0

Merkliste

Kriegerdenkmal Holdenstedt

Schloßpark - Schloßstraße, 29525 Uelzen, Deutschland

An der Stelle eines bereits in den 1920er-Jahren errichtetes Ehrenmals wurde 1969 ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege errichtet. Auf dem Findling ist die Inschrift „Unseren Gefallenen. 1914-1918 1939-1945“ zu lesen. Vor dem Stein befinden sich im Boden Tafeln mit den Namen der gefallenen und vermissten Soldaten beider Kriege.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Feldsteinpfeiler auf Sockelstufen, bekrönt von Eichenkranz und Stahlhelm. Nach 1920

Kriegerdenkmal Groß Liedern

Eichelberg, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Drei Stelen mit Namen von Gefallenen des Ersten und zweiten Weltkrieges, auf über stufen erreichbaren Findlingssockel.

Kriegerdenkmal Riestedt

Riestedter Ring, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Am 8. Mai 1921 wurde ein Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges eingeweiht. Es wurde vom Bildhauer Zucker aus Uelzen gefertigt. Die Säule besteht aus Feld- und Sandstein. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden abermals mit Hilfe von Spendengeldern ein Ehrenmal für die gefallenen...

Kriegerdenkmal Westerweyhe

Altes Dorf, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Im Norden der Stadt an der Ilmenau lag die herzogliche „Galgenmühle“, die 1401 an die Städte Lüneburg und Uelzen verkauft wurde und später in den alleinigen Besitz der Stadt Uelzen überging. Neben ihr ließ der Rat 1609 erstmals eine Papiermühle erbauen. Nach einem Brand 1808 entstand das...

Ehemalige Wassermühle

Johnsburg 25, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Das ehemalige Gasthaus Uelzener Hof wurde 1647 ursprünglich als giebelständiges Haus mit nur einer Utlucht erbaut und durch einen Anbau im Jahre 1701 zum traufständigen Haus. Seine reiche Rankenornamentik wurde 1913 freigelegt. Heute ist nur noch die Fassade im Original erhalten.  

Ehemaliges Gasthaus Uelzener Hof

Lüneburger Straße 47, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Gedenksteine Veerßen

Veerßer Wald, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Grabdenkmale Holdenstedt

Schloßstraße 2, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Das Denkmal ehrt Hans von Meding (1868-1917), der sich um die Entwicklung der Landwirtschaft in der Region Uelzen große Verdienste erworben hatte. Er pachtete 1897 das Klostergut Wulfsode, das er bis 1915 verwaltete. 1914 gründete er in Wriedel den landwirtschaftlichen Verein, dessen...

Meding-Denkmal

Ebstorfer Straße, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Findling inmitten des gepflasterten Platzes mit weiteren großen Steinen und Informationstafel im Vordergrund

"Riese von Lüder"

Dorfplatz, 29394 Lüder, Deutschland

 34,2 Tonnen  schwerer Findling, der 1970 beim Bau des Elbe-Seitenkanals bei Lüder aus der Kanalsohle geborgen wurde. 

Monument

Gedenkstein für Johann Friedrich Schiller in Uelzen
Das wohl kurz nach der Belehnung an der Hardau errichtete vierflüglige Wasserschloss (abgebildet bei Merian) ließ C. F. von der Wense 1700 abreißen und an seiner Stelle bis 1708 das barocke Herrenhaus erbauen. Die schmucklose verputzte Fassade des zweigeschossigen Ziegelbaues wird durch...

Schloss Holdenstedt

Schloßstraße 2, 2a, 4, 6, 8, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Zwei Gedenksteine der Schützengilde. Ein Gedenkstein erinnert an das traditionelle Grenzbeziehen. 1. Ein kleiner Findling auf gemauertem Sockel mit der Aufschrift: „Uelzener Schützengilde Grenzbeziehung 1547-1914-2000“. Oberhalb der Aufschrift wurde das Uelzener Stadtwappen versehen. Der...

Schützensteine

Stadtforst, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Als 1899 die erste Wasserleitung in Uelzen verlegt wurde, baute die Deutsche Wasserwerke AG an der Ebstorfer Straße auf einer Anhöhe ein Wasserwerk. Die zugehörigen Brunnen wurden in dem angrenzenden Stadtwald gebohrt. Auf einem achteckigen Unterbau erhebt sich ein runder, nach oben sich...

Wasserturm Ebstorfer Straße

Ebstorfer Straße, 29525 Uelzen, Deutschland

Monument

Der Landtagsplatz ist Teil des Museumsdorfes Hösseringen. Mehr als 100 Jahre lang fanden hier die Landtage der Lüneburger Landstände statt.

Landtagsplatz Hösseringen

Landtagsplatz, 29556 Suderburg, Deutschland

Der Landtagsplatz ist Teil des Museumsdorfes Hösseringen. Mehr als 100 Jahre lang fanden hier die Landtage der Lüneburger Landstände statt.

Monument

Das Bad Bevenser Denkmal für die Hamburger Bombenopfer erinnert an die Toten des Weltkrieges.
Das Ehrenbuch in der Dreikönigskirche erinnert an die Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges.

Ehrenbuch in der Dreikönigskirche

Kirchplatz, 29549 Bad Bevensen, Deutschland

Erinnerung an die Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges

Monument

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen