0

Merkliste

Zielgruppen

Ihre Suche ergab 8 Treffer

Ausstellung zur geschichte des Fleckens und der Burg

Museum

Burgmuseum Bad Bodenteich

geschlossen

29389 Bad Bodenteich, Burgstraße 8

Das Burgmuseum befindet sich im früheren Amtshaus der Burg Bodenteich (13. Jh.). Neben Informationen zur Geschichte von Burg, Amt und Flecken Bodenteich werden u.a. ein Burgmodell, Ausgrabungsfunde aus dem Burgkeller  und der Nachbau eines  Richtstuhles  gezeigt. 

Das Backhaus

Museum

Handwerksmuseum Suhlendorf

geschlossen

29562 Suhlendorf, Mühlenweg 15

Herzlich willkommen im Handwerksmuseum-Suhlendorf!Das Handwerksmuseum-Suhlendorf ist ein Museum, welches die Vielfältigkeit des traditionellen Handwerks zeigt. Das Museum ist barrierefrei und sehr familienfreundlich. 

Da staunen nicht nur Technik-Fans: Rund 40 restaurierte Oldtimer-Trecker und zahlreiche Landmaschinen, dazu alte Mopeds, historische Haushaltsgeräte, Radios und Nähmaschinen hat Jürgen Scharnhop in seiner Sammlung zusammengetragen.

Museum

Heimat- und Treckermuseum Scharnhop

geschlossen

29591 Römstedt, Nr. 2

Da staunen nicht nur Technik-Fans: Rund 40 restaurierte Oldtimer-Trecker und zahlreiche Landmaschinen, dazu alte Mopeds, historische Haushaltsgeräte, Radios und Nähmaschinen hat Jürgen Scharnhop in seiner Sammlung zusammengetragen.

Das Museum bietet u.a. zahlreiche Exponate und Informationen zur Vorgeschichte der Region im Vergleich mit Sammlungen aus Mexiko, Griechenland, Ägypten und anderen Ländern.Neben naturgeschichtlichen Exponaten aus aller Welt und einer umfangreichen Mineralogieabteilung finden sich außerdem kleine Ausstellungen zu Waffen- und Handwerksgeschichte, Hauben und Trachten, Feuererzeugung und Beleuchtung sowie Musikinstrumente, Steingut und Porzellan, altes Zinn und Alltagsgegenstände.Zusammengetragen wurden die Exponate von Eichinspektor Rudolf Schliekau. Seine Nachkommen machten sie der Öffentlichkeit zugänglich; heute gehört die Sammlung zu den größten Privatsammlungen Deutschlands.

Museum

Museum Schliekau

29549 Bad Bevensen, Kurze Str. 4

Das Museum bietet u.a. zahlreiche Exponate und Informationen zur Vorgeschichte der Region im Vergleich mit Sammlungen aus Mexiko, Griechenland, Ägypten und anderen Ländern.Neben naturgeschichtlichen Exponaten aus aller Welt und einer umfangreichen Mineralogieabteilung finden sich außerdem kleine Ausstellungen zu Waffen- und Handwerksgeschichte, Hauben und Trachten, Feuererzeugung und Beleuchtung sowie Musikinstrumente, Steingut und Porzellan, altes Zinn und Alltagsgegenstände.Zusammengetragen wurden die Exponate von Eichinspektor Rudolf Schliekau. Seine Nachkommen machten sie der Öffentlichkeit zugänglich; heute gehört die Sammlung zu den größten Privatsammlungen Deutschlands.

Alte Uniformen der Grenzsoldaten  von Ost und West

Museum

Museum-Deutsche-Einheit Bad Bodenteich

geschlossen

29389 Bad Bodenteich, Burgstraße 8, Obergeschoss Brauhaus

Informations- und Dokumentationszentrum der innerdeutschen Teilung und des ehemaligen Bundegrenzschutzstandortes Bad Bodenteich 

Hausgarten des Brümmerhofes im Museumsdorf Hösseringen, Blick auf das Haupthaus von 1644

E-Bike charging station | Event venue | Monument | Museum | RVPark

(Kopie)

geschlossen

29556 Hösseringen, Am Landtagsplatz 2

Die ländliche Kulturgeschichte der Region hautnah erleben

 Private Sammlung von 60 Oldtimertraktoren 

Museum

Oldtimerhof Zilz und Söhne

geschlossen

29559 Wrestedt, Markerweg 4

 Private Sammlung von 60 Oldtimertraktoren 

Eine privatkundliche Sammlung befindet sich im 1912 erbauten Wasserturm (seit 1979 außer Betrieb) in der Gemeinde Himbergen. Sie präsentiert Bilder und Objekte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts aus dem Kirchspiel Himbergen und Forst Göhrde.Das von Klaus Dreyer liebevoll zusammengestellte kleine Museum ist nach Absprache zu besichtigen. Frau Elke Dreyer zeigt gerne das Werk ihres verstorbenen Mannes.Tel.: 05828-2 06

Museum

Sammlung Himbergen

Eine privatkundliche Sammlung befindet sich im 1912 erbauten Wasserturm (seit 1979 außer Betrieb) in der Gemeinde Himbergen. Sie präsentiert Bilder und Objekte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts aus dem Kirchspiel Himbergen und Forst Göhrde.Das von Klaus Dreyer liebevoll zusammengestellte kleine Museum ist nach Absprache zu besichtigen. Frau Elke Dreyer zeigt gerne das Werk ihres verstorbenen Mannes.Tel.: 05828-2 06