0

Merkliste

Landtagsplatz Hösseringen

Landtagsplatz, 29556 Suderburg, Deutschland

Der Landtagsplatz ist Teil des Museumsdorfes Hösseringen. Mehr als 100 Jahre lang fanden hier die Landtage der Lüneburger Landstände statt.

Auf dem frühneuzeitlichen Landtagsplatz im sogenannten Schootenwald fanden zwischen 1532 und 1652 die Landtage der Lüneburger Landstände statt. 

Zu ihnen gehörten Vertreter des Adels, der Klöster und der Städte, die mit dem Landesherrn über wichtige Angelegenheiten, insbesondere die Genehmigung von Steuern, berieten. Die Bauern gehörten nicht dazu. 

Der „Schott bey Hösering“ war wegen seiner zentralen Lage innerhalb des Fürstentums Lüneburg als Versammlungsort geeignet. Nach 1652 geriet er aber in Vergessenheit. 

Erst im 19. Jahrhundert machte der Altertumsforscher Georg Otto Carl von Estorff den Versuch, den Landtagsplatz zu lokalisieren. Im Schooten aufgefundene Reste eines Großsteingrabes aus der Jungsteinzeit ließen ihn hier einen alten germanischen Thingplatz und – was von Estorff für wahrscheinlicher hielt – den Versammlungsplatz der Landstände vermuten. 

Sein heutiges Erscheinungsbild erhielt der Platz im Wesentlichen in nationalsozialistischer Zeit durch eine vom Uelzener Kreisbauernführer Georg Gloystein initiierte Neugestaltung. 1935/36 ließ er für jeden Ort des Landkreises einen Findling aufstellen. Die Steinlegung erfolgte im Halbkreis um eine ebenfalls aus Findlingen errichtete Rednerkanzel. 

Der Platz sollte nun – in Abkehr von den landständischen Traditionen – als Veranstaltungsort der Kreisbauernschaft genutzt werden. Auf diese Gestaltung ist noch heute – trotz einiger Veränderungen, die 1945, 1972 und 1977 vorgenommen wurden – das Aussehen des Landtagsplatzes zurückzuführen. 

geschlossen


Wochentag Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 10:30 - 17:30
Mittwoch 10:30 - 17:30
Donnerstag 10:30 - 17:30
Freitag 10:30 - 17:30
Samstag 10:30 - 17:30
Sonntag 10:30 - 17:30

Der Landtagsplatz ist Teil des Museumsdorfes Hösseringen und daher nur zu den Öffnungszeiten des Museumsdorfes zu besichtigen.

Parkplätze vorhanden

Parkplätze vorhanden

Parkplätze vorhanden

Parkplätze vorhanden

Parkplätze vorhanden

Navigation starten:

Besuchen Sie uns auch auf:

https://museumsdorf-hoesseringen.de/

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Findling inmitten des gepflasterten Platzes mit weiteren großen Steinen und Informationstafel im Vordergrund }

"Riese von Lüder"

Dorfplatz, 29394 Lüder, Deutschland

 34,2 Tonnen  schwerer Findling, der 1970 beim Bau des Elbe-Seitenkanals bei Lüder aus der Kanalsohle geborgen wurde. 

Monument

Großsteingrab in Kahlstorf, Blick auf den Steinkreis mit 26 Meter Länge }

Großsteingrab Kahlstorf

An der Kreisstraße 51, 29559 Wrestedt, Deutschland

Die Großsteingrabanlage bei Kahlstorf stammt aus der Jungsteinzeit und ist somit rund 5.000 Jahre alt.

Landmark Or Historical Building

Gedenkstein für Johann Friedrich Schiller in Uelzen }
Das Bad Bevenser Denkmal für die Hamburger Bombenopfer erinnert an die Toten des Weltkrieges. }
Das Ehrenbuch in der Dreikönigskirche erinnert an die Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges. }

Ehrenbuch in der Dreikönigskirche

Kirchplatz, 29549 Bad Bevensen, Deutschland

Erinnerung an die Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges

Monument

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen