0

Merkliste
Kloster Medingen

Einziger Klosterneubau des Protestantismus in Norddeutschland


Lüneburger Kloster

Das Kloster Medingen gehört zu den sechs »Lüneburger Klöstern«, die sich seit dem Mittelalter bis heute erhalten haben. Es wurde 1228 erstmalig urkundlich erwähnt. Dennoch ist es das einzige der Heideklöster, das nicht der Gotik zuzurechnen ist. Ein Brand im Jahr 1781 hatte den alten gotischen Bau zerstört. Das noch erhaltene backsteinerne Brauhaus im rückwärtigen Bereich des Klosters vermittelt einen Eindruck, wie das Kloster im Mittelalter ausgesehen haben mochte.

Das einzige Lüneburger Kloster in klassizistischer Form

Das Besondere ist die heutige Gestalt seines frühklassizistischen Hauptgebäudes. Es ist das einzige Ensemble dieser Art in Norddeutschland. Der breit gelagerten Fassade des symmetrisch angelegten Baukörpers liegt eine H-Form zugrunde, und das Gebäude erinnert fast an ein Schloss. In der Mitte wird es von dem mächtigen, 40 Meter hohen Glockenturm der integrierten Klosterkirche überragt.

Eine runde Kirche

Der frühklassizistisch gestaltete, runde Innenraum der Kirche hat eine besonders eigene Atmosphäre. Die Empore verläuft durch das gesamte Rund der Kirche. Gestühl und Logen unter der Empore betonen den Rundbau. Gegenüber vom Eingang stehen Sarkophag-Altar, die Kanzel und die Orgel übereinander. Die klaren Formen und hellen Farben des klassizistischen Raumes vermitteln das Gefühl einer inneren Ruhe und Ausgeglichenheit. Die Kirche wird noch heute regelmäßig für Gemeindegottesdienste, Hochzeiten, Taufen und kulturelle Veranstaltungen genutzt. Bei Führungen können Besucher in die Geschichte eines Ortes eintauchen, der bis heute von Frauen bewohnt und geprägt wird.

Evangelische Stiftsdamen im Kloster Medingen

Das Kloster Medingen beherbert ein Evangelische Damenstift. Seit 1494 steht dem Konvent eine Äbtissin vor. Die Konventualinnen sind für die Kunstschätze des Klosters verantwortlich. Sie kümmern sich um die Weitergabe von Wissen und führen regelmäßig Besucher durch die Anlage. Zu den wichtigsten Schätzen gehören der Äbtissinnen-Krummstab von 1494, die goldene Reliquienstatue des Hl. Mauritius aus dem 15. Jahrhundert, ein Gobelin aus dem 16. Jahrhundert, altes Silber und Porzellan, sowie mittelalterliche Truhen und Schränke.

Kapitelsaal im Kloster

Für die Zusammenkünfte des Konvents gibt es einen stimmungsvollen Kapitelsaal, in dem auch Bildnisse der Äbtissinnen seit dem 17. Jahrhundert zu sehen sind.

Auch Feste wurden im Kloster Medingen gefeiert, und zwar im eigens dafür eingerichteten Festsaal. Dieser mit Kerzen beleuchtete und mit klassizistischen Elementen ausgestattete Raum ist ein Schmuckstück des Klosters und wird auch heute noch für kulturelle und musikalische Veranstaltungen genutzt.

Öffnungszeiten

geschlossen


Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Eigenschaften

Features

s

Parking possibilities

Bad Weather Tip

Preisinfos

Preise


Die Preise verstehen sich pro Eintritt inkl. Führung. Ohne Führung sind bestimmte Bereiche des Klosters nicht zugänglich.

Kontakt

Bad Bevensen Marketing GmbH

Operator

info@bad-bevensen.de


Frau Schütze

Contact person

29549 Bad Bevensen, Klosterweg 1

+49 5821 / 2286

info@kloster-medingen.de

http://www.kloster-medingen.de/

Datenquellen

Anfahrt

Das Kloster Medingen liegt in dem gleichnamigen Ortsteil Medingen. Mit dem Auto biegt man von der Bevenser Straße in die Mühlenstraße und dann in den Klosterweg. Am Kloster stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Man erreicht das Kloster Medingen auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Eine Bushaltestelle ist in ca. 1 km Entfernung in der Medinger Allee.

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Besuchen Sie uns auch auf:

http://www.kloster-medingen.de/

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Regionale Esskultur mit frischen und einheimischen Produkten

ca. 1,6 km entfernt

Restaurant ANNO 1825

jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)

29549 Bad Bevensen, Kirchenstraße 6

Regionale Esskultur mit frischen und einheimischen Produkten

German

Restaurant

Lokale und internationale Köstlichkeiten

ca. 1,7 km entfernt

Restaurant im VitalHotel Ascona

jetzt geöffnet (bis 21:00 Uhr)

29549 Bad Bevensen, Zur Amtsheide 4

Lokale und internationale Köstlichkeiten

German

Restaurant

Kulinarischer Genuss in gemütlichem Ambiente - 

ca. 7,3 km entfernt

Restaurant und Hotel "zur alten Wassermühle

Öffnungszeiten

29553 Bienenbüttel, Uelzener Straße 18

Kulinarischer Genuss in gemütlichem Ambiente - 

German

Restaurant

Unterkünfte in der Nähe

ca. 1,1 km entfernt

Ferienwohnung Wendt

29549 Bad Bevensen, Am Britzenberg 35

Holiday home

ca. 1,3 km entfernt

Ferienwohnung Marie

29549 Bad Bevensen, Rosengarten 9a

Holiday home

buchen

ca. 1,3 km entfernt

Ferienwohnung Machate

29549 Bad Bevensen, Johann-Sebastian-Bach-Str. 9

Holiday home

buchen

ca. 1,3 km entfernt

Hotel Ilmenautal

29549 Bad Bevensen, Am Klaubusch 11

țțț

Hotel

buchen

ca. 1,5 km entfernt

Hotelpension Marie-Luise

29549 Bad Bevensen, Sebastian-Kneipp-Str. 3

țțț|Gțțț

Hotel

buchen

ca. 1,5 km entfernt

Hotel Sonnenhügel

29549 Bad Bevensen, Zur Amtsheide 9

țțțț

Hotel

buchen

ca. 1,6 km entfernt

sonnenhotel AMTSHEIDE

29549 Bad Bevensen, Zur Amtsheide 5 + 14

țțțț

Hotel

buchen

ca. 1,6 km entfernt

Ferienwohnung "Uhlennest"

29549 Bad Bevensen, Zur Amtsheide 6

Holiday home

buchen

ca. 1,7 km entfernt

AKZENT Hotel Berlin

29549 Bad Bevensen, Alter Wiesenweg 11

țțțsuperior

Hotel

buchen

ca. 1,7 km entfernt

VitalHotel Ascona

29549 Bad Bevensen, Zur Amtsheide 4

țțțț

Hotel

buchen

ca. 1,7 km entfernt

Parkhotel Bad Bevensen

29549 Bad Bevensen, Alter Wiesenweg 2

țțțț

Hotel

buchen

ca. 1,7 km entfernt

Ferienwohnungen Haus Wiesenweg

29549 Bad Bevensen, Alter Wiesenweg 4/6

Holiday home

buchen

ca. 1,7 km entfernt

Hotel-garni Haus Wiesenweg

29549 Bad Bevensen, Alter Wiesenweg 4+6

Bed and Breakfast

buchen

ca. 1,7 km entfernt

Appartementhaus Bahlo

29549 Bad Bevensen, Dahlenburger Str. 15

2x FȚȚȚȚ|14x FȚȚȚ

Holiday home

buchen

Weitere Tipps in der Nähe

ca. 0,1 km entfernt

Zwei Heideklöster und ein Schöpfungsweg

Bad Bevensen

6:15 h 290 hm 248 hm 22,2 km very easy

Hiking trail

Marie Jäschke wurde 1998 in Forst/Lausitz geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von 4 Jahren an der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße in Spremberg bei Frau Elena Kundt. Seit Juli 2008 wurde sie durch Frau Prof. Galina Iwanzowa unterrichtet und erhielt seit 2010 ihre musikalische Ausbildung als Jungstudentin an der Hochschule für Musik

ca. 0,2 km entfernt

Junge Pianisten: Marie Jäschke

29549 Bad Bevensen, Klosterweg 1

Marie Jäschke wurde 1998 in Forst/Lausitz geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von 4 Jahren an der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße in Spremberg bei Frau Elena Kundt. Seit Juli 2008 wurde sie durch Frau Prof. Galina Iwanzowa unterrichtet und erhielt seit 2010 ihre musikalische Ausbildung als Jungstudentin an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin.Im Jahre 2009 wurde Marie Mitglied der „Internationalen Musikakademie zur Förderung musikalisch Hochbegabter in Deutschland“ und wurde bis zur Aufnahme des regulären Studiums durch diese gefördert. Im Rahmen der Konzerte der Akademie spielte sie unter anderem wiederholt im Konzerthaus Berlin wie auch in der Deutschen Oper Berlin.In regelmäßigen Abständen stellt sie sich erfolgreich der internationalen Konkurrenz. So wurde sie Preisträgerin renommierter Wettbewerbe wie dem „Steinway–Klavierspielwettbewerb“, dem „Internationalen Paul Hindemith Wettbewerb“, dem internationalen Klavierwettbewerb „Virtuosi per musica di pianoforte“ in Usti nad Labem, Tschechien, dem „Young pianist of the north“ in Newcastle upon Tyne, Großbritannien, beim „Internationalen Hans Bülow Wettbewerb“ in Meiningen und beim „Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb“ Düsseldorf.Sie absolvierte den 7º Curso para Jóvenes Músicos "Santa María del Paular" in Spanien und wurde durch Meisterkurse bei Eldar Nebolsin, Elisabeth Leonskaja, Matthias Kirschnereit, Dmitri Alexeev wie auch Fali Pavri und Arie Vardi inspiriert.Von 2018 bis 2021 wurde sie mit dem Deutschlandstipendium ausgezeichnet.2021 schloss sie ihr Bachelorstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Birgitta Wollenweber ab und begann daraufhin ebenso dort den Master zu studieren. Seit dem Wintersemester 2021 setzt sie das Masterstudium bei Matthias Kirschnereit an der HMT Rostock fort.Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

Sa., 28.01.2023

MusicEvent

buchen
Marie Jäschke wurde 1998 in Forst/Lausitz geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von 4 Jahren an der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße in Spremberg bei Frau Elena Kundt. Seit Juli 2008 wurde sie durch Frau Prof. Galina Iwanzowa unterrichtet und erhielt seit 2010 ihre musikalische Ausbildung als Jungstudentin an der Hochschule für Musik

ca. 0,2 km entfernt

Junge Pianisten: Marie Jäschke

29549 Bad Bevensen, Klosterweg 1

Marie Jäschke wurde 1998 in Forst/Lausitz geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von 4 Jahren an der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße in Spremberg bei Frau Elena Kundt. Seit Juli 2008 wurde sie durch Frau Prof. Galina Iwanzowa unterrichtet und erhielt seit 2010 ihre musikalische Ausbildung als Jungstudentin an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin. Im Jahre 2009 wurde Marie Mitglied der „Internationalen Musikakademie zur Förderung musikalisch Hochbegabter in Deutschland“ und wurde bis zur Aufnahme des regulären Studiums durch diese gefördert. Im Rahmen der Konzerte der Akademie spielte sie unter anderem wiederholt im Konzerthaus Berlin wie auch in der Deutschen Oper Berlin. In regelmäßigen Abständen stellt sie sich erfolgreich der internationalen Konkurrenz. So wurde sie Preisträgerin renommierter Wettbewerbe wie dem „Steinway–Klavierspielwettbewerb“, dem „Internationalen Paul Hindemith Wettbewerb“, dem internationalen Klavierwettbewerb „Virtuosi per musica di pianoforte“ in Usti nad Labem, Tschechien, dem „Young pianist of the north“ in Newcastle upon Tyne, Großbritannien, beim „Internationalen Hans Bülow Wettbewerb“ in Meiningen und beim „Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb“ Düsseldorf. Sie absolvierte den 7º Curso para Jóvenes Músicos "Santa María del Paular" in Spanien und wurde durch Meisterkurse bei Eldar Nebolsin, Elisabeth Leonskaja, Matthias Kirschnereit, Dmitri Alexeev wie auch Fali Pavri und Arie Vardi inspiriert. Von 2018 bis 2021 wurde sie mit dem Deutschlandstipendium ausgezeichnet. 2021 schloss sie ihr Bachelorstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Birgitta Wollenweber ab und begann daraufhin ebenso dort den Master zu studieren. Seit dem Wintersemester 2021 setzt sie das Masterstudium bei Matthias Kirschnereit an der HMT Rostock fort. Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

Sa., 28.01.2023

MusicEvent

buchen
Philipp Thönes, 2001 in Rostock geboren, begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel und wurde in der Young Academy Rostock gefördert. Seit Oktober 2020 studiert er in der Klasse von Professor Bernd Zack an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Seinen Werdegang prägen große Erfolge: Bereits im Alter von dreizehn Jahren wurde er Preisträger des Internationalen Novák-Klavierwettbewerbs in Tschechien, bei dem er sich zwei Jahre später den 1. Preis und einen Sonderpreis erspielte. 2017 errang er den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Ein Jahr später folgte ein 1. Preis für die Aufzeichnung seines Auftritts als Solist mit Orchester beim Klavierwettbewerb „International Global online Great Composers Competition“. Philipp Thönes ist Stipendiat der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ und hat 2021 als Auswahlkünstler von PIANONews-records seine erste professionelle CD eingespielt. Großes Interesse zeigt Philipp Thönes für das Komponieren. Mit seinem Stück „What Is Over There ?“ führte er bereits einen öffentlichen Diskurs mit Kit Armstrong in der Reihe „Internationales Pianistenforum“ mit Alfred Brendel. Auch auf dem Gebiet der Kammermusik ist Philipp Thönes erfolgreich. Beim Interpretationswettbewerb Verfemte Musik in Schwerin im Oktober 2022 gewannen er und sein Kammermusikpartner, der Klarinettist Ruben Mirzoian, den 1. Preis sowie den Sonderpreis „Exilarte“, der mit einem Konzert in Wien verbunden ist. Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

ca. 0,2 km entfernt

Junge Pianisten: Philipp Thönes

29549 Bad Bevensen, Klosterweg 1

Philipp Thönes, 2001 in Rostock geboren, begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel und wurde in der Young Academy Rostock gefördert. Seit Oktober 2020 studiert er in der Klasse von Professor Bernd Zack an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Seinen Werdegang prägen große Erfolge: Bereits im Alter von dreizehn Jahren wurde er Preisträger des Internationalen Novák-Klavierwettbewerbs in Tschechien, bei dem er sich zwei Jahre später den 1. Preis und einen Sonderpreis erspielte. 2017 errang er den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Ein Jahr später folgte ein 1. Preis für die Aufzeichnung seines Auftritts als Solist mit Orchester beim Klavierwettbewerb „International Global online Great Composers Competition“. Philipp Thönes ist Stipendiat der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ und hat 2021 als Auswahlkünstler von PIANONews-records seine erste professionelle CD eingespielt. Großes Interesse zeigt Philipp Thönes für das Komponieren. Mit seinem Stück „What Is Over There ?“ führte er bereits einen öffentlichen Diskurs mit Kit Armstrong in der Reihe „Internationales Pianistenforum“ mit Alfred Brendel. Auch auf dem Gebiet der Kammermusik ist Philipp Thönes erfolgreich. Beim Interpretationswettbewerb Verfemte Musik in Schwerin im Oktober 2022 gewannen er und sein Kammermusikpartner, der Klarinettist Ruben Mirzoian, den 1. Preis sowie den Sonderpreis „Exilarte“, der mit einem Konzert in Wien verbunden ist. Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

Sa., 25.02.2023

MusicEvent

buchen
Philipp Thönes, 2001 in Rostock geboren, begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel und wurde in der Young Academy Rostock gefördert. Seit Oktober 2020 studiert er in der Klasse von Professor Bernd Zack an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.Seinen Werdegang prägen große Erfolge: Bereits im Alter von dreizehn Jahren wurde er Preisträger des Internationalen Novák-Klavierwettbewerbs in Tschechien, bei dem er sich zwei Jahre später den 1. Preis und einen Sonderpreis erspielte. 2017 errang er den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Ein Jahr später folgte ein 1. Preis für die Aufzeichnung seines Auftritts als Solist mit Orchester beim Klavierwettbewerb „International Global online Great Composers Competition“. Philipp Thönes ist Stipendiat der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ und hat 2021 als Auswahlkünstler von PIANONews-records seine erste professionelle CD eingespielt.Großes Interesse zeigt Philipp Thönes für das Komponieren. Mit seinem Stück „What Is Over There ?“ führte er bereits einen öffentlichen Diskurs mit Kit Armstrong in der Reihe „Internationales Pianistenforum“ mit Alfred Brendel.Auch auf dem Gebiet der Kammermusik ist Philipp Thönes erfolgreich. Beim Interpretationswettbewerb Verfemte Musik in Schwerin im Oktober 2022 gewannen er und sein Kammermusikpartner, der Klarinettist Ruben Mirzoian, den 1. Preis sowie den Sonderpreis „Exilarte“, der mit einem Konzert in Wien verbunden ist.

ca. 0,2 km entfernt

Junge Pianisten: Philipp Thönes

29549 Bad Bevensen, Klosterweg 1

Philipp Thönes, 2001 in Rostock geboren, begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel und wurde in der Young Academy Rostock gefördert. Seit Oktober 2020 studiert er in der Klasse von Professor Bernd Zack an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.Seinen Werdegang prägen große Erfolge: Bereits im Alter von dreizehn Jahren wurde er Preisträger des Internationalen Novák-Klavierwettbewerbs in Tschechien, bei dem er sich zwei Jahre später den 1. Preis und einen Sonderpreis erspielte. 2017 errang er den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Ein Jahr später folgte ein 1. Preis für die Aufzeichnung seines Auftritts als Solist mit Orchester beim Klavierwettbewerb „International Global online Great Composers Competition“. Philipp Thönes ist Stipendiat der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ und hat 2021 als Auswahlkünstler von PIANONews-records seine erste professionelle CD eingespielt.Großes Interesse zeigt Philipp Thönes für das Komponieren. Mit seinem Stück „What Is Over There ?“ führte er bereits einen öffentlichen Diskurs mit Kit Armstrong in der Reihe „Internationales Pianistenforum“ mit Alfred Brendel.Auch auf dem Gebiet der Kammermusik ist Philipp Thönes erfolgreich. Beim Interpretationswettbewerb Verfemte Musik in Schwerin im Oktober 2022 gewannen er und sein Kammermusikpartner, der Klarinettist Ruben Mirzoian, den 1. Preis sowie den Sonderpreis „Exilarte“, der mit einem Konzert in Wien verbunden ist.

Sa., 25.02.2023

MusicEvent

buchen
Das Klavierduo Kim & Hanßen begeistert durch sensible Klangkultur und virtuose Spielfreude. Die Pianisten Séverine Kim und Knut Hanßen erhielten ihre Ausbildung an den Musikhochschulen in Hannover, Köln und München bei Bernd Goetzke, Sheila Arnold und Wolfram Schmitt-Leonardy. Sie sind regelmäßig Gäste verschiedener Festivals und Konzertreihen wie z.B. beim Beethovenfest Bonn, beim Mozartfest Würzburg, beim Internationalen Klavierfest Junger Meister, bei den Koblenzer Kammerkonzerten oder beim Euregio Musikfestival.Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen internationaler Wettbewerbe (u.a. YPN International Piano Competition in Newcastle, ZF-Musikpreis in Friedrichshafen, Jeunesses International Piano Competition Dinu Lipatti in Bukarest, James Mottram International Piano Competition in Manchester) treten sie mit Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra, den Münchener Symphonikern, der Westdeutschen Sinfonia und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim auf.Sie wurden als Stipendiaten u.a. durch die Chopingesellschaft Hannover, Jehudi Menuhin Live Music Now Hannover und Köln, die Studienstiftung des deutschen Volkes und die Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert, seit 2020 sind sie Stipendiaten der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Im Sommer 2021 haben sie als künstlerische Leitung die „Celler Sommerkonzerte“ sowie im Jahr 2022 die „Konzertwoche Wolfsburg“ ins Leben gerufen. Im Rahmen von NEUSTART KULTUR werden sie durch das Förderprogramm für Nachwuchsensembles durch den Deutschen Musikrat unterstützt.Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

ca. 0,2 km entfernt

Junge Pianisten: Séverine Kim und Knut Hanßen

29549 Bad Bevensen, Klosterweg 1

Das Klavierduo Kim & Hanßen begeistert durch sensible Klangkultur und virtuose Spielfreude. Die Pianisten Séverine Kim und Knut Hanßen erhielten ihre Ausbildung an den Musikhochschulen in Hannover, Köln und München bei Bernd Goetzke, Sheila Arnold und Wolfram Schmitt-Leonardy. Sie sind regelmäßig Gäste verschiedener Festivals und Konzertreihen wie z.B. beim Beethovenfest Bonn, beim Mozartfest Würzburg, beim Internationalen Klavierfest Junger Meister, bei den Koblenzer Kammerkonzerten oder beim Euregio Musikfestival.Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen internationaler Wettbewerbe (u.a. YPN International Piano Competition in Newcastle, ZF-Musikpreis in Friedrichshafen, Jeunesses International Piano Competition Dinu Lipatti in Bukarest, James Mottram International Piano Competition in Manchester) treten sie mit Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra, den Münchener Symphonikern, der Westdeutschen Sinfonia und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim auf.Sie wurden als Stipendiaten u.a. durch die Chopingesellschaft Hannover, Jehudi Menuhin Live Music Now Hannover und Köln, die Studienstiftung des deutschen Volkes und die Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert, seit 2020 sind sie Stipendiaten der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Im Sommer 2021 haben sie als künstlerische Leitung die „Celler Sommerkonzerte“ sowie im Jahr 2022 die „Konzertwoche Wolfsburg“ ins Leben gerufen. Im Rahmen von NEUSTART KULTUR werden sie durch das Förderprogramm für Nachwuchsensembles durch den Deutschen Musikrat unterstützt.Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

Sa., 29.04.2023

MusicEvent

buchen
Das Klavierduo Kim & Hanßen begeistert durch sensible Klangkultur und virtuose Spielfreude. Die Pianisten Séverine Kim und Knut Hanßen erhielten ihre Ausbildung an den Musikhochschulen in Hannover, Köln und München bei Bernd Goetzke, Sheila Arnold und Wolfram Schmitt-Leonardy. Sie sind regelmäßig Gäste verschiedener Festivals und Konzertreihen wie z.B. beim Beethovenfest Bonn, beim Mozartfest Würzburg, beim Internationalen Klavierfest Junger Meister, bei den Koblenzer Kammerkonzerten oder beim Euregio Musikfestival. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen internationaler Wettbewerbe (u.a. YPN International Piano Competition in Newcastle, ZF-Musikpreis in Friedrichshafen, Jeunesses International Piano Competition Dinu Lipatti in Bukarest, James Mottram International Piano Competition in Manchester) treten sie mit Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra, den Münchener Symphonikern, der Westdeutschen Sinfonia und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim auf. Sie wurden als Stipendiaten u.a. durch die Chopingesellschaft Hannover, Jehudi Menuhin Live Music Now Hannover und Köln, die Studienstiftung des deutschen Volkes und die Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert, seit 2020 sind sie Stipendiaten der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Im Sommer 2021 haben sie als künstlerische Leitung die „Celler Sommerkonzerte“ sowie im Jahr 2022 die „Konzertwoche Wolfsburg“ ins Leben gerufen. Im Rahmen von NEUSTART KULTUR werden sie durch das Förderprogramm für Nachwuchsensembles durch den Deutschen Musikrat unterstützt. Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

ca. 0,2 km entfernt

Junge Pianisten: Séverine Kim und Knut Hanßen

29549 Bad Bevensen, Klosterweg 1

Das Klavierduo Kim & Hanßen begeistert durch sensible Klangkultur und virtuose Spielfreude. Die Pianisten Séverine Kim und Knut Hanßen erhielten ihre Ausbildung an den Musikhochschulen in Hannover, Köln und München bei Bernd Goetzke, Sheila Arnold und Wolfram Schmitt-Leonardy. Sie sind regelmäßig Gäste verschiedener Festivals und Konzertreihen wie z.B. beim Beethovenfest Bonn, beim Mozartfest Würzburg, beim Internationalen Klavierfest Junger Meister, bei den Koblenzer Kammerkonzerten oder beim Euregio Musikfestival. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen internationaler Wettbewerbe (u.a. YPN International Piano Competition in Newcastle, ZF-Musikpreis in Friedrichshafen, Jeunesses International Piano Competition Dinu Lipatti in Bukarest, James Mottram International Piano Competition in Manchester) treten sie mit Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra, den Münchener Symphonikern, der Westdeutschen Sinfonia und dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim auf. Sie wurden als Stipendiaten u.a. durch die Chopingesellschaft Hannover, Jehudi Menuhin Live Music Now Hannover und Köln, die Studienstiftung des deutschen Volkes und die Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert, seit 2020 sind sie Stipendiaten der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Im Sommer 2021 haben sie als künstlerische Leitung die „Celler Sommerkonzerte“ sowie im Jahr 2022 die „Konzertwoche Wolfsburg“ ins Leben gerufen. Im Rahmen von NEUSTART KULTUR werden sie durch das Förderprogramm für Nachwuchsensembles durch den Deutschen Musikrat unterstützt. Veranstaltungsort: Festsaal im Kloster Medingen

Sa., 29.04.2023

MusicEvent

buchen
Beheiztes Freibad mit Schwallduschen, Wasserkanonen, Riesenrutsche, Plansch- und Matschbecken, großer Spielwiese, Eltern-Kind-Bereich, Tischtennisplatten, Freischachanlage, Torwand, Café und Kiosk.

ca. 1,4 km entfernt

Rosenbad

jetzt geöffnet (bis 20:00 Uhr)

29549 Bad Bevensen, Eckermannstr. 6,

Beheiztes Freibad mit Schwallduschen, Wasserkanonen, Riesenrutsche, Plansch- und Matschbecken, großer Spielwiese, Eltern-Kind-Bereich, Tischtennisplatten, Freischachanlage, Torwand, Café und Kiosk.

PublicSwimmingPool

Das könnte Dir auch gefallen

Die Dreikönigskirche in Bad Bevensen

Dreikönigskirche in Bad Bevensen

jetzt geöffnet (bis 14:00 Uhr)

29549 Bad Bevensen, Kirchplatz

Die Dreikönigskirche in Bad Bevensen

Church

Kurzbeschreibung
Die 1292 geweihte, gotische St.-Marien-Kirche mit ihrem 86 Meter hohen Turm entstand zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert.   

St.-Marien-Kirche Uelzen

geschlossen

29525 Uelzen, Pastorenstr. 2

Die 1292 geweihte, gotische St.-Marien-Kirche mit ihrem 86 Meter hohen Turm entstand zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert.   

Church Landmark Or Historical Building

Feldsteinkriche,  zum Teil aus dem 12. Jahrhundert

Alte Kirche Wieren

Öffnungszeiten

29559 Wrestedt, Wiesenstraße 11

Feldsteinkriche,  zum Teil aus dem 12. Jahrhundert

Church Landmark Or Historical Building

Klassizistische Saalkirche aus dem 18. Jahrhundert

St.-Petri-Kirche Bad Bodenteich

jetzt geöffnet (bis 15:00 Uhr)

29389 Bad Bodenteich, Hauptstraße 13

Klassizistische Saalkirche aus dem 18. Jahrhundert

Church

Die St.-Bartholomäus Kirche in Lüder wurde  im Jahr 1373 errichtet und fungierte als Wallfahrtskirche

St.-Bartholomäus Kirche

Öffnungszeiten

29394 Lüder, Pastorenweg 1

Die St.-Bartholomäus Kirche in Lüder wurde  im Jahr 1373 errichtet und fungierte als Wallfahrtskirche

Church