0

Merkliste

BE3 Kleine Landpartie

2:13 h 206 hm 206 hm 33,5 km easy

Bad Bevensen, Deutschland

>
Die 31 km lange „Kleine Landpartie“ führt von Bad Bevensen über Römstedt, Bohndorf und Altenmedingen zurück zum Start. Sie fahren durch Wiesen, Felder, Wald und hübsche Dörfer.

Der Weg durch Wiesen, weite Felder und Wald führt Dich durch viele hübsche Dörfer. Am Wegesrand liegen Kirchen, Großsteingräber, alte Bauernhäuser und Familien-Ausflugsziele wie Swin-Golf oder Treckermuseum.

Du startest in Bad Bevensen und erreichst Römstedt mit seiner Mätthäuskirche. Das heutige Kirchengebäude ist vermutlich das zweite an dieser Stelle. Trotz Baufälligkeit und vieler Umbauten ist es fast im Original erhalten. Die Orgel von 1876 und die Glocken von 1707 und 1975 erklingen noch heute. Auf Anfrage geöffnet, Tel. 0 58 21 / 4 12 51.

Von Römstedt führt die Tour über Drögennottorf weiter nach Niendorf I. Hier gibt es für Familien und Gruppen viel zu erleben: Im Treckermuseum auf dem Hof Scharnhop sind alte Landtechnik und historische Trecker zu sehen (März-November, täglich 8-18 Uhr) und auf der Swingolf-Anlage wird ohne Vorkenntnisse eine Art Fun-Golf gespielt, Tel. 0 58 07 / 2 07.

Danach radelst Du weiter durch idyllische Dörfer wie Gienau, Siecke, Becklingen, Aljarn. Auf halbem Weg zwischen Becklingen und Siecke liegen Großsteingräber aus der Trichterbecherkultur (etwa 4200-2800 v. Chr.). In Aljarn und Siecke stehen schöne alte Bauernhäuser und behäbige Bauernhofanlagen.

Über Eddelstorf gelangst Du nach Altenmedingen. Die Kirche dort stammt aus dem 13. Jahrhundert und war Zwischenstation des Klosters Medingen vor seiner Niederlassung 1336 im heutigen Medingen. Sehenswert ist der „Reihenaltar“ aus der Zeit um 1480 mit Kreuzigungsaufsatz aus dem 17. Jahrhundert. Auf Anfrage geöffnet, Tel. 0 58 07 / 2 19.

Der nächste Ort auf dem Weg, Secklendorf, lädt zu einer Golfpartie ein, mit Wasserhindernissen, raffinierten Sandbunkern und durch Wald. Vorab bitte Startzeit reservieren per Tel. 0 58 21 / 9 82 50.

Von Secklendorf geht es zurück zum Ausgangsort Bad Bevensen. Hier warten Kurpark und Jod-Sole-Therme auf Dich.

Streckenhinweis: verkehrsarme, asphaltierte Straßen, meist mit separaten Radwegen. Unterwegs kurze Steigungen/Gefälle (ca. 3,5 %).

  • Aufstieg: 206 hm

  • Abstieg: 206 hm

  • Länge der Tour: 33,5 km

  • Höchster Punkt: 86 m

  • Differenz: 60 hm

  • Niedrigster Punkt: 26 m

Difficulty

easy

Panoramic view

high

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Family biking trails

Circular route

Rest point

Family suitability

Open

Anfahrt mit dem PKW

Bad Bevensen ist mit dem Auto aus allen Richtungen bequem zu erreichen. In Nord-Süd-Richtung führt die Bundesstraße 4 an dem Heideheilbad vorbei und in Ost-West-Richtung sorgen gut ausgebaute Kreis- und Bundesstraßen für eine schnelle Anbindung an das deutsche Autobahn-Netz.

Von Norden: Über die A39 bis Lüneburg und weiter über die B4 nach Bad Bevensen.

Von Süden: Über die A7 zum Salzgitterdreieck, weiter über A39 bis Braunschweig und über die B4 nach Bad Bevensen.

Aus Richtung Berlin: Über die A2 zum Autobahnkreuz Wolfsburg, weiter über die A39, B188 und B4 nach Bad Bevensen. Oder über die A24 zur Ausfahrt Neustadt/Glewe und weiter über die B191 bis Hohenzethen und dann der Ausschilderung nach Bad Bevensen folgen.

Von Westen: Über die A2 und A7 bis Ausfahrt Soltau Ost, weiter über die B71 und B4 nach Bad Bevensen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Per Bahn gibt es Verbindungen im Stundentakt in Richtung Norden nach Hamburg und in südlicher Richtung über Uelzen nach Hannover.

Zur Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

Besuchen Sie uns auch auf:

www.bad-bevensen.de

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen