0

Merkliste
>
Teilstrecke des Kulturhistorischen Wassererlebnispfades zwischen Holxen und Holdenstedt
Der ideale Ausgangspunkt für diese 7,7 km lange Wanderung ist das Schloss Holdenstedt. Ein großzügiger Parkplatz ist direkt am Schloss vorhanden. Wir gehen die Schlossstrasse hinunter vorbei an der St. Michaeliskirche und biegen links in Straße „An der Hardau ein“. Kurz hinter der Hardaubrücke kommt linker Hand ein Wirtschaftsweg in den wir einbiegen. Von hier aus folgen wir der „roten Welle“ mit dem Emblem Museumsdorf Hösseringen. Auf diesem Weg bekommen wir einen sehr schönen Blick auf die Hardau die hier sehr schön mäandriert. Achtung! Wir müssen nun ca. 800 Meter auf der Kreisstraße gehen. Die Verkehrsdichte ist nicht sehr hoch aber es sollte doch aufgepasst werden, damit niemandem etwas passiert. Bitte nutzen Sie die Straßenseite entgegengesetzt zur Fahrtrichtung. In Holxen finden wir mehrere Möglichkeiten für eine Rast, direkt am Ortseingang liegt ein kleiner Platz mit einer Bank und einem Gedenkstein, in der Poststraße finden sich auf einer Grünfläche 4 Bänke mit Tischen und auf dem Kinderspielplatz am Ehrenmal finden sich 2 Bänke mit Tisch. In Holxen liegt eine alte Wassermühle, die sich nicht direkt an unserer Wegstrecke befindet. Um diese zu finden folgen wir der Ausschilderung bis zur Mühle, die sich in Privatbesitz befindet. Der Zugang ist bis zum Mühlenwehr frei und bietet einen herrlichen Blick auf das mächtige unterschlächtige Mühlrad. Nach dem Besuch der Mühle verlassen wir das Grundstück rechter Hand und biegen nach erreichen der Straße „Im Dorfe“, in diese rechts ein. Dann geht es gleich wieder rechts in die Straße „An der Mühle“ und wir folgen der „roten Welle“ mit dem Emblem Schloss Holdenstedt. Auf dem Wegeverlauf kommen wir an einer Erdgasförderstation vorbei. Kurz bevor wir wieder das Schloss erreichen haben wir einen herrlichen Blick auf die Hardau, in ihrer ursprünglichen Form. Der Fluss ist hier breit, flach und verschlungen, so wie vor den Begradigungen in den 50er Jahren. Nachdem Einbiegen in die Schlossstrasse folgen wir dieser bis zu unserem Ausgangspunkt.
  • Aufstieg: 96 hm

  • Abstieg: 90 hm

  • Länge der Tour: 7,6 km

  • Höchster Punkt: 62 m

  • Differenz: 18 hm

  • Niedrigster Punkt: 44 m

Difficulty

very easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Faunistic highlights

Educational trail

Open

Parkplätze vorhanden

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

Hier befindet sich auch

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Rundwanderweg vom Aussichtsturm nach Räber – Länge 6,8 Kilometer }
Durchqueren der Aue von einer Gruppe am Barfuß Pfad }

Vierhundert-Wasser-Barfuß-Pfad

Jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)

Burgstr. 8, 29389 Bad Bodenteich, Deutschland

Kostenloser Barfußpfad mit Startpunkt auf der ehemaligen Wasserburg Bodenteich.  

0:30 h 9 hm 19 hm 0,6 km very easy

Hiking trail

Rundwanderweg vom Aussichtsturm zum Landtagsplatz  }
Rundwanderweg vom Aussichtsturm nach Hösseringen }
Die Kurzvariante um den 1. und  2. See }

Infopfad "Kurpark am See" - kurz

Bad Bodenteich, Deutschland

Die Kurzvariante um den 1. und  2. See

0:30 h 20 hm 20 hm 1,8 km very easy

Hiking trail

Die Langvariante führt um alle drei Seen des Parks. }
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen