0

Merkliste

Die „distanzierte Mitte“: Buchvorstellung und Diskussion

Veerßer Straße 2, 29525 Uelzen, Deutschland

Gesprochene Sprachen:

Deutsche Flagge Englische Flagge

Es sind beunruhigende Ergebnisse, die „Die Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung vor einigen Monaten deutlich machte: Jede zwölfte Person in Deutschland teilt ein rechtsextremes Weltbild, weniger als 60 Prozent vertrauen noch in die Institutionen und das Funktionieren der Demokratie. Verliert Deutschland seine Mitte? Ist der Konsens über eine freiheitliche-demokratische Grundordnung bedroht? Nico Mokros, einer der drei Hauptautoren der Studie, kommt nach Uelzen – um hier die wichtigsten Erkenntnisse der Studie vorzustellen, gemeinsam mit dem Publikum über Ursachen und Folgen des Rechtsruck der Gesellschaft zu sprechen und Wege hieraus zu diskutieren.
Die Teilnahme ist entgeltfrei, Anmeldung bitte unter service@allesbildung.de.

Features

Free of charge

Kreivolkshochschule Uelzen / Lüchow-Dannenberg

Operator

Veerßer Straße 2, 29525 Uelzen, Deutschland

https://www.allesbildung.de/

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
     Gruppen bitte um Voranmeldung  unter 0581/8006500 }
Gemütliche Lesestunde zur Weihnachtszeit. }

Weihnachtliche Lesung

Dahlenburger Straße 1, 29549 Bad Bevensen, Deutschland

Gemütliche Lesestunde zur Weihnachtszeit.

So., 01.12.2024 und weitere

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen