0

Merkliste

RO4 Wendland-Tour

3:58 h 468 hm 468 hm 59,8 km easy

Rosche, Deutschland

>
Auf dieser langen Rundtour ist Radfahren und Natur genießen angesagt. Unterwegs gibt es gute Gründe für kurze Absteiger, etwa, um durch den Clenzer Findlingspark zu laufen.

Die rund 60 km lange Rundtour ist sehr gut für E-Bikes geeignet. Sie führt durch offene Landschaft und tiefen Wald. Und durch viele kleine Dörfer, darunter die fürs Wendland typischen Rundlinge, von denen es hier fast hundert Stück gibt! Hier stehst du sprichwörtlich im Mittelpunkt. Denn die Höfe in den „runden Dörfern“ umschließen einen zentralen Dorfplatz mit nur einer Zufahrt. Viele der Häuser und Höfe stehen unter Denkmalschutz, weil sie so wertvoll und schön sind.

Im Landkreis Uelzen, in Rosche, startet die Tour. Aus Rosche raus führt sie über die Dörfer nach Dalldorf, an den östlichen Rand des Landkreises. Eine kuriose Geschichte hat die hübsche Feldsteinkapelle, die wegen eines Streits ursprünglich im Nachbardorf errichtet und erst Jahre später nach Dalldorf versetzt wurde.

Weiter geht’s nach Gohlefanz. Kurz hinter dem Ort liegt der Findlingspark „Clenzer Schweiz“, malerisch eingebettet am Osthang des Drawehner Höhenzuges. Auf einem Rundweg, gesäumt von Findlingen und Wacholder, gibt es Einblicke in 4,5 Milliarden Jahre Erd- und Kulturgeschichte. Mit Infohaus, „Geologischer Uhr“, Spiel- und Erlebnisbereich sowie einem Waldlehrpfad.

Weiter über die Dörfer erreichst du Clenze. Hier kannst du gut Pause machen und dir das Museum „Das Blaue Haus“ mit Geschichten aus dem Clenzer Flecken anschauen. Über den gibt es viel zu erzählen, denn Clenze ist über 1.000 Jahre alt. Im heutigen Ortskern stand ursprünglich eine slawische Burg, deren Reste bei Ausgrabungen gefunden wurden. Noch heute stehen hier alte Fachwerkhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Ab Clenze heißt es: radeln, radeln, radeln. Über die Dörfer, an Wiesen und Feldern vorbei, durch Wald und Auen. Hier kann man abschalten und Kraft schöpfen. Weil es so schön ist und so ruhig. Typisch Wendland eben …

Westlich von dem Ort Redemoißel erhebt sich der Hohe Mechthin. Die 142 Meter große Erhebung ist hier weithin die höchste. Über Wanderwege gelangen Sie hinauf. Oben steht ein 30 Meter hoher Aussichtsturm, von dem man einen herrlichen Rundblick hat.

Zurück auf der Hauptroute führt die Tour weiter zu ihrem nördlichsten Punkt nach Zernien. Und von dort aus gelangst du über Hohenzethen zurück in den Landkreis Uelzen und zum Startpunkt in Rosche.

  • Aufstieg: 468 hm

  • Abstieg: 468 hm

  • Länge der Tour: 59,8 km

  • Höchster Punkt: 111 m

  • Differenz: 82 hm

  • Niedrigster Punkt: 29 m

Difficulty

easy

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

E-Biking trails

Culinaric pleasure biking trails

Circular route

Culture

Rest point

Open

Navigation starten:

Tourinfo PDF
GPX Track

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
}

LG Waldtour

Lüneburg, Deutschland

8:00 h 709 hm 709 hm 120,5 km very easy

Cycling trail

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen