0

Merkliste

Karte wird geladen...

Rundwanderweg mit Start im Heidedorf Eimke durch das Gerdautal, Abstecher zum Kiehnmoor-Stausee möglich

Unser Weg führt durch Felder, Wälder und Heide und kreuzt die Heidedörfer Eimkeund Wichtenbeck ebenso wie die schönsten Teile des Gerdautales. Ausgangs- und Endpunkt dieser Wanderung ist Ihnen überlassen, ebenso wie die Entscheidung, den Wanderweg in einzelnen Abschnitten zu erwandern. Wir beginnen im Ort Eimke.

Im Tal der Gerdau gelegen, gehört Eimke zu den ältesten Dörfern der Lüneburger Heide. Die alte Dorfanlage als locker bebautes Haufendorf ist heute noch gut im Ortsbild ablesbar. Die ringförmig verlaufende Dorfstraße wird von Wohnhäusern aus der Zeit um 1900 gesäumt. Mitten im Dorf liegt die alte Eimker Feldsteinkirche mit ihrem hölzernen Glockenturm. Sie wurde am Anfang des 14. Jahrhunderts erbaut und um 1850 umfangreich saniert. Teile des Findlingsmauerwerks sind noch sichtbar. Der frei stehende hölzerne Glockenturm stammt aus dem Jahre 1618. Bilder von Rudolf Schäfer, einem bekannten Kirchenmaler des 20. Jahrhunderts, schmücken die Bogenlaibungen über den Portalen. Die Eimker Kirche beinhaltet eine wertvolle Ausstattung: einen ehemaligen Reliquienschrein aus dem 14. Jahrhundert und einen gotischen Schnitzaltar.

Vorbei am ehemaligen Hotel „Wacholderheide“ folgen wir zunächst der Beschilderung. Es ist gar nicht weit bis zur „Kirchsteigbrücke“, über die wir zum ersten Mal die Gerdau queren. Ein langer Weg vorbei an Feldern und Wiesen und durch Wälder führt uns nach Wichtenbeck. Wer vom eifrigen Wandern ordentlich ins Schwitzen geraten ist, kann hier einen kühnen Sprung ins Schwimmbecken wagen, denn hier gibt es ein kleines, aber feines Freibad. Nun wandern wir entlang des Allerbaches auf dem Wiesenweg wieder auf die Gerdau zu. Über einen langen Bohlensteg queren wir das Heideflüsschen ein zweites Mal und erreichen den Schmarbecker Weg. Wer mag, kann hier für einen Abstecher zum Kiehnmoor-Stausee von unserer Route abweichen. Dieser schöne Wanderweg durch einen dichten Waldbestand gehört zum Übungsgelände der Firma Rheinmetall und ist nur an Wochenenden und zu übungsfreien Zeiten begehbar – bei geschlossenem Tor darf das Gelände nicht betreten werden. Der Abstecher lohnt sich aber und ist mit 3,0 km hin und zurück zu berücksichtigen. Weiter geht es durch ein wunderschönes Waldgebiet. Angelangt am Schießstand in Eimke müssen wir uns entscheiden: Gehen wir zum Auto oder nehmen wir den nächsten Rundweg nach Ellerndorf und zur Ellerndorfer Wacholderheide?

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 2:10 h

Aufstieg: 118 hm

Abstieg: 118 hm

Länge der Tour: 7,3 km

Höchster Punkt: 81 m

Differenz: 20 hm

Niedrigster Punkt: 61 m

Difficulty

very easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Circular route

Winter hiking trail

Family suitability

Open

Parken

Parkplätze vorhanden

Anfahrt

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Imbiss, Kaffee und Kuchen und allerhand Heidespezialitäten.

ca. 3,2 km entfernt

Kiosk im Schafstall Ellerndorfer Wacholderheide

jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)

29578 Eimke, Ellerndorfer Wacholderheide

Imbiss, Kaffee und Kuchen und allerhand Heidespezialitäten.

Food Establishment

ca. 7,2 km entfernt

Gasthaus Wellmann

jetzt geöffnet (bis 21:00 Uhr)

29581 Gerdau, Hauptstraße 9

Restaurant

Im Heidedorf Schatensen ist das Gasthaus Wischof beheimatet, in dem Gäste eine gut bürgerliche regionale Küche genießen können. Auf Hausmannskost wird ebenso viel Wert gelegt wie auf saisonale Gerichte zur Spargel- Matjes- und der Wildzeit. 

ca. 7,7 km entfernt

Wischofs Gasthaus, Schatensen

geschlossen

29565 Wriedel, Wulfsoder Straße 18

Im Heidedorf Schatensen ist das Gasthaus Wischof beheimatet, in dem Gäste eine gut bürgerliche regionale Küche genießen können. Auf Hausmannskost wird ebenso viel Wert gelegt wie auf saisonale Gerichte zur Spargel- Matjes- und der Wildzeit. 

Bar or Pub

In der Heide-Bäckerei Meyer auf dem Kiebitzkamp erhalten Sie ab 6:00 Uhr (Sonntag ab 7:00 Uhr) frische Backwaren, und köstliche Kaffeespezialitäten.

ca. 9,5 km entfernt

Bäckerei Meyer - Filiale Ebstorf

jetzt geöffnet (bis 13:00 Uhr)

29574 Ebstorf, Kiebitzkamp 1

In der Heide-Bäckerei Meyer auf dem Kiebitzkamp erhalten Sie ab 6:00 Uhr (Sonntag ab 7:00 Uhr) frische Backwaren, und köstliche Kaffeespezialitäten.

bakery

In angenehmen Ambiente erwartet Sie das Asia Restaurant Halong Bay im Klosterflecken Ebstorf.

ca. 9,7 km entfernt

Halong Bay - Asia Restaurant

jetzt geöffnet (bis 15:00 Uhr)

29574 Ebstorf, Uelzener Straße 32

In angenehmen Ambiente erwartet Sie das Asia Restaurant Halong Bay im Klosterflecken Ebstorf.

Asian

Restaurant

Im Herzen des Klosterfleckens Ebstorf finden Sie mediterranes Flair im Eiscafé Aldo. Nach italienischen Rezepten hergestellte Eiskreationen, hausgemachte Torten und leckere Kaffeespezialitäten laden zu Entspannung und Genuß ein. 

ca. 9,9 km entfernt

Eiscafé Aldo

geschlossen

29574 Ebstorf, Lüneburger Straße 5

Im Herzen des Klosterfleckens Ebstorf finden Sie mediterranes Flair im Eiscafé Aldo. Nach italienischen Rezepten hergestellte Eiskreationen, hausgemachte Torten und leckere Kaffeespezialitäten laden zu Entspannung und Genuß ein. 

Cafe Or Coffee Shop E-Bike charging station Ice Cream Shop

Unterkünfte in der Nähe

ca. 2,2 km entfernt

Heidehof Carstens

29578 Wichtenbeck, Wiesenweg 1

FȚȚȚ

Holiday home

Weitere Tipps in der Nähe

Am Klavier begleitet skizziert Rodrigo Opazo Castro an diesem Abend seine Hommage an die großen Künstler des lateinamerikanischen Kontinents und an ihrer Lieder, die die Geschichte der Welt geprägt haben. Der lateinamerikanische Kontinent und die Lieder, die die Geschichte der gesamten Region geprägt haben. Ein Lächeln und ein paar Tränen. Es ist ein Abend, den jene fernen Länder fühlen, verstehen und teilen. Lieder für das Land, für die Gemeinschaft und für die Liebe. Unterschiedlichen Rhythmen, welche die verschiedenen Länder kennzeichnen und die Erinnerung an eine konstante, melodiöse und glückliche Kultur in sich tragen. Glückseligkeit.Rodrigo Opas Castro wurde 1991 in Valparaíso, der wichtigsten Hafenstadt Chiles, geboren. Seine Entwicklung wurde stets von der Folklore, der Natur, den unglaublichen Geschichten seiner Großeltern mütterlicherseits und den Dutzenden von Filmen und Liedern begleitet, die sie jeden Tag spielten. Im Alter von 11 Jahren lebte er in Mexiko, wo er die mexikanische und aztekische Kultur und Bräuche in sich aufnahm und sich tiefer mit der Natur und dem Glauben an Gemeinschaft und Verbundenheit verband. An der Escuela Moderna de Música y Danza studierte er Interpretation und Choreografie. Nach fünf Jahren schloss er 2014 sein Studium ab und trat 2015 dem chilenischen Nationalballett als zeitgenössischer Tänzer bei. Im Jahr 2019 spielte er in Jesus Christ Superstar den Simon und anschließend führte ihn sein Weg nach Berlin. Seine Verbundenheit mit der lateinamerikanischen Kultur und sein Wunsch sie zu teilen und sie mit der deutschen Kultur zu vermischen, prägen diesen Abend.Peru, Argentinien, Mexiko, Jamaika und Chile sind einige der Länder, durch die Sie an diesem Abend reisen werden, der Abend, dessen einziges Ziel es ist, die Musik und die Gedichte der Künstler zu teilen und zu genießen.

ca. 0,0 km entfernt

Eine Stimme, Ein Kontinent

29578 Eimke, Dorfstraße 6

Am Klavier begleitet skizziert Rodrigo Opazo Castro an diesem Abend seine Hommage an die großen Künstler des lateinamerikanischen Kontinents und an ihrer Lieder, die die Geschichte der Welt geprägt haben. Der lateinamerikanische Kontinent und die Lieder, die die Geschichte der gesamten Region geprägt haben. Ein Lächeln und ein paar Tränen. Es ist ein Abend, den jene fernen Länder fühlen, verstehen und teilen. Lieder für das Land, für die Gemeinschaft und für die Liebe. Unterschiedlichen Rhythmen, welche die verschiedenen Länder kennzeichnen und die Erinnerung an eine konstante, melodiöse und glückliche Kultur in sich tragen. Glückseligkeit.Rodrigo Opas Castro wurde 1991 in Valparaíso, der wichtigsten Hafenstadt Chiles, geboren. Seine Entwicklung wurde stets von der Folklore, der Natur, den unglaublichen Geschichten seiner Großeltern mütterlicherseits und den Dutzenden von Filmen und Liedern begleitet, die sie jeden Tag spielten. Im Alter von 11 Jahren lebte er in Mexiko, wo er die mexikanische und aztekische Kultur und Bräuche in sich aufnahm und sich tiefer mit der Natur und dem Glauben an Gemeinschaft und Verbundenheit verband. An der Escuela Moderna de Música y Danza studierte er Interpretation und Choreografie. Nach fünf Jahren schloss er 2014 sein Studium ab und trat 2015 dem chilenischen Nationalballett als zeitgenössischer Tänzer bei. Im Jahr 2019 spielte er in Jesus Christ Superstar den Simon und anschließend führte ihn sein Weg nach Berlin. Seine Verbundenheit mit der lateinamerikanischen Kultur und sein Wunsch sie zu teilen und sie mit der deutschen Kultur zu vermischen, prägen diesen Abend.Peru, Argentinien, Mexiko, Jamaika und Chile sind einige der Länder, durch die Sie an diesem Abend reisen werden, der Abend, dessen einziges Ziel es ist, die Musik und die Gedichte der Künstler zu teilen und zu genießen.

Fr., 26.05.2023

MusicEvent

buchen
Udo Schröter ist Buchautor, Natur-Coach, Diakon und vor allem: Fischer. Geboren in Schleswig-Holstein lebt er mittlerweile auf der dänischen Insel Bornholm und hat mit

ca. 0,0 km entfernt

Lesung: Udo Schröter - Das Feuer des Lebens

29578 Eimke, Dorfstraße 6

Udo Schröter ist Buchautor, Natur-Coach, Diakon und vor allem: Fischer. Geboren in Schleswig-Holstein lebt er mittlerweile auf der dänischen Insel Bornholm und hat mit "Bin am Meer" einen Beststeller hervorgebracht. Persönliche Begegnungen, Freundschaft, Gemeinschaft, die Verbundenheit zur Natur und zu sich selbst sind die Protagonisten seiner Erdzählungen. Mit seinen Geschichten, die fast immer am, auf oder im Meer spielen, bietet er dem Leser auf einzigartige Weise einen Zugang zu grundsätzlichen Fragen des Lebens. Die Lesung aus dem aktuellen Buch „Das Feuer des Lebens“ wird musikalisch durch den Ex- und "bald-wieder" Lüneburger Lars Hofmann begleitet. Von Afghanistan über St. Pauli bis Zypern ist er als Musiker viel rumgekommen. Im Stile eines Singer-Songwriters wird er einen Rahmen spinnen, in welchem Udo aus seinem neuesten Buch vortragen wird. „Lars rockt das Feuer des Lebens" quasi!Das Buch „Das Feuer des Lebens“:Ben hat die Monotonie des Alltags satt. Er fragt sich, wofür er eigentlich noch brennt und was aus all seinen Träumen geworden ist. Er erinnert sich an die Momente, in denen er lebendig und voller Freude und Tatendrang war. Kurzentschlossen bricht er auf zu einer Reise ans Meer, wo er seinen alten Freund Bo trifft. Bo versteht ihn sehr gut und erzählt ihm die Geschichte von den sechs Feuern, welche Ben schließlich den Weg zu sich selbst zeigt. Es ist ein Buch, in dem man das Rauschen des Meeres und das Knistern des Feuers hört und den starken Impuls verspürt, anschließend selbst etwas in seinem Leben zu verändern.

So., 02.04.2023

buchen
Genießen mit allen Sinnen – das verspricht der Abend „Sinnliche Sünden“. Die Zutaten bestehen aus geschmackvoller Musik, betörendem Gesang, delikatem Tanz und Texten, die auf der Zunge zergehen. Zwei Stunden dreht sich alles um Verführung und Genuss: Chansons und unsterbliche Klassiker aus der Ära der 20er bis 40er Jahre behaupten „In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine“, kennen den Preis „Für eine Nacht voller Seligkeit“ oder fragen das Publikum: „Haben Sie schon mal im Dunkeln geküsst?“ Spontane Reaktionen der Zuhörer sind dabei sehr willkommen. Als Emulsion zwischen den Songs werden poetische Texte und sinnliche Prosa eingeflochten, in denen Humor und Erotik Hand in Hand gehen: Exotisches und Raffiniertes zu sinnlichen Genüssen aller Art. Bekanntlich bereut man nur jene Sünden, die man nicht begangen hat!Zu den musikalischen Leckerbissen gehören u. a. „Cheek to Cheek“, „Love for Sale“, „My Valentine“ und „Dream a little dream“ sowie die deutschen Evergreens „Kann denn Liebe Sünde sein“, „Ich will keine Schokolade“, „Haben Sie schon mal im Dunkeln geküsst“.Begleitet wird Christa Krings, am Klavier als auch mit Gesang und Schauspiel von Professor Matthias Stötzel, Dozent an der Hochschule für Musik und Theater und musikalischer Leiter am St. Pauli Theater. Hinzu kommet Giovanni Zocco als Tänzer und pas de deux Partner.

ca. 0,0 km entfernt

buchen
Im Fokus dieses Liederabends steht das Frauenbild im Wandel der Zeit. Die Künstlerinnen interpretieren und inszenieren ausgesuchte Kompositionen von Kurt Weill und wechseln spielend zwischen den verschiedenen Genres wie Oper, Broadway-Musical, Jazz, Chanson oder Operette hin und her.Selten hat ein Komponist in der Musikgeschichte eine derartige Vielzahl von Musikstilen in seine Werke integriert, sie kombiniert und verarbeitet. Weills Musik gilt in Fachkreisen schon als eigenes Genre. Eine zusätzliche Herausforderung besteht in der schauspielerischen Interpretation der Rollen: Hier streiten sich Frauen um schändlich charmante Männer. Sie genießen ihren Triumpf über das Leben, weinen über gebrochene Herzen, träumen von der großen Liebe und nehmen Rache an der Realität.So facettenreich wie die Kompositionen des jüdisch-deutschen Komponisten sind, so vielseitig sind auch die drei Frauen, die seine Lieder interpretieren: Die Sopranistin Ulrike Hallas interpretiert Lieder u.a. aus dem Broadway-Musical ‚One Touch of Venus‘ und dem Theaterstück ‚Die Dreigroschenoper‘. Die Sopranistin Juliette Khalil präsentiert Stücke u.a. aus der französischen Oper ‚Marie Galante‘ und aus dem Musiktheaterstück ‚Street Scene‘. Und die Pianistin Marina Komissartchik begleitet die beiden Frauen am Flügel und wechselt stilecht zwischen den unterschiedlichen Genres wie keine andere.„Weill...Frauen nun mal so sind.“ ist eine Hommage an die Frau und an einen der spannendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts.

ca. 0,0 km entfernt

Weill... Frauen nun mal so sind.

29578 Eimke, Dorfstraße 6

Im Fokus dieses Liederabends steht das Frauenbild im Wandel der Zeit. Die Künstlerinnen interpretieren und inszenieren ausgesuchte Kompositionen von Kurt Weill und wechseln spielend zwischen den verschiedenen Genres wie Oper, Broadway-Musical, Jazz, Chanson oder Operette hin und her.Selten hat ein Komponist in der Musikgeschichte eine derartige Vielzahl von Musikstilen in seine Werke integriert, sie kombiniert und verarbeitet. Weills Musik gilt in Fachkreisen schon als eigenes Genre. Eine zusätzliche Herausforderung besteht in der schauspielerischen Interpretation der Rollen: Hier streiten sich Frauen um schändlich charmante Männer. Sie genießen ihren Triumpf über das Leben, weinen über gebrochene Herzen, träumen von der großen Liebe und nehmen Rache an der Realität.So facettenreich wie die Kompositionen des jüdisch-deutschen Komponisten sind, so vielseitig sind auch die drei Frauen, die seine Lieder interpretieren: Die Sopranistin Ulrike Hallas interpretiert Lieder u.a. aus dem Broadway-Musical ‚One Touch of Venus‘ und dem Theaterstück ‚Die Dreigroschenoper‘. Die Sopranistin Juliette Khalil präsentiert Stücke u.a. aus der französischen Oper ‚Marie Galante‘ und aus dem Musiktheaterstück ‚Street Scene‘. Und die Pianistin Marina Komissartchik begleitet die beiden Frauen am Flügel und wechselt stilecht zwischen den unterschiedlichen Genres wie keine andere.„Weill...Frauen nun mal so sind.“ ist eine Hommage an die Frau und an einen der spannendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts.

Sa., 08.04.2023

TheaterEvent

buchen
Lebensmittelgeschäft und DHL-Paketshop in Eimke

ca. 0,1 km entfernt

Heidjer Frischmarkt Eimke

geschlossen

29578 Eimke, Dorfstraße 1

Lebensmittelgeschäft und DHL-Paketshop in Eimke

Grocery store

Das könnte Dir auch gefallen

Romantische Sängershöh

Romantische Sängershöh

Bad Bevensen

Romantische Sängershöh

1:55 h 105 hm 101 hm 6,5 km moderate

Hiking trail

Rollstuhlwanderweg Bad Bevensen

Rollstuhlwanderweg

Bad Bevensen

Rollstuhlwanderweg Bad Bevensen

0:20 h 23 hm 22 hm 0,9 km very easy

Hiking trail