0

Merkliste

UE4 Cumulusschleife

2:28 h 207 hm 207 hm 37,1 km easy

Uelzen, Deutschland

>
Radeln oder fliegen? Auf dieser Rundtour geht beides! Denn am Flugplatz in Barnsen findet sich fast immer ein freundlicher Pilot, der mit Gästen spontan eine Runde fliegt.

Die Familien-Radtour startet in unmittelbarer Nähe des Hundertwasser-Bahnhofs. Das von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Stationsgebäude ist einmalig auf der Welt. Goldene Kugeln, bunte Säulen und Mosaike, Bäume und Sträucher auf dem Dach und viele originelle Besonderheiten kann man hier entdecken, während gleichzeitig der normale Bahnverkehr läuft.

Die Tour führt aus Uelzen heraus durch den Stadtforst mit uralten Bäumen und versteckten Teichen bis nach Westerweyhe, wo auf dem Campingplatz ein Naturschwimmbad zum Baden einlädt.

Schon bald hinter Westerweyhe führt der Weg durch den Bobenwald, einen der größten Hainsimsen-Buchenwälder in der Lüneburger Heide. Das Naturschutzgebietbietet Schwarzspechten, Hohltauben, Dohlen und Fledermäusen eine Heimat. Die Wegequalität ist hier sehr von der Witterung abhängig und kann auch durch Forstarbeiten beeinträchtigt sein.

Nächste Station ist Ebstorf. Hier lohnt es sich, etwas Zeit für das mittelalterliche Heide-Kloster mit der berühmten Weltkarte aus dem 13. Jh. einzuplanen (Führungstermine: Tel. 0 58 22 / 23 04). Auch sehenswert: das historische Apothekenmuseum (Besichtigung auf Anfrage, Tel. 0 58 22 / 39 41).

Aus Ebstorf heraus geht es in südlicher Richtung weiter. Nicht weit ab vom Radweg lädt das Arboretum Melzingen in Wittenwater zu einem Rundgang ein. Nach dem Krieg wurde der Garten von Christa von Winning bewirtschaftet, um die Familie zu ernähren. Später brachte sie von Gartenreisen in aller Welt Samen und Pflanzen mit, aus denen der heutige „Garten der 800 Bäume“ entstand. Im Gartencafé gibt es radpausentaugliche Kuchen und Torten.

Danach führt die Tour über Linden und Gr. Süstedt durch Gerdau nach Barnsen – Heimat des Flugsportvereins „Cumulus“. Auf dem Gelände des Motor- und Segelflugplatzes kann man auf der Terrasse Kaffee trinken und den Flugzeugen hinterher träumen. Zu den Flugbetriebszeiten sind spontane Mitflüge möglich! Einfach bei der Flugleitung melden. Meist findet sich ein netter Pilot, der mit dir eine Runde dreht.

Die letzte Etappe der Rundtour verläuft durch den Uelzener Stadtforst. Bevor er sich zum Stadtgebiet öffnet, erreichen erreichst du das Uelzener Wildgatter. Hier kannst du Rehe und Hirsche, Wildschweine und Uhus beobachten. Zudem gibt es ein Streichelgehege mit Ziegen. Einige Tiere dürfen gefüttert werden – sie mögen am liebsten Gurken, Möhren und Kartoffeln. Das Gehege ist immer kostenfrei zugänglich, wie auch der große Spielplatz direkt nebenan.

Vom Wildgehege am Stadtrand ist es nur noch ein Katzensprung zurück zum Hundertwasser-Bahnhof.

Tipps und weitere Informationen

800 verschiedene Pflanzen aus aller Welt sind im Arboretum Melzingen zu finden,das Sie mit wenigen Kilometern Umweg erreichen. Derzeit ist die Gartenanlage freitags, samstags und sonntags von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
  • Aufstieg: 207 hm

  • Abstieg: 207 hm

  • Länge der Tour: 37,1 km

  • Höchster Punkt: 95 m

  • Differenz: 50 hm

  • Niedrigster Punkt: 45 m

Difficulty

easy

Panoramic view

low

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Family biking trails

Culinaric pleasure biking trails

Circular route

Culture

Culinaric

Rest point

Family suitability

Open

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Eisenbahnknotenpunkt Uelzen bietet hervorragende Voraussetzungen für die Anreise per Bahn. Insbesondere die Nahverkehrszüge des "metronom" sind bestens für den Fahrradtransport ausgelegt.

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen