINKASTELRUTHER SPATZENHitzacker - Wer kennt Sie nicht, die großen Hits der Kastelruther Spatzen!?Evergreens des volkstümlichen Schlagers wie „Eine weiße Rose“, „Schatten über`m Rosenhof“, „Tränen passen nicht zu Dir“ und viele viele mehr…Die Kastelruther Spatzen zählen schon seit über 30 Jahren zu den erfolgreichsten Musikgruppen in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Bereits über Jahrzehnte schreiben die 7 Musiker aus Südtirol im In- und Ausland Musikgeschichte. Mehr als 15 Millionen verkaufte Tonträger und unzählige Auszeichnungen wie fünf goldene Stimmgabeln, zahlreiche „Kronen der Volksmusik“ sowie unglaubliche 13 Echos machen die Kastelruther Spatzen immer noch konkurrenzlos zur erfolgreichsten Volksmusikgruppe aller Zeiten.Die Gründungungsmitglieder der Band waren Karl Schieder, Walter Mauroner und Valentin Silbernagl. Die 3 Musiker kannten sich schon vor der Gründung durch das Singen.Kurz nach der Gründung stießen bereits Oswald Sattler und Ferdinand Rier zur Gruppe hinzu. Dicht gefolgt von Norbert Rier.Ihre erste Schallplatte „Das Mädchen mit den erloschen Augen“ belohnte die Kastelruther Spatzen gleich mit der ersten Goldenen Schallplatte.1986 verließen Karl Schieder und Ferdinand Rier die Gruppe aus beruflichen Gründen und Albin Gross und Karl Heufler kamen hinzu. 1993 verließ Oswald Sattler die Band, um seine Solokarriere zu starten. Der an seine Stelle folgende Andreas Fulterer verlies die Spatzen ebenfalls nach 5 Jahren für seine Solokarriere. An seine Stelle kamen Kurt Dasser und Rüdiger Hemmelmann.Nach dem ersten Tonträger veröffentlichten die Kastelruther Spatzen fast jedes Jahr eine neue CD, die sich fast ausnahmslos zu Bestsellern entwickelten.Beim Grand Prix der Volksmusik im Jahr 1990 siegte die Gruppe für Deutschland mit dem Lied „Tränen passen nicht zu Dir“.Seit dem unterstreichen vielen TV-Auftritt und die unzähligen ausverkauften Konzerte den Stellenwert der Formation um Bandleader Norbert Rier.

MusicEvent

ABGESAGT - KASTELRUTHER SPATZEN

29456 Hitzacker (Elbe), Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1

ABGESAGT - KEIN ERSATZTERMINKASTELRUTHER SPATZENHitzacker - Wer kennt Sie nicht, die großen Hits der Kastelruther Spatzen!?Evergreens des volkstümlichen Schlagers wie „Eine weiße Rose“, „Schatten über`m Rosenhof“, „Tränen passen nicht zu Dir“ und viele viele mehr…Die Kastelruther Spatzen zählen schon seit über 30 Jahren zu den erfolgreichsten Musikgruppen in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Bereits über Jahrzehnte schreiben die 7 Musiker aus Südtirol im In- und Ausland Musikgeschichte. Mehr als 15 Millionen verkaufte Tonträger und unzählige Auszeichnungen wie fünf goldene Stimmgabeln, zahlreiche „Kronen der Volksmusik“ sowie unglaubliche 13 Echos machen die Kastelruther Spatzen immer noch konkurrenzlos zur erfolgreichsten Volksmusikgruppe aller Zeiten.Die Gründungungsmitglieder der Band waren Karl Schieder, Walter Mauroner und Valentin Silbernagl. Die 3 Musiker kannten sich schon vor der Gründung durch das Singen.Kurz nach der Gründung stießen bereits Oswald Sattler und Ferdinand Rier zur Gruppe hinzu. Dicht gefolgt von Norbert Rier.Ihre erste Schallplatte „Das Mädchen mit den erloschen Augen“ belohnte die Kastelruther Spatzen gleich mit der ersten Goldenen Schallplatte.1986 verließen Karl Schieder und Ferdinand Rier die Gruppe aus beruflichen Gründen und Albin Gross und Karl Heufler kamen hinzu. 1993 verließ Oswald Sattler die Band, um seine Solokarriere zu starten. Der an seine Stelle folgende Andreas Fulterer verlies die Spatzen ebenfalls nach 5 Jahren für seine Solokarriere. An seine Stelle kamen Kurt Dasser und Rüdiger Hemmelmann.Nach dem ersten Tonträger veröffentlichten die Kastelruther Spatzen fast jedes Jahr eine neue CD, die sich fast ausnahmslos zu Bestsellern entwickelten.Beim Grand Prix der Volksmusik im Jahr 1990 siegte die Gruppe für Deutschland mit dem Lied „Tränen passen nicht zu Dir“.Seit dem unterstreichen vielen TV-Auftritt und die unzähligen ausverkauften Konzerte den Stellenwert der Formation um Bandleader Norbert Rier.

Hinrich Alpers, KlavierSheila Arnold, KlavierBernd Goetzke, KlavierStefan Hempel,ViolineStephan Picard, ViolineSimone von Rahden, ViolaNabil Shehata, KontrabassTeilnehmer und Kammerorchester

MusicEvent

Abschlusskonzert II

Hinrich Alpers, KlavierSheila Arnold, KlavierBernd Goetzke, KlavierStefan Hempel,ViolineStephan Picard, ViolineSimone von Rahden, ViolaNabil Shehata, KontrabassTeilnehmer und Kammerorchester "Compagnia Musicale Hamburg" spielen Kammermusik und Solokonzerte.Gefördert durch:Lüneburgischer LandschaftsverbandNiedersächsische SparkassenstiftungSparkasse Uelzen Lüchow-DannenbergKlosterkammer HannoverUelzener VersicherungHansestadt Uelzen - Brasche LehenLandkreis UelzenMetronomNordzucker

Aufgrund der verschärften Corona-Lage in Russland kann die Musikerin Natalia Anchutina (Domra Piano) in Deutschland nicht auftreten.Der Pianist Lothar Freund wird an diesem Abend (Samstag, den 17. Juli) um 19:30 Uhr im Kurhaus mit einem herausragenden Balalaika-Interpreten, einem Star-Virtuosen Prof. Andreij Gorbatschow auftreten. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder dürfen an den Vorverkaufsstellen, an den sie verkauft wurden, zurückgebracht werden.Wir bitten um Ihr Verständnis.Prof. Andreij Gorbatschow hat, wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. “Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium” so wird er von den Musikkritikern Russlands beschrieben. Zusammen mit seinem ständigen deutschen Klavierpartner Lothar Freund spielen sie gemeinsam seit vielen Jahren auf allen großen Bühnen dieser Welt so z.B. in der Carnegie Hall und beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival usw. Am Samstag präsentieren sie ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude und spielen dabei Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur. Prof. Andreij Gorbatschow wurde 1970 in Woronesch (Russland) geboren. 1994 schließt er das Studium an der berühmten Moskauer Musikhochschule

MusicEvent

ACHTUNG - KONZERTÄNDERUNG! Gorbatschow und Freund

Aufgrund der verschärften Corona-Lage in Russland kann die Musikerin Natalia Anchutina (Domra Piano) in Deutschland nicht auftreten.Der Pianist Lothar Freund wird an diesem Abend (Samstag, den 17. Juli) um 19:30 Uhr im Kurhaus mit einem herausragenden Balalaika-Interpreten, einem Star-Virtuosen Prof. Andreij Gorbatschow auftreten. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder dürfen an den Vorverkaufsstellen, an den sie verkauft wurden, zurückgebracht werden.Wir bitten um Ihr Verständnis.Prof. Andreij Gorbatschow hat, wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. “Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium” so wird er von den Musikkritikern Russlands beschrieben. Zusammen mit seinem ständigen deutschen Klavierpartner Lothar Freund spielen sie gemeinsam seit vielen Jahren auf allen großen Bühnen dieser Welt so z.B. in der Carnegie Hall und beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival usw. Am Samstag präsentieren sie ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude und spielen dabei Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur. Prof. Andreij Gorbatschow wurde 1970 in Woronesch (Russland) geboren. 1994 schließt er das Studium an der berühmten Moskauer Musikhochschule "Gnessin" im Fach Balalaika mit der höchsten Auszeichnung ab. Danach beginnt eine rege solistische Konzerttätigkeit mit den bekanntesten russischen Orchestern (z.B. Osipow-Orchester Moskau, Radio Sinfonieorchester St. Petersburg) und im kammermusikalischen Bereich. 1991 spielt er vor der englischen Königin Elisabeth II. 1992 gewinnt er den ersten Preis beim international wichtigsten Wettbewerb für Saiteninstrumente "Grand Prix" und ein Jahr später wird er erster Preisträger beim bedeutendsten Wettbewerb für Balalaika "Andreew-Wettbewerb" in Russland. Es folgen Internationale Konzertreisen nach Asien, Amerika und Europa. Er ist ferner ein viel gefragter Juror bei internationalen Wettbewerben und gibt Meisterkurse in der ganzen Welt. Prof. Andreij Gorbatschow hat, wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. “Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium” so wird er von den Musikkritikern Russlands beschrieben. Zusammen mit seinem ständigen deutschen Klavierpartner Lothar Freund spielen sie gemeinsam seit vielen Jahren auf allen großen Bühnen dieser Welt so z.B. in der Carnegie Hall und beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival usw. Auf dem Konzertplatz am Kurhaus Bad Bevensen präsentieren sie ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude und spielen dabei Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Kurhaus statt.

ACHTUNG! – KONZERTÄNDERUNG!Aufgrund der verschärften Corona-Lage in Russland kann die Musikerin Natalia Anchutina (Domra Piano) in Deutschland nicht auftreten.Der Pianist Lothar Freund wird an diesem Abend (Samstag, den 17. Juli) um 19:30 Uhr im Kurhaus mit einem herausragenden Balalaika-Interpreten, einem Star-Virtuosen Prof. Andreij Gorbatschow auftreten.Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder dürfen an den Vorverkaufsstellen, an den sie verkauft wurden, zurückgebracht werden.Wir bitten um Ihr Verständnis. Prof. Andreij Gorbatschow hat, wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. “Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium” so wird er von den Musikkritikern Russlands beschrieben. Zusammen mit seinem ständigen deutschen Klavierpartner Lothar Freund spielen sie gemeinsam seit vielen Jahren auf allen großen Bühnen dieser Welt so z.B. in der Carnegie Hall und beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival usw.Am Samstag, den 17. Juli um 19:30 Uhr auf dem Konzertplatz am Kurhaus Bad Bevensen präsentieren sie ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude und spielen dabei Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Kurhaus statt.Prof. Andreij Gorbatschow wurde 1970 in Woronesch (Russland) geboren. 1994 schließt er das Studium an der berühmten Moskauer Musikhochschule

MusicEvent

ACHTUNG – KONZERTÄNDERUNG! Gorbatschow und Freund

ACHTUNG! – KONZERTÄNDERUNG!Aufgrund der verschärften Corona-Lage in Russland kann die Musikerin Natalia Anchutina (Domra Piano) in Deutschland nicht auftreten.Der Pianist Lothar Freund wird an diesem Abend (Samstag, den 17. Juli) um 19:30 Uhr im Kurhaus mit einem herausragenden Balalaika-Interpreten, einem Star-Virtuosen Prof. Andreij Gorbatschow auftreten.Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder dürfen an den Vorverkaufsstellen, an den sie verkauft wurden, zurückgebracht werden.Wir bitten um Ihr Verständnis. Prof. Andreij Gorbatschow hat, wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. “Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium” so wird er von den Musikkritikern Russlands beschrieben. Zusammen mit seinem ständigen deutschen Klavierpartner Lothar Freund spielen sie gemeinsam seit vielen Jahren auf allen großen Bühnen dieser Welt so z.B. in der Carnegie Hall und beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival usw.Am Samstag, den 17. Juli um 19:30 Uhr auf dem Konzertplatz am Kurhaus Bad Bevensen präsentieren sie ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude und spielen dabei Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Kurhaus statt.Prof. Andreij Gorbatschow wurde 1970 in Woronesch (Russland) geboren. 1994 schließt er das Studium an der berühmten Moskauer Musikhochschule "Gnessin" im Fach Balalaika mit der höchsten Auszeichnung ab. Danach beginnt eine rege solistische Konzerttätigkeit mit den bekanntesten russischen Orchestern (z.B. Osipow-Orchester Moskau, Radio Sinfonieorchester St. Petersburg) und im kammermusikalischen Bereich. 1991 spielt er vor der englischen Königin Elisabeth II. 1992 gewinnt er den ersten Preis beim international wichtigsten Wettbewerb für Saiteninstrumente "Grand Prix" und ein Jahr später wird er erster Preisträger beim bedeutendsten Wettbewerb für Balalaika "Andreew-Wettbewerb" in Russland. Es folgen Internationale Konzertreisen nach Asien, Amerika und Europa. Er ist ferner ein viel gefragter Juror bei internationalen Wettbewerben und gibt Meisterkurse in der ganzen Welt. 

Das traditionelle Adventskonzert des Lüneburger Bachorchesters im stimmungsvollen Kirchenraum des Klosters Lüne wird in diesem Jahr mit konzertanter Barockmusik gestaltet. Zur Eröffnung erklingt Antonio Vivaldis Konzert für 2 Violinen und Streicher d-Moll mit Leonie Hartmann und Anne Geisemeyer. Vivaldis Cellokonzert a-moll wird mit dem gebürtigen Lüneburger Oliver Göske (Cellist des Bayerischen Staatsorchesters München) zu hören sein. Mit einem der frühesten Klarinettenkonzerte, dem selten aufgeführten Konzert für Klarinette und Streicher A-Dur von Johann Melchior Molter, wird sich der herausragende junge Klarinettist Nikolai Gast nach seinem brillanten Auftritt beim Bundespreisträgerkonzert der 31. Lüneburger Bachwoche nun einem breiteren Publikum vorstellen. Er ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben, der Marie-Luise Imbusch-Stiftung, der Yehudi Menuhin-Förderung Live Music Now, der Stiftung Niedersachsen und der Carl-Toepfer-Stiftung. Werke von J.S.Bach, U.vanWassenaer, C.Stamitz sowie das Weihnachtskonzert von Manfredini vervollständigen das Programm.

MusicEvent

Adventskonzert des Lüneburger Bachorchesters

21337 Lüneburg, Am Domänenhof 

Das traditionelle Adventskonzert des Lüneburger Bachorchesters im stimmungsvollen Kirchenraum des Klosters Lüne wird in diesem Jahr mit konzertanter Barockmusik gestaltet. Zur Eröffnung erklingt Antonio Vivaldis Konzert für 2 Violinen und Streicher d-Moll mit Leonie Hartmann und Anne Geisemeyer. Vivaldis Cellokonzert a-moll wird mit dem gebürtigen Lüneburger Oliver Göske (Cellist des Bayerischen Staatsorchesters München) zu hören sein. Mit einem der frühesten Klarinettenkonzerte, dem selten aufgeführten Konzert für Klarinette und Streicher A-Dur von Johann Melchior Molter, wird sich der herausragende junge Klarinettist Nikolai Gast nach seinem brillanten Auftritt beim Bundespreisträgerkonzert der 31. Lüneburger Bachwoche nun einem breiteren Publikum vorstellen. Er ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben, der Marie-Luise Imbusch-Stiftung, der Yehudi Menuhin-Förderung Live Music Now, der Stiftung Niedersachsen und der Carl-Toepfer-Stiftung. Werke von J.S.Bach, U.vanWassenaer, C.Stamitz sowie das Weihnachtskonzert von Manfredini vervollständigen das Programm.

Der Lüneburger Shanty-Chor wird am Freitag, den 03. Dezember um 15.30 Uhr im Kurhaus in Bad Bevensen ein Adventskonzert geben. Neben vorweihnachtlichen Liedern wird der Chor auch Songs von der Seefahrt und der Wasserkante präsentieren.  In diesem Jahr konnte sich das Publikum bei den Konzerten in Bad Bevensen bereits an den neuen Klängen und der neu gestalteten Performance des Chores erfreuen. Auf dem Weihnachtskonzert sind leisere Töne zu erwarten. Neben bekannten Songs wie „St. Niklas war ein Seemann“ wird der Chor eher wenig bekannte Lieder mit maritimem Hintergrund präsentieren. Die Chormitglieder hoffen, wie bei dem Weihnachtskonzert vor einem Jahr, den Zuhörern einen stimmungsvollen Nachmittag zur Vorweihnachtszeit bereiten zu können. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. 

MusicEvent

Adventskonzert mit dem Lüneburger Shantychor

29549 Bad Bevensen, Dahlenburger Straße 1

Der Lüneburger Shanty-Chor wird am Freitag, den 03. Dezember um 15.30 Uhr im Kurhaus in Bad Bevensen ein Adventskonzert geben. Neben vorweihnachtlichen Liedern wird der Chor auch Songs von der Seefahrt und der Wasserkante präsentieren.  In diesem Jahr konnte sich das Publikum bei den Konzerten in Bad Bevensen bereits an den neuen Klängen und der neu gestalteten Performance des Chores erfreuen. Auf dem Weihnachtskonzert sind leisere Töne zu erwarten. Neben bekannten Songs wie „St. Niklas war ein Seemann“ wird der Chor eher wenig bekannte Lieder mit maritimem Hintergrund präsentieren. Die Chormitglieder hoffen, wie bei dem Weihnachtskonzert vor einem Jahr, den Zuhörern einen stimmungsvollen Nachmittag zur Vorweihnachtszeit bereiten zu können. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln. 

Hinrich Alpers, KlavierSheila Arnold, KlavierBernd Goetzke, KlavierStefan Hempel,ViolineStephan Picard, ViolineSimone von Rahden, ViolaNabil Shehata, KontrabassTeilnehmer und Dozenten spielen Kammermusik und Solokonzerte.Gefördert durch:Lüneburgischer LandschaftsverbandNiedersächsische SparkassenstiftungSparkasse Uelzen Lüchow-DannenbergKlosterkammer HannoverUelzener VersicherungHansestadt Uelzen - Brasche LehenLandkreis UelzenMetronomNordzucker

MusicEvent

Akademiekonzert I

Hinrich Alpers, KlavierSheila Arnold, KlavierBernd Goetzke, KlavierStefan Hempel,ViolineStephan Picard, ViolineSimone von Rahden, ViolaNabil Shehata, KontrabassTeilnehmer und Dozenten spielen Kammermusik und Solokonzerte.Gefördert durch:Lüneburgischer LandschaftsverbandNiedersächsische SparkassenstiftungSparkasse Uelzen Lüchow-DannenbergKlosterkammer HannoverUelzener VersicherungHansestadt Uelzen - Brasche LehenLandkreis UelzenMetronomNordzucker

Hinrich Alpers, KlavierSheila Arnold, KlavierBernd Goetzke, KlavierStefan Hempel,ViolineStephan Picard, ViolineSimone von Rahden, ViolaNabil Shehata, KontrabassTeilnehmer und Dozenten spielen Kammermusik und Solokonzerte.Gefördert durch:Lüneburgischer LandschaftsverbandNiedersächsische SparkassenstiftungSparkasse Uelzen Lüchow-DannenbergKlosterkammer HannoverUelzener VersicherungHansestadt Uelzen - Brasche LehenLandkreis UelzenMetronomNordzucker

MusicEvent

Akademiekonzert III

Hinrich Alpers, KlavierSheila Arnold, KlavierBernd Goetzke, KlavierStefan Hempel,ViolineStephan Picard, ViolineSimone von Rahden, ViolaNabil Shehata, KontrabassTeilnehmer und Dozenten spielen Kammermusik und Solokonzerte.Gefördert durch:Lüneburgischer LandschaftsverbandNiedersächsische SparkassenstiftungSparkasse Uelzen Lüchow-DannenbergKlosterkammer HannoverUelzener VersicherungHansestadt Uelzen - Brasche LehenLandkreis UelzenMetronomNordzucker

ALEX MAYR, steht auf der Bühne seit sie 3 Jahre alt ist. Einermusikwütigen Familie im Bremer Umland entsprungen, hat es sie 2007 zum Musikstudiumnach Mannheim gespült, wo sie bis heute lebt.Sie schreibt, textet und produziert ihre Musik, spielt fast alle Instrumente selbst ein unddreht ihre eigenen Videos. Sie war u.a. bereits im Vorprogramm von Sophie Hunger, Faber,Nena, Balbina, und Get Well Soon zu sehen. Im Januar 2020 erschien ihr Debutalbum

MusicEvent

Alex Mayr - Sommer Tour 2021

ALEX MAYR, steht auf der Bühne seit sie 3 Jahre alt ist. Einermusikwütigen Familie im Bremer Umland entsprungen, hat es sie 2007 zum Musikstudiumnach Mannheim gespült, wo sie bis heute lebt.Sie schreibt, textet und produziert ihre Musik, spielt fast alle Instrumente selbst ein unddreht ihre eigenen Videos. Sie war u.a. bereits im Vorprogramm von Sophie Hunger, Faber,Nena, Balbina, und Get Well Soon zu sehen. Im Januar 2020 erschien ihr Debutalbum"WANN FANGEN WIR AN?“ woraufhin eine zweieinhalbwöchige Deutschlandtourzusammen mit Schlagzeuger und Kreativkumpane Konrad Henkelüdeke folgte. Im erstenLockdown schrieb sie zusammen mit Konstantin Gropper die Filmmusik für den DetlevBuck Film WIR KÖNNEN NICHT ANDERS. Es folgten Auftritte u.a.bei Ina’s Nacht und demReeperbahn Festival. Im Herbst/Winter 2020 schrieb und produzierte sie ihr zweitesAlbum, das wie das Erste zusammen mit Co- Produzenten Gropper und Henkelüdekeentstanden ist und im Sommer 2021 erscheinen wird.

„MILSTER SINGT MUSICAL“DIE DIVA DES MUSICALS PRÄSENTIERT DIE SCHÖNSTEN MUSICAL-HIGHLIGHTSAls Anfang der 70er Jahre das Zeitalter der Modernen Musicals geboren wurde, hat niemand geahnt, welchem weltweiten Boom Musicals wie „Grease“ oder „A Chorus Line“ erneut auslösen würden.In den 80er Jahren kamen Musicals wie „Das Phantom der Oper“, „Starlight Express“ – für deren Aufführung erstmals in Deutschland ein Theater nur für eine En Suite Musical Show gebaut wurde – oder auch „Cats“ nach Deutschland und lösten ein bis heute ungebrochenes Interesse an Musicals aus.Als 1986 Cats nach Deutschland kam, hätte niemand gedacht, dass das von Andrew Lloyd Webber geschrieben Musicals Platz 2. der ewigen Bestseller Liste der Musicals in Deutschland erreichen würde.Mit dem Lied „Erinnerung“, welches Angelika Milster als Grizabella bei der deutschsprachigen Erstaufführung des Webber-Musicals am Theater an der Wien sang, begann Ihre ungebrochene Berühmtheit als wohl erfolgreichste weibliche Musicaldarstellerin Deutschlands, die aber auch international bekannt ist und ihre Engagements erhält.Aber nicht nur eine einzigartige Künstlerin wurde geboren, sondern eine Diva im positivsten Sinne, die als herausragende Frauen, die sich ihrer „Einzigartigkeit“ bewusst ist und Ihre Rollen ausgiebig zelebriert. Eine ebenbürtige Nachfolgerin in der Einreihung von Namen wie Greta Garbo, Marlene Dietrich oder Hildegard Knef.Seither ist sie in unzähligen Fernsehshows, bei Konzerten, in Talkshows, in Filmen und auf der Theaterbühne für Ihre Millionen Fans zu sehen. Ihre künstlerische Wandlungsfähigkeit beeindruckt und begeistert dabei seit über drei Jahrzehnten Publikum und Kritiker gleichermaßen.Und nicht zuletzt in Carmen Nebels Abschiedssendung im März 2021 zeigte sie ihre absolute Bühnenpräsenz eindrucksvollJetzt geht die Künstlerin mit ihrem Konzertprogramm „Milster singt Musical“ auf eine Reise durch das von ihrem großen Publikum bevorzugte Genre und präsentiert mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrem einzigartigen Esprit die größten Musical-Hits live. Mit dabei: Die größten Hits aus Musicals wie Mamma Mia, Der Kuss der Spinnenfrau, Tarzan, Ich war noch niemals in New York, Der König der Löwen, Die Schöne und das Biest u.v.m.Komplett live präsentiert sie ein abendfüllendes Programm aus Melodien, die jeder kennt, jeder liebt und jeder mit seinen eigenen Erinnerungen verbindet. Und vielleicht rührt auch Sie „Erinnerung“ zu Tränen.Seien auch Sie ein Teil der großen Musicalfamilie und besuchen Sie eins der ausgewählten Konzerte in Deutschland.

MusicEvent | TheaterEvent

Sa., 23.04.2022

Angelika Milster - Milster singt Musical

21365 Adendorf, Scharnebecker Weg 25

„MILSTER SINGT MUSICAL“DIE DIVA DES MUSICALS PRÄSENTIERT DIE SCHÖNSTEN MUSICAL-HIGHLIGHTSAls Anfang der 70er Jahre das Zeitalter der Modernen Musicals geboren wurde, hat niemand geahnt, welchem weltweiten Boom Musicals wie „Grease“ oder „A Chorus Line“ erneut auslösen würden.In den 80er Jahren kamen Musicals wie „Das Phantom der Oper“, „Starlight Express“ – für deren Aufführung erstmals in Deutschland ein Theater nur für eine En Suite Musical Show gebaut wurde – oder auch „Cats“ nach Deutschland und lösten ein bis heute ungebrochenes Interesse an Musicals aus.Als 1986 Cats nach Deutschland kam, hätte niemand gedacht, dass das von Andrew Lloyd Webber geschrieben Musicals Platz 2. der ewigen Bestseller Liste der Musicals in Deutschland erreichen würde.Mit dem Lied „Erinnerung“, welches Angelika Milster als Grizabella bei der deutschsprachigen Erstaufführung des Webber-Musicals am Theater an der Wien sang, begann Ihre ungebrochene Berühmtheit als wohl erfolgreichste weibliche Musicaldarstellerin Deutschlands, die aber auch international bekannt ist und ihre Engagements erhält.Aber nicht nur eine einzigartige Künstlerin wurde geboren, sondern eine Diva im positivsten Sinne, die als herausragende Frauen, die sich ihrer „Einzigartigkeit“ bewusst ist und Ihre Rollen ausgiebig zelebriert. Eine ebenbürtige Nachfolgerin in der Einreihung von Namen wie Greta Garbo, Marlene Dietrich oder Hildegard Knef.Seither ist sie in unzähligen Fernsehshows, bei Konzerten, in Talkshows, in Filmen und auf der Theaterbühne für Ihre Millionen Fans zu sehen. Ihre künstlerische Wandlungsfähigkeit beeindruckt und begeistert dabei seit über drei Jahrzehnten Publikum und Kritiker gleichermaßen.Und nicht zuletzt in Carmen Nebels Abschiedssendung im März 2021 zeigte sie ihre absolute Bühnenpräsenz eindrucksvollJetzt geht die Künstlerin mit ihrem Konzertprogramm „Milster singt Musical“ auf eine Reise durch das von ihrem großen Publikum bevorzugte Genre und präsentiert mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrem einzigartigen Esprit die größten Musical-Hits live. Mit dabei: Die größten Hits aus Musicals wie Mamma Mia, Der Kuss der Spinnenfrau, Tarzan, Ich war noch niemals in New York, Der König der Löwen, Die Schöne und das Biest u.v.m.Komplett live präsentiert sie ein abendfüllendes Programm aus Melodien, die jeder kennt, jeder liebt und jeder mit seinen eigenen Erinnerungen verbindet. Und vielleicht rührt auch Sie „Erinnerung“ zu Tränen.Seien auch Sie ein Teil der großen Musicalfamilie und besuchen Sie eins der ausgewählten Konzerte in Deutschland.

„Carry on“ steht nicht nur für die aktuelle Tour von Anne Haigis, sondern für ihr Leben, ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre ‚on stage‘. 15 Studio- und Live-Alben sowie unzählige Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben dieser außergewöhnlichen Sängerin ab, deren Weg - getrieben vom „Kleinstadt-Blues“ - vom tiefsten Schwarzwald bis nach Los Angeles und Nashville führte. Ihre Lieder sind unauslöschlich verbunden mit künstlerischen Seelenverwandten, persönlichen Begegnungen und einschneidenden Erlebnissen. Vom Jazzpianisten Wolfgang Dauner entdeckt, gehören u.a. Melissa Etheridge, Eric Burdon, Nils Lofgren, Tony Carey, Edo Zanki, Wolf Maahn und die „Harlem Gospel Singers“ zu ihren Weggefährten. Es sind Songs wie „No Man’s Land“ - Tony Carey hat es dem Trio Haigis/Carey/Burdon auf den Leib geschrieben - die für Anne Haigis‘ Energie und Echtheit stehen.

MusicEvent

Sa., 05.03.2022

ANNE HAIGIS ‚Carry on – Songs für immer‘

29525 Uelzen, Rosenmauer 9

„Carry on“ steht nicht nur für die aktuelle Tour von Anne Haigis, sondern für ihr Leben, ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre ‚on stage‘. 15 Studio- und Live-Alben sowie unzählige Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben dieser außergewöhnlichen Sängerin ab, deren Weg - getrieben vom „Kleinstadt-Blues“ - vom tiefsten Schwarzwald bis nach Los Angeles und Nashville führte. Ihre Lieder sind unauslöschlich verbunden mit künstlerischen Seelenverwandten, persönlichen Begegnungen und einschneidenden Erlebnissen. Vom Jazzpianisten Wolfgang Dauner entdeckt, gehören u.a. Melissa Etheridge, Eric Burdon, Nils Lofgren, Tony Carey, Edo Zanki, Wolf Maahn und die „Harlem Gospel Singers“ zu ihren Weggefährten. Es sind Songs wie „No Man’s Land“ - Tony Carey hat es dem Trio Haigis/Carey/Burdon auf den Leib geschrieben - die für Anne Haigis‘ Energie und Echtheit stehen.

Neun nach Neun: Oktett im Spiegel – Schuberts Oktett F-Dur D 803Eigentlich führte Franz Schubert in Nachfolge von Beethovens Septett im Jahr 1824 mit seinem reich schattierten Oktett schlicht die Tradition der Serenadenmusiken fort. Doch schlichte Unterhaltungsmusik ist nicht daraus geworden. Vielmehr ein Meilenstein hochkomplexer Kammermusik, um sich „den Weg zur Symphonie zu bahnen“. Noch zu Schuberts Lebzeiten wurde das Werk 1827 im Wiener Musikverein vom legendären zweiten Schuppanzigh-Quartett uraufgeführt – und die Hörer waren prompt von der ungewöhnlichen Dauer und Intensität überfordert.Jürgensen Nicola Maike Helbig

MusicEvent

Antje Weithaas, Maximilian Hornung u. a.

Neun nach Neun: Oktett im Spiegel – Schuberts Oktett F-Dur D 803Eigentlich führte Franz Schubert in Nachfolge von Beethovens Septett im Jahr 1824 mit seinem reich schattierten Oktett schlicht die Tradition der Serenadenmusiken fort. Doch schlichte Unterhaltungsmusik ist nicht daraus geworden. Vielmehr ein Meilenstein hochkomplexer Kammermusik, um sich „den Weg zur Symphonie zu bahnen“. Noch zu Schuberts Lebzeiten wurde das Werk 1827 im Wiener Musikverein vom legendären zweiten Schuppanzigh-Quartett uraufgeführt – und die Hörer waren prompt von der ungewöhnlichen Dauer und Intensität überfordert.Jürgensen Nicola Maike Helbig

Sieben nach Sieben: Auf dem Weg zum Oktett – Werke von Beethoven, Widmann, Stockhausen, Schnittke und StraussWenn sich bis zu acht wunderbare Künstler*innen zusammenfinden, um im kombinierten zweiten Abendkonzert das berühmte F-Dur-Oktett Schuberts zu gestalten, soll die Gelegenheit nicht ungenutzt bleiben, sie auch in anderen Formationen kreativ zusammenzuführen. Mit Schubert im Hinterkopf gestalten sie hier ein kleines Fest der Kammermusik aus drei Jahrhunderten. Weithaas Antje Giorgia Bertazzi

MusicEvent

Antje Weithaas, Maximilian Hornung u. a.

Sieben nach Sieben: Auf dem Weg zum Oktett – Werke von Beethoven, Widmann, Stockhausen, Schnittke und StraussWenn sich bis zu acht wunderbare Künstler*innen zusammenfinden, um im kombinierten zweiten Abendkonzert das berühmte F-Dur-Oktett Schuberts zu gestalten, soll die Gelegenheit nicht ungenutzt bleiben, sie auch in anderen Formationen kreativ zusammenzuführen. Mit Schubert im Hinterkopf gestalten sie hier ein kleines Fest der Kammermusik aus drei Jahrhunderten. Weithaas Antje Giorgia Bertazzi

Oft muss man bei den verbalen Gedankengängen von Armin Sengbusch so oft um die Ecke denken, dass man ein Navigationssystem braucht. Tiefsinn gepaart mit Lachtränen ist eben eine seltene, wenn nicht sogar einzigartige Kombination. Im Grunde genommen redet Armin Sengbusch die ganze Zeit – auch wenn er spielt Gitarre und singt: Texte, die berühren, zum Nachdenken anregen und Spaß machen. – Worum es in dem Programm genau geht? Zuhören ist die beste Methode, es herauszufinden! – Eine OPEN AIR-Veranstaltung von Kulturbar Wendland e.V. im Rahmen des 1. Jabeler Bühnenkunstfestivals „JETZT ERST RECHT!“, gefördert durch den Lüneburgischen Landschaftsverband und „Niedersachsen dreht auf“. Nur 25 Plätze ausschließlich hier im Vorverkauf - keine Abendkasse!

MusicEvent | TheaterEvent

Armin Sengbusch

Oft muss man bei den verbalen Gedankengängen von Armin Sengbusch so oft um die Ecke denken, dass man ein Navigationssystem braucht. Tiefsinn gepaart mit Lachtränen ist eben eine seltene, wenn nicht sogar einzigartige Kombination. Im Grunde genommen redet Armin Sengbusch die ganze Zeit – auch wenn er spielt Gitarre und singt: Texte, die berühren, zum Nachdenken anregen und Spaß machen. – Worum es in dem Programm genau geht? Zuhören ist die beste Methode, es herauszufinden! – Eine OPEN AIR-Veranstaltung von Kulturbar Wendland e.V. im Rahmen des 1. Jabeler Bühnenkunstfestivals „JETZT ERST RECHT!“, gefördert durch den Lüneburgischen Landschaftsverband und „Niedersachsen dreht auf“. Nur 25 Plätze ausschließlich hier im Vorverkauf - keine Abendkasse!

Fünf nach Fünf: RosamundeGünter Bialas: Quartett Nr. 4, AssonanzenFranz Schubert: Streichquartett Nr .13 a-Moll D 804 op. 29, RosamundeWer eine Liste der bedeutsamsten Kammermusik-Ensembles des 20. und 21. Jahrhunderts erstellt, wird das Auryn Quartett sofort als gesetzt einstufen. Dass die vier Herren Andreas Arndt (Cello), Stewart Eaton (Viola) sowie die beiden Geiger Matthias Lingenfelder und Jens Oppermann seit der Gründung 1981 gemeinsam Maßstäbe in der Kunst des Streichquartetts gesetzt haben, steht außer Frage. Dass sie kurz vor der beschlossenen Auflösung ihrer so beständigen Formation noch einmal nach Hitzacker kommen, wo in den Achtzigerjahren ihre Kammermusik-Karriere bedeutend Fahrt aufnahm, schließt einen Kreis. Das gilt auch für die aktuelle Repertoire-Wahl: Das „Assonanzen“-Quartett von Günter Bialas aus dem Jahr 1986 nimmt Bezug auf Joseph von Eichendorff und passt somit wunderbar zu Schuberts a-Moll-Werk, das mit Helmina von Chézys romantischem Schauspiel „Rosamunde“ in Beziehung steht. Auryn Quartett Marion Koell

MusicEvent

Auryn Quartett

Fünf nach Fünf: RosamundeGünter Bialas: Quartett Nr. 4, AssonanzenFranz Schubert: Streichquartett Nr .13 a-Moll D 804 op. 29, RosamundeWer eine Liste der bedeutsamsten Kammermusik-Ensembles des 20. und 21. Jahrhunderts erstellt, wird das Auryn Quartett sofort als gesetzt einstufen. Dass die vier Herren Andreas Arndt (Cello), Stewart Eaton (Viola) sowie die beiden Geiger Matthias Lingenfelder und Jens Oppermann seit der Gründung 1981 gemeinsam Maßstäbe in der Kunst des Streichquartetts gesetzt haben, steht außer Frage. Dass sie kurz vor der beschlossenen Auflösung ihrer so beständigen Formation noch einmal nach Hitzacker kommen, wo in den Achtzigerjahren ihre Kammermusik-Karriere bedeutend Fahrt aufnahm, schließt einen Kreis. Das gilt auch für die aktuelle Repertoire-Wahl: Das „Assonanzen“-Quartett von Günter Bialas aus dem Jahr 1986 nimmt Bezug auf Joseph von Eichendorff und passt somit wunderbar zu Schuberts a-Moll-Werk, das mit Helmina von Chézys romantischem Schauspiel „Rosamunde“ in Beziehung steht. Auryn Quartett Marion Koell

Sieben nach Sieben: RosamundeGünter Bialas: Quartett Nr. 4, AssonanzenFranz Schubert: Streichquartett Nr .13 a-Moll D 804 op. 29, RosamundeWer eine Liste der bedeutsamsten Kammermusik-Ensembles des 20. und 21. Jahrhunderts erstellt, wird das Auryn Quartett sofort als gesetzt einstufen. Dass die vier Herren Andreas Arndt (Cello), Stewart Eaton (Viola) sowie die beiden Geiger Matthias Lingenfelder und Jens Oppermann seit der Gründung 1981 gemeinsam Maßstäbe in der Kunst des Streichquartetts gesetzt haben, steht außer Frage. Dass sie kurz vor der beschlossenen Auflösung ihrer so beständigen Formation noch einmal nach Hitzacker kommen, wo in den Achtzigerjahren ihre Kammermusik-Karriere bedeutend Fahrt aufnahm, schließt einen Kreis. Das gilt auch für die aktuelle Repertoire-Wahl: Das „Assonanzen“-Quartett von Günter Bialas aus dem Jahr 1986 nimmt Bezug auf Joseph von Eichendorff und passt somit wunderbar zu Schuberts a-Moll-Werk, das mit Helmina von Chézys romantischem Schauspiel „Rosamunde“ in Beziehung steht. Auryn Quartett Marion Koell

MusicEvent

Auryn Quartett (Wiederholung)

Sieben nach Sieben: RosamundeGünter Bialas: Quartett Nr. 4, AssonanzenFranz Schubert: Streichquartett Nr .13 a-Moll D 804 op. 29, RosamundeWer eine Liste der bedeutsamsten Kammermusik-Ensembles des 20. und 21. Jahrhunderts erstellt, wird das Auryn Quartett sofort als gesetzt einstufen. Dass die vier Herren Andreas Arndt (Cello), Stewart Eaton (Viola) sowie die beiden Geiger Matthias Lingenfelder und Jens Oppermann seit der Gründung 1981 gemeinsam Maßstäbe in der Kunst des Streichquartetts gesetzt haben, steht außer Frage. Dass sie kurz vor der beschlossenen Auflösung ihrer so beständigen Formation noch einmal nach Hitzacker kommen, wo in den Achtzigerjahren ihre Kammermusik-Karriere bedeutend Fahrt aufnahm, schließt einen Kreis. Das gilt auch für die aktuelle Repertoire-Wahl: Das „Assonanzen“-Quartett von Günter Bialas aus dem Jahr 1986 nimmt Bezug auf Joseph von Eichendorff und passt somit wunderbar zu Schuberts a-Moll-Werk, das mit Helmina von Chézys romantischem Schauspiel „Rosamunde“ in Beziehung steht. Auryn Quartett Marion Koell

BAROCK – The true sound of AC/DC Fans, Presse und Veranstalter sind sich einig: „BAROCK klingen wie AC/DC in den 80er/ 90er Jahren. Jung, frisch, frech und laut. Wenn AC/DC dann BAROCK“ www.barock-acdc.com „Ein Wahnsinns Konzert. Warum hab ich für das Original so viel bezahlt? Die Jungs von Barock stehen dem Original in nichts nach.“ „Gestern Abend das zweite Mal

MusicEvent

Mi., 25.05.2022

BAROCK - Europas Größte AC/DC Tribute Show

29525 Uelzen, Eschemannstraße 5

BAROCK – The true sound of AC/DC Fans, Presse und Veranstalter sind sich einig: „BAROCK klingen wie AC/DC in den 80er/ 90er Jahren. Jung, frisch, frech und laut. Wenn AC/DC dann BAROCK“ www.barock-acdc.com „Ein Wahnsinns Konzert. Warum hab ich für das Original so viel bezahlt? Die Jungs von Barock stehen dem Original in nichts nach.“ „Gestern Abend das zweite Mal "Barock" live und ich war wieder, wie beim ersten Mal, total begeistert! Geile Band, geile Show, geiler Abend!“
Das liegt wohl daran, dass sich BAROCK zur Lebensaufgabe gemacht hat, mit weltbekannten Songs wie Highway to Hell, Back in Black oder Thunderstruck, den explosiven Soli von Gitarrengott Angus Young und einer typischen Show der Australier ihrem Publikum einzuheizen. Die Profi-Musiker kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band, denn Sie spielen nicht nur die gleichen Instrumente wie ihre Idole, sondern haben deren Performance genauestens studiert um dem Zuschauer eine detailgetreue Show zu bieten. Auch visuell hat BAROCK einiges zu bieten: So kommen unter anderem bis zu acht der legendären Kanonen sowie die überdimensionale „Hells Bell“ zum Einsatz – je nachdem, was in den jeweiligen Locations möglich ist. Das musikalische Repertoire umfasst alle bekannten Songs sowie viele Album-Tracks, die AC/DC selbst niemals live gespielt hat. Ganz egal ob Stadthalle, Festzelt oder Open Air - die Band mit verwandelt jeden Spielort in einen Rock-Olymp. „Wer unsere Show besucht, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock n Roll!“, so Lead-Gitarrist Eugen Torscher ...und das begeistert nicht nur eingefleischte AC/DC-Fans! So überrascht es auch nicht, dass BAROCK 2015 die Ehre hatte, für das AC/DC Hörbuch „Maximum Rock n Roll“ (Bastei Lübbe Verlag) die Musik einzuspielen und somit einen musikalischen Beitrag zur Biographie von AC/DC zu leisten.

Kinderkonzert mit viel Musik von Ludwig van Beethoven / ab 5 J.Ludwig van Beethoven muss in Wien wieder einmal die Wohnung wechseln. Er hält es in seiner Dachwohnung nicht mehr aus. Die vielen Treppen! Im Sommer ist es immer so heiß, dann im Winter die Kohlen schleppen. Macht man das Fenster auf, ist es laut.Er muss weg. Am besten aufs Land!In großen Holzkisten verstaut liegen sein Hausrat und seine Kompositionen und warten auf den Abtransport ins neue Quartier. Seine beiden Musiker Herr Tackenberg (Fagott) und Herr Schlummer (Klarinette) haben aber gar keine Lust, bei der Schlepperei zu helfen. Der Meister selbst ist nervös… so ganz ohne Beschäftigung, gerade jetzt fällt ihm dauernd etwas ein, und ein ganz besonderes Musikstück braucht er gerade dringend zur Überarbeitung. Aber wo ist es? Nun packt Beethoven alles wieder aus!!!Seine Haushälterin Frau Hansmeier ist außer sich... die schöne Ordnung ist dahin. Beethoven aber ist begeistert. Was er so alles im Lauf der Zeit komponiert hat. Toll! Die Musiker freuen sich über jedes Fundstück. Na klar! Das klingt wirklich alles toll. Frau Hansmeier fängt sogar an zu singen! Doch zum Trio fehlt noch jemand. Wo ist Frau Nötzel mit der Oboe? Und dann klopft es auch noch aus einer der Kisten...Eine spannende Entdeckungsreise im Notenchaos von Ludwig van Beethoven mit viel Musik.Dauer: 1 Stunde 10 Minuten ohne PauseEs steht Begleitmaterial als PDF zur Verfügung. Anfordern unter info@kk-uelzen.deCECILIA MUSIC CONCEPTgefördert von der Sparkasse Uelzen Lüchow-DannenbergPRESSESTIMMEN„Überall fordern die Kinder meinen Beethoven sehr nachdrücklich auf, doch endlich mal aufzuräumen. Denn er lässt immer alles rumliegen. Und da freuen sie sich tierisch, wenn sie das mal einem Erwachsenen sagen können.“ (Jörg Schade)2-G-Regelung:• Einlass erfolgt gegen Nachweis für vollständig Geimpfte und Genesene• Abstände und Maskenpflicht entfallen • Gastronomie ist geöffnet• Kontaktnachverfolgung (durch Hinterlegung der Kontaktdaten beim Kauf des Tickets)• Erhöhte SitzplatzkapazitätVon der 2G-Regel ausgenommen: • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre• Gäste, die mit einem Attest belegen können, dass eine Impfung für sie aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. • Schwangere und stillende Mütter.• Menschen, die an einer klinischen Studie teilnehmenEs wird in diesen Fällen ein ärztliches Attest und der Nachweis über einen aktuellen (24 Std.) negativen Antigen-Schnell-Test beim Einlass benötigt.Ticket-Ermäßigungen:• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen• Begleitpersonen von Gruppen erhalten Freikarten• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172zzgl. 2,- / Ticket an der Tageskasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)

MusicEvent

Do., 24.02.2022

Beethoven zieht wieder um

29525 Uelzen, Greyerstraße 3

Kinderkonzert mit viel Musik von Ludwig van Beethoven / ab 5 J.Ludwig van Beethoven muss in Wien wieder einmal die Wohnung wechseln. Er hält es in seiner Dachwohnung nicht mehr aus. Die vielen Treppen! Im Sommer ist es immer so heiß, dann im Winter die Kohlen schleppen. Macht man das Fenster auf, ist es laut.Er muss weg. Am besten aufs Land!In großen Holzkisten verstaut liegen sein Hausrat und seine Kompositionen und warten auf den Abtransport ins neue Quartier. Seine beiden Musiker Herr Tackenberg (Fagott) und Herr Schlummer (Klarinette) haben aber gar keine Lust, bei der Schlepperei zu helfen. Der Meister selbst ist nervös… so ganz ohne Beschäftigung, gerade jetzt fällt ihm dauernd etwas ein, und ein ganz besonderes Musikstück braucht er gerade dringend zur Überarbeitung. Aber wo ist es? Nun packt Beethoven alles wieder aus!!!Seine Haushälterin Frau Hansmeier ist außer sich... die schöne Ordnung ist dahin. Beethoven aber ist begeistert. Was er so alles im Lauf der Zeit komponiert hat. Toll! Die Musiker freuen sich über jedes Fundstück. Na klar! Das klingt wirklich alles toll. Frau Hansmeier fängt sogar an zu singen! Doch zum Trio fehlt noch jemand. Wo ist Frau Nötzel mit der Oboe? Und dann klopft es auch noch aus einer der Kisten...Eine spannende Entdeckungsreise im Notenchaos von Ludwig van Beethoven mit viel Musik.Dauer: 1 Stunde 10 Minuten ohne PauseEs steht Begleitmaterial als PDF zur Verfügung. Anfordern unter info@kk-uelzen.deCECILIA MUSIC CONCEPTgefördert von der Sparkasse Uelzen Lüchow-DannenbergPRESSESTIMMEN„Überall fordern die Kinder meinen Beethoven sehr nachdrücklich auf, doch endlich mal aufzuräumen. Denn er lässt immer alles rumliegen. Und da freuen sie sich tierisch, wenn sie das mal einem Erwachsenen sagen können.“ (Jörg Schade)2-G-Regelung:• Einlass erfolgt gegen Nachweis für vollständig Geimpfte und Genesene• Abstände und Maskenpflicht entfallen • Gastronomie ist geöffnet• Kontaktnachverfolgung (durch Hinterlegung der Kontaktdaten beim Kauf des Tickets)• Erhöhte SitzplatzkapazitätVon der 2G-Regel ausgenommen: • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre• Gäste, die mit einem Attest belegen können, dass eine Impfung für sie aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. • Schwangere und stillende Mütter.• Menschen, die an einer klinischen Studie teilnehmenEs wird in diesen Fällen ein ärztliches Attest und der Nachweis über einen aktuellen (24 Std.) negativen Antigen-Schnell-Test beim Einlass benötigt.Ticket-Ermäßigungen:• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen• Begleitpersonen von Gruppen erhalten Freikarten• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172zzgl. 2,- / Ticket an der Tageskasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)

Hinrich Alpers, KlavierN.N., SopranDaniela Denschlag, AltAndré Khamasmie, TenorHanno Müller-Brachmann, BassProjektchor St.-Marien, Leitung Erik MatzDie 9. Sinfonie von Beethoven, bearbeitet von Franz LisztFranz Liszt ist als Schöpfer virtuoser Klavierwerke in die Musikgeschichte eingegangen - doch nicht nur eigene Kompositionen festigten seinen Ruf als einen der großen Romantiker, sondern auch knifflige Bearbeitungen der Werke Anderer, von denen er manche eher lose paraphrasierte, manche aber auch - wie im Falle Beethovens, vor dem er mächtig Respekt hatte - beinahe wortwörtlich aufs Klavier übertrug.Liszt hat seine Transkriptionen explizit als Klavier-Partituren, nicht als Klavier-Auszug bezeichnet, um so klarzumachen, dass er eine möglichst vollständige Übertragung des originalen Orchesterparts anstrebt.Bei der Neunten schien Liszt jedoch an seine Grenzen gestoßen zu sein. So fehlte ihm zunächst die Fantasie, wie man mit nur zwei Klavierhänden das komplette Finale mit all seinen Orchester-, Chor- und Solistenstimmen inszenieren soll. Sein Verleger kam immerhin auf die Idee, die Vokalstimmen in die Partitur drucken zu lassen, um so den Pianisten zur nötigen Klangopulenz zu animieren. Mit einem beachtlichen Solistenquartett und einem Chor lässt Hinrich Alpers eine Tonfülle entstehen, die einem Orchester in nichts nachsteht.Dauer: 2 Stunden inkl. PausePRESSESTIMMEN„Auch, wenn man bei der Introduktion des Finalsatzes zunächst etwas reflexhaft irritiert darauf reagiert, dass hier kein Orchester aufspielt, entwickelt sich doch daraus schon bald ein Drive und eine Tonfülle, die begeistert. Was eben auch an der Multi-Fingerfertigkeit liegt, mit der Alpers – pars pro toto – farbenfroh zulangt und auch all die Verästelungen hörbar macht.“(Rondo Klassikmagazin)„Der Pianist spielt zwischen perlend klar und dann wieder das Pedal im Anschlag die Dynamik so anheizend und beim Tempo dermaßen auf dem Gas, dass die Musik schnaubend wie ein scheues Pferd durchzugehen scheint. Der Hörer wähnt sich wie das sprichwörtliche Kaninchen vor der Schlange. Schrecklich faszinierend.“ (Dr. I. Waltenberger OnlineMerker)2-G-Regelung:• Einlass erfolgt gegen Nachweis für vollständig Geimpfte und Genesene• Abstände und Maskenpflicht entfallen • Gastronomie ist geöffnet• Kontaktnachverfolgung (durch Hinterlegung der Kontaktdaten beim Kauf des Tickets)• Erhöhte SitzplatzkapazitätVon der 2G-Regel ausgenommen: • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre• Gäste, die mit einem Attest belegen können, dass eine Impfung für sie aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. • Schwangere und stillende Mütter.• Menschen, die an einer klinischen Studie teilnehmenEs wird in diesen Fällen ein ärztliches Attest und der Nachweis über einen aktuellen (24 Std.) negativen Antigen-Schnell-Test beim Einlass benötigt.Ticket-Ermäßigungen:• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen• Schwerbehinderte mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172Abendkasse zzgl. 2,- / Ticket (außer Kulturkreis-Mitglieder)

MusicEvent

Sa., 21.05.2022

Beethovens Neunte

29525 Uelzen, Pastorenstraße 2

Hinrich Alpers, KlavierN.N., SopranDaniela Denschlag, AltAndré Khamasmie, TenorHanno Müller-Brachmann, BassProjektchor St.-Marien, Leitung Erik MatzDie 9. Sinfonie von Beethoven, bearbeitet von Franz LisztFranz Liszt ist als Schöpfer virtuoser Klavierwerke in die Musikgeschichte eingegangen - doch nicht nur eigene Kompositionen festigten seinen Ruf als einen der großen Romantiker, sondern auch knifflige Bearbeitungen der Werke Anderer, von denen er manche eher lose paraphrasierte, manche aber auch - wie im Falle Beethovens, vor dem er mächtig Respekt hatte - beinahe wortwörtlich aufs Klavier übertrug.Liszt hat seine Transkriptionen explizit als Klavier-Partituren, nicht als Klavier-Auszug bezeichnet, um so klarzumachen, dass er eine möglichst vollständige Übertragung des originalen Orchesterparts anstrebt.Bei der Neunten schien Liszt jedoch an seine Grenzen gestoßen zu sein. So fehlte ihm zunächst die Fantasie, wie man mit nur zwei Klavierhänden das komplette Finale mit all seinen Orchester-, Chor- und Solistenstimmen inszenieren soll. Sein Verleger kam immerhin auf die Idee, die Vokalstimmen in die Partitur drucken zu lassen, um so den Pianisten zur nötigen Klangopulenz zu animieren. Mit einem beachtlichen Solistenquartett und einem Chor lässt Hinrich Alpers eine Tonfülle entstehen, die einem Orchester in nichts nachsteht.Dauer: 2 Stunden inkl. PausePRESSESTIMMEN„Auch, wenn man bei der Introduktion des Finalsatzes zunächst etwas reflexhaft irritiert darauf reagiert, dass hier kein Orchester aufspielt, entwickelt sich doch daraus schon bald ein Drive und eine Tonfülle, die begeistert. Was eben auch an der Multi-Fingerfertigkeit liegt, mit der Alpers – pars pro toto – farbenfroh zulangt und auch all die Verästelungen hörbar macht.“(Rondo Klassikmagazin)„Der Pianist spielt zwischen perlend klar und dann wieder das Pedal im Anschlag die Dynamik so anheizend und beim Tempo dermaßen auf dem Gas, dass die Musik schnaubend wie ein scheues Pferd durchzugehen scheint. Der Hörer wähnt sich wie das sprichwörtliche Kaninchen vor der Schlange. Schrecklich faszinierend.“ (Dr. I. Waltenberger OnlineMerker)2-G-Regelung:• Einlass erfolgt gegen Nachweis für vollständig Geimpfte und Genesene• Abstände und Maskenpflicht entfallen • Gastronomie ist geöffnet• Kontaktnachverfolgung (durch Hinterlegung der Kontaktdaten beim Kauf des Tickets)• Erhöhte SitzplatzkapazitätVon der 2G-Regel ausgenommen: • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre• Gäste, die mit einem Attest belegen können, dass eine Impfung für sie aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. • Schwangere und stillende Mütter.• Menschen, die an einer klinischen Studie teilnehmenEs wird in diesen Fällen ein ärztliches Attest und der Nachweis über einen aktuellen (24 Std.) negativen Antigen-Schnell-Test beim Einlass benötigt.Ticket-Ermäßigungen:• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen• Schwerbehinderte mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172Abendkasse zzgl. 2,- / Ticket (außer Kulturkreis-Mitglieder)

Bibi Blocksberg - Alles wie verhext! - Das Musical

MusicEvent | TheaterEvent

Sa., 18.03.2023

Bibi Blocksberg - Alles wie verhext

29456 Hitzacker (Elbe), Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1

Bibi Blocksberg - Alles wie verhext! - Das Musical

  • ...