0

Merkliste

Zielgruppen

Ihre Suche ergab 27 Treffer

12. Internationale Ausstellung GLASPLASTIK UND GARTEN vom 27.08. – 18.09.2022 in Munster!Die Internationale Ausstellung GLASPLASTIK UND GARTEN findet vom 27.08. – 18.09.2022 bereits zum 12.Mal in Munster, Lüneburger Heide statt.Rund 100 großformatige Glaskunstwerke werden im Garten der Galerie und auf den Wiesen am Ollershof und vor der St.Urbani Kirche ausgestellt. Zusätzlich werden in der Stadtbücherei und in der St.Urbani Kirche eine Vielzahl von kleinen Glasskulpturen zu sehen sein. Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt präsentieren für drei Wochen ihre Glaskunst mit vielseitigen Techniken und unterschiedlichsten Formen.

Exhibition event

Sa., 27.08.2022 und weitere

12. Internationale Ausstellung GLASPLASTIK UND GARTEN

29633 Munster, Lüneburger Straße 9

12. Internationale Ausstellung GLASPLASTIK UND GARTEN vom 27.08. – 18.09.2022 in Munster!Die Internationale Ausstellung GLASPLASTIK UND GARTEN findet vom 27.08. – 18.09.2022 bereits zum 12.Mal in Munster, Lüneburger Heide statt.Rund 100 großformatige Glaskunstwerke werden im Garten der Galerie und auf den Wiesen am Ollershof und vor der St.Urbani Kirche ausgestellt. Zusätzlich werden in der Stadtbücherei und in der St.Urbani Kirche eine Vielzahl von kleinen Glasskulpturen zu sehen sein. Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt präsentieren für drei Wochen ihre Glaskunst mit vielseitigen Techniken und unterschiedlichsten Formen.

Der rote Faden- Präsentation der Gewinner und PreisverleihungPräsentation der Gewinner und Preisverleihung

Exhibition event

Fr., 04.11.2022

9. Salzhäuser Kunstpreis

21376 Salzhausen, Am Lindenberg 5

Der rote Faden- Präsentation der Gewinner und PreisverleihungPräsentation der Gewinner und Preisverleihung

 Die Ausstellung des Kreativ- & Hobbykreises findet statt am 12. und 13. November 2022 um 11:00 Uhr im Gellersen-Haus in Reppenstedt, in Kooperation mit dem SoVD Ortsverband Gellersen.    

Event | Exhibition event

Sa., 12.11.2022 und weitere

Ausstellung Kreativ- & Hobbykreis - SoVD Gellersen u. Kreativ- & Hobbykreis

21391 Reppenstedt, Dachtmisser Straße 4 A

 Die Ausstellung des Kreativ- & Hobbykreises findet statt am 12. und 13. November 2022 um 11:00 Uhr im Gellersen-Haus in Reppenstedt, in Kooperation mit dem SoVD Ortsverband Gellersen.    

Ausstellung der eingereichten Arbeiten im Haus des Gastes

Exhibition event

Sa., 15.10.2022 und weitere

Ausstellung zum 9. Salzhäuser Kunstpreis

21376 Salzhausen, Schützenstraße 1

Ausstellung der eingereichten Arbeiten im Haus des Gastes

Die Spuren der Verbrechen rund um die heutige Niedersachsen-Kaserne sind unübersehbar. In der Gedenkstätte Bergen-Belsen befinden sich die im April und Mai 1945 angelegten Massengräber mit Zehntausenden Toten. Die Toten des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen wurden auf dem nahen Kriegsgefangenenfriedhof Hörsten bestattet, und mit dem sogenannten Zelttheaterfriedhof und dem Kleinen Friedhof befinden sich zwei KZ-Friedhöfe innerhalb des Kasernengeländes.  Viele Gebäude in der Niedersachsen-Kaserne, die von 1945 bis 1950 als Displaced Persons Camp genutzt wurde, zeugen zudem vom Neubeginn jüdischen Lebens nach 1945. Das ehemalige Offizierskasino der Wehrmacht, später Roundhouse genannt, war, wie das ehemalige Truppenkino, ein wichtiger Versammlungsort der Selbstverwaltungskomitees der Überlebenden. Auch kulturelle Veranstaltungen fanden hier zur Zeit des Displaced Persons Camps statt.  Der Geschichte des historischen Ortes im Besonderen wie auch der Geschichte der Wehrmacht und ihrer Verbrechen im Allgemeinen widmet sich unsere Ausstellung „Aufrüstung, Krieg und Verbrechen. Die Wehrmacht und der Truppenübungsplatz Bergen“. Dieses in den 1930er Jahren errichtete Gebäude ist weitgehend original erhalten und beherbergte in den letzten Tagen vor der Befreiung Häftlinge des KZ Bergen-Belsen. Später diente es zunächst als Unterkunft für polnische und ab 1946 für jüdische Displaced Persons.  Die Ausstellung verdeutlicht, dass Krieg und Verbrechen von Beginn der NS-Herrschaft an geplant waren. Anschaulich stellt sie dar, dass die Wehrmacht eine tragende Säule der NS-Diktatur darstellte. Zudem widmet sie sich den Fragen, welche Handlungsspielräume Soldaten hatten und wie die deutsche Gesellschaft und die Bundeswehr nach 1945 mit dem schwierigen Erbe der Wehrmacht umgingen.  Es werden auch Rundgänge angebote, alle Termine finden sich in unserem Buchungsportal.

Exhibition event

Sa., 20.08.2022 und weitere

Besichtigungstermine für Lernort M.B. 89

29303 Bergen (Landkreis Celle), Winsener Straße 

Die Spuren der Verbrechen rund um die heutige Niedersachsen-Kaserne sind unübersehbar. In der Gedenkstätte Bergen-Belsen befinden sich die im April und Mai 1945 angelegten Massengräber mit Zehntausenden Toten. Die Toten des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen wurden auf dem nahen Kriegsgefangenenfriedhof Hörsten bestattet, und mit dem sogenannten Zelttheaterfriedhof und dem Kleinen Friedhof befinden sich zwei KZ-Friedhöfe innerhalb des Kasernengeländes. Viele Gebäude in der Niedersachsen-Kaserne, die von 1945 bis 1950 als Displaced Persons Camp genutzt wurde, zeugen zudem vom Neubeginn jüdischen Lebens nach 1945. Das ehemalige Offizierskasino der Wehrmacht, später Roundhouse genannt, war, wie das ehemalige Truppenkino, ein wichtiger Versammlungsort der Selbstverwaltungskomitees der Überlebenden. Auch kulturelle Veranstaltungen fanden hier zur Zeit des Displaced Persons Camps statt. Der Geschichte des historischen Ortes im Besonderen wie auch der Geschichte der Wehrmacht und ihrer Verbrechen im Allgemeinen widmet sich unsere Ausstellung „Aufrüstung, Krieg und Verbrechen. Die Wehrmacht und der Truppenübungsplatz Bergen“. Dieses in den 1930er Jahren errichtete Gebäude ist weitgehend original erhalten und beherbergte in den letzten Tagen vor der Befreiung Häftlinge des KZ Bergen-Belsen. Später diente es zunächst als Unterkunft für polnische und ab 1946 für jüdische Displaced Persons. Die Ausstellung verdeutlicht, dass Krieg und Verbrechen von Beginn der NS-Herrschaft an geplant waren. Anschaulich stellt sie dar, dass die Wehrmacht eine tragende Säule der NS-Diktatur darstellte. Zudem widmet sie sich den Fragen, welche Handlungsspielräume Soldaten hatten und wie die deutsche Gesellschaft und die Bundeswehr nach 1945 mit dem schwierigen Erbe der Wehrmacht umgingen. Es werden auch Rundgänge angebote, alle Termine finden sich in unserem Buchungsportal.

buchen
 Bilderausstellung im Spökenkieker, BispingenMalen ist unsere Leidenschaft.Die beiden Bispinger Renate und Dirk Runkowski stellen ihre Werke im Spökenkieker aus.Maltechniken in Öl, Acryl, Kreide & Pouring.Eintritt frei! 

Exhibition event | Trip

Sa., 20.08.2022 und weitere

Bilderausstellung

29646 Bispingen, Töpinger Straße 2

 Bilderausstellung im Spökenkieker, BispingenMalen ist unsere Leidenschaft.Die beiden Bispinger Renate und Dirk Runkowski stellen ihre Werke im Spökenkieker aus.Maltechniken in Öl, Acryl, Kreide & Pouring.Eintritt frei! 

Wolfgang Brehm stellt seine Bilder vom 07. bis 27. August 2022 im Wandelgang des Kurzentrums in Bad Bevensen aus. Wolfgang Brehm wurde 1961 in Lüneburg geboren und ist in Erbstorf aufgewachsen. Schon als kleines Kind und in der Schule hat er gerne und leidenschaftlich gemalt. Er machte eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker, heiratete, baute ein Haus, und so blieb die Malerei hintenangestellt. Als die turbulente Zeit überstanden war, hatte Wolfgang Brehm begonnen Airbrush Bilder zu malen. Letztlich aber sollten es dann Pinsel sein, die seiner Kreativität zum Ausdruck verhalfen. Er kaufte diese, ein paar Acrylfarben und Leinwände. Er malte abstrakt, verkaufte sogar ein paar Bilder, war aber mit diesem Stil nicht zufrieden. Wolfgang Brehm hatte auch gehörigen Respekt vor Landschaften, und machte den Fehler sich an den größten Künstlern zu messen. Er vergaß, dass auch sie einst klein angefangen hatten… Nun kam seine geliebte Frau ins Spiel! Sie sagte: „Ich denke Du solltest in Öl malen, und höre endlich auf Dein Licht permanent unter den Scheffel zu stellen!“  Wolfgang Brehm tat das, was ihm empfohlen wurde. Jetzt sieht er sich endlich als Künstler und er lebt seine Berufung. Die Frau von Wolfgang Brehm ist seine Muse, sein Hund ist sein bester Kumpel, und seine Pinsel sind sehr gute Freunde. Die Ausstellung im Wandelgang des Kurzentrums von Bad Bevensen beginnt am 07. August 2022, endet am 27. August 2022 und ist täglich von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr zu sehen.

Exhibition event

So., 14.08.2022 und weitere

Bilderausstellung - Wolfgang Brehm

29549 Bad Bevensen, Dahlenburger Straße 1

Wolfgang Brehm stellt seine Bilder vom 07. bis 27. August 2022 im Wandelgang des Kurzentrums in Bad Bevensen aus. Wolfgang Brehm wurde 1961 in Lüneburg geboren und ist in Erbstorf aufgewachsen. Schon als kleines Kind und in der Schule hat er gerne und leidenschaftlich gemalt. Er machte eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker, heiratete, baute ein Haus, und so blieb die Malerei hintenangestellt. Als die turbulente Zeit überstanden war, hatte Wolfgang Brehm begonnen Airbrush Bilder zu malen. Letztlich aber sollten es dann Pinsel sein, die seiner Kreativität zum Ausdruck verhalfen. Er kaufte diese, ein paar Acrylfarben und Leinwände. Er malte abstrakt, verkaufte sogar ein paar Bilder, war aber mit diesem Stil nicht zufrieden. Wolfgang Brehm hatte auch gehörigen Respekt vor Landschaften, und machte den Fehler sich an den größten Künstlern zu messen. Er vergaß, dass auch sie einst klein angefangen hatten… Nun kam seine geliebte Frau ins Spiel! Sie sagte: „Ich denke Du solltest in Öl malen, und höre endlich auf Dein Licht permanent unter den Scheffel zu stellen!“  Wolfgang Brehm tat das, was ihm empfohlen wurde. Jetzt sieht er sich endlich als Künstler und er lebt seine Berufung. Die Frau von Wolfgang Brehm ist seine Muse, sein Hund ist sein bester Kumpel, und seine Pinsel sind sehr gute Freunde. Die Ausstellung im Wandelgang des Kurzentrums von Bad Bevensen beginnt am 07. August 2022, endet am 27. August 2022 und ist täglich von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr zu sehen.

Unter dem Motto „Abstrakte Malerei“ stellen Heike Engler & Christoph Fuchs ihre Bilder vom 28. August bis 05. Oktober 2022 im Wandelgang des Kurzentrums in Bad Bevensen aus.Heike Engler & Christoph Fuchs zeigen Ihnen Werk aus dem letzten Jahr. Ob Farbexplosion oder ein feiner Pinselstrich in Öl oder Acryl: Es gibt keine Vorgaben in der Abstraktion. Malen inspiriert die Sinne, nicht erst beim Betrachten der Bilder, sondern auch schon im Entstehungsprozess.Farben und Formen fließen beim Entstehen der Bilder und sorgen mitunter für Überraschungen, die viel Raum für Interpretationen bieten, die wir persönlich immer sehr spannend finden.Die Ausstellung im Wandelgang des Kurzentrums von Bad Bevensen beginnt am 28. August 2022, endet am 05. Oktober 2022 und ist täglich von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr zu sehen.

Exhibition event

So., 28.08.2022 und weitere

Bilderausstellung von Heike Engler & Christoph Fuchs

29549 Bad Bevensen, Dahlenburger Straße 1

Unter dem Motto „Abstrakte Malerei“ stellen Heike Engler & Christoph Fuchs ihre Bilder vom 28. August bis 05. Oktober 2022 im Wandelgang des Kurzentrums in Bad Bevensen aus.Heike Engler & Christoph Fuchs zeigen Ihnen Werk aus dem letzten Jahr. Ob Farbexplosion oder ein feiner Pinselstrich in Öl oder Acryl: Es gibt keine Vorgaben in der Abstraktion. Malen inspiriert die Sinne, nicht erst beim Betrachten der Bilder, sondern auch schon im Entstehungsprozess.Farben und Formen fließen beim Entstehen der Bilder und sorgen mitunter für Überraschungen, die viel Raum für Interpretationen bieten, die wir persönlich immer sehr spannend finden.Die Ausstellung im Wandelgang des Kurzentrums von Bad Bevensen beginnt am 28. August 2022, endet am 05. Oktober 2022 und ist täglich von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr zu sehen.

Entdeckt die Flusslandschaft Elbe im Biosphaerium Elbtalaue, dem Informationszentrum für das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, im historischen Bleckeder Schloss. An Vogelstimmenklavier, Windmaschine, Überflutungsmodell und vielem mehr lernen Groß und Klein auf einer spielerischen Entdeckungsreise die Besonderheiten des Biosphärenreservates Niedersächsische Elbtalaue kennen. Die Storchen-Live-Kamera ermöglicht von April bis August einen ganz besonderen Einblick: Vom ersten Ei, über das Schlüpfen der Küken und die flüggen Jungstörche könnt Ihr das Familienleben der Adebars in ihrem Bleckeder Nest verfolgen. In der Aquarienlandschaft erlebt Ihr die Bewohner der fischreichen Elbe von Aal bis Zander aus nächster Nähe. Auch der urzeitliche Stör tummelt sich hier! Nebenan lässt sich Baumeister Biber – ein echtes Charaktertier der Elbtalaue - in seiner Burg oder beim Schwimmen im Teich live beobachten. Auch einen Abstecher auf den 20 Meter hohen Aussichtsturm solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Im SchlossCafé duftet es nach selbgebackenem Kuchen - der perfekte Platz für eine kurze Verschnaufpause, bevor es weitergeht, vielleicht zur historischen Innenstadt von Bleckede oder in die faszinierende Elbtalaue. Beides ist in nur wenigen Gehminuten vom Biosphaerium aus zu erreichen.

Exhibition event

So., 14.08.2022 und weitere

Biosphaerium Elbtalaue - Biber und Elbfische live erleben

21354 Bleckede, Schloßstraße 10

Entdeckt die Flusslandschaft Elbe im Biosphaerium Elbtalaue, dem Informationszentrum für das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, im historischen Bleckeder Schloss. An Vogelstimmenklavier, Windmaschine, Überflutungsmodell und vielem mehr lernen Groß und Klein auf einer spielerischen Entdeckungsreise die Besonderheiten des Biosphärenreservates Niedersächsische Elbtalaue kennen. Die Storchen-Live-Kamera ermöglicht von April bis August einen ganz besonderen Einblick: Vom ersten Ei, über das Schlüpfen der Küken und die flüggen Jungstörche könnt Ihr das Familienleben der Adebars in ihrem Bleckeder Nest verfolgen. In der Aquarienlandschaft erlebt Ihr die Bewohner der fischreichen Elbe von Aal bis Zander aus nächster Nähe. Auch der urzeitliche Stör tummelt sich hier! Nebenan lässt sich Baumeister Biber – ein echtes Charaktertier der Elbtalaue - in seiner Burg oder beim Schwimmen im Teich live beobachten. Auch einen Abstecher auf den 20 Meter hohen Aussichtsturm solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Im SchlossCafé duftet es nach selbgebackenem Kuchen - der perfekte Platz für eine kurze Verschnaufpause, bevor es weitergeht, vielleicht zur historischen Innenstadt von Bleckede oder in die faszinierende Elbtalaue. Beides ist in nur wenigen Gehminuten vom Biosphaerium aus zu erreichen.

Vom 2. bis zum 28. August 2022 steht der Rotmilan im Mittelpunkt einer Sonderausstellung im Biosphaerium Elbtalaue in Bleckede. Wenn auch der Adler der Wappenvogel der Bundesrepublik Deutschland ist, so könnte es eigentlich auch der Rotmilan sein, hat dieser europäische Greifvogel doch seinen Verbreitungsschwerpunkt in Deutschland. Und er zieht am Himmel über der Elbtalaue vor allem im Sommerhalbjahr häufig und leicht erkennbar seine Kreise. In der von der Deutschen Wildtier Stiftung erstellten Wanderausstellung werden nicht nur die Besonderheiten dieses eleganten Tieres vorgestellt – so ist der Rotmilan ein typischer Teilzieher, d.h. ein Teil der Bestände zieht im Winter nach Südeuropa. Im Mittelpunkt steht auch das Stiftungs-Projekt „Land zum Leben“, in welchem die Möglichkeiten der Vereinbarkeit von moderner Landwirtschaft und dem Schutz des Rotmilans aufgezeigt werden. Das Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“ hat eine besondere Verpflichtung im Rotmilan-Schutz. So ist dieser nach der EU-Vogelschutzrichtlinie eine besonders geschützte und im Vogelschutzgebiet Niedersächsische Mittelelbe „wertbestimmende“ Art. Das Biosphärenreservat ist mit mehreren Dutzend Brutpaaren einer der Niedersachsenweit wichtigsten Lebensräume dieser Art.Die Sonderausstellung kann kostenfrei im Rahmen des Biosphaeriumsbesuchs besucht werden. Der Eintrittspreis für das Biosphaerium beträgt 2.- Euro pro Person.

Exhibition event

So., 14.08.2022 und weitere

Deutschlands heimischer Wappenvogel – Sonderausstellung zum Rotmilan im Biosphaerium Elbtalaue

21354 Bleckede, Schloßstraße 10

Vom 2. bis zum 28. August 2022 steht der Rotmilan im Mittelpunkt einer Sonderausstellung im Biosphaerium Elbtalaue in Bleckede. Wenn auch der Adler der Wappenvogel der Bundesrepublik Deutschland ist, so könnte es eigentlich auch der Rotmilan sein, hat dieser europäische Greifvogel doch seinen Verbreitungsschwerpunkt in Deutschland. Und er zieht am Himmel über der Elbtalaue vor allem im Sommerhalbjahr häufig und leicht erkennbar seine Kreise. In der von der Deutschen Wildtier Stiftung erstellten Wanderausstellung werden nicht nur die Besonderheiten dieses eleganten Tieres vorgestellt – so ist der Rotmilan ein typischer Teilzieher, d.h. ein Teil der Bestände zieht im Winter nach Südeuropa. Im Mittelpunkt steht auch das Stiftungs-Projekt „Land zum Leben“, in welchem die Möglichkeiten der Vereinbarkeit von moderner Landwirtschaft und dem Schutz des Rotmilans aufgezeigt werden. Das Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“ hat eine besondere Verpflichtung im Rotmilan-Schutz. So ist dieser nach der EU-Vogelschutzrichtlinie eine besonders geschützte und im Vogelschutzgebiet Niedersächsische Mittelelbe „wertbestimmende“ Art. Das Biosphärenreservat ist mit mehreren Dutzend Brutpaaren einer der Niedersachsenweit wichtigsten Lebensräume dieser Art.Die Sonderausstellung kann kostenfrei im Rahmen des Biosphaeriumsbesuchs besucht werden. Der Eintrittspreis für das Biosphaerium beträgt 2.- Euro pro Person.

EigenART und CreArtive

Exhibition event

Sa., 17.09.2022 bis So., 25.09.2022

EigenART und CreArtive

21376 Salzhausen, Schützenstraße 1

EigenART und CreArtive

Die geplante Ausstellung „Exklusiv & Schön“ muss in diesem Jahr leider ausfallen.

Event | Exhibition event

Fr., 21.10.2022 und weitere

Exklusiv & Schön - FÄLLT AUS

29549 Bad Bevensen, Dahlenburger Straße 1

Die geplante Ausstellung „Exklusiv & Schön“ muss in diesem Jahr leider ausfallen.

Auch in diesem Jahr zeigt das Museum Römstedthaus die Fotoausstellung

Exhibition event

So., 14.08.2022 und weitere

Fotoausstellung "Freiwillig ist keiner gegangen... - Lohheide um 1935/36"

29303 Bergen (Landkreis Celle), Am Friedensplatz 7

Auch in diesem Jahr zeigt das Museum Römstedthaus die Fotoausstellung "Freiwillig ist keiner gegangen... - Lohheide um 1935/36".Zu sehen sind zahlreiche um 1935 entstandene Fotos von Höfen und Gebäuden, die mit der Einrichtung des Truppenübungsplatzes Bergen geräumt werden mussten.Ein Fokus liegt auf den Gebieten der ehemaligen Gemeinden Belsen, Hohne, Bleckmar, Becklingen und Wardböhmen, die größtenteils in den Truppenübungsplatz integriert wurden. Unter anderem gibt es Fotos von der Belsener Schule, Schloss Bredebeck sowie von den Bauarbeiten am Truppenübungsplatz.Die Ausstellung kann bis zum 28.10.2022 zu den Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden.

Ich sehe Dich… wo Worte fehlen, berichten Bilder – Malerei von Simona Staehr    Für Flucht und Vertreibung finden sich häufig keine Worte. Schweigen ist der einzige Weg, damit umzugehen. Auch über mehrere Generationen hinweg. Simona Staehr möchte in ihren Arbeiten die Geschichten der Betroffenen sichtbar machen, Geschichten, die sie zu ihren eigenen zählt, denn auch ihre Mutter kannte nur das Schweigen.

Exhibition event

Sa., 24.09.2022 und weitere

Ich sehe Dich… wo Worte fehlen, berichten Bilder – Malerei von Simona Staehr

29525 Uelzen, Am alten Kreishaus 1

Ich sehe Dich… wo Worte fehlen, berichten Bilder – Malerei von Simona Staehr Für Flucht und Vertreibung finden sich häufig keine Worte. Schweigen ist der einzige Weg, damit umzugehen. Auch über mehrere Generationen hinweg. Simona Staehr möchte in ihren Arbeiten die Geschichten der Betroffenen sichtbar machen, Geschichten, die sie zu ihren eigenen zählt, denn auch ihre Mutter kannte nur das Schweigen.

Kerstin Svenssons neues Projekt gilt dem Ursprung des Lebens. Gespeist von Inspirationen aus der Natur rückt sie die lebensspendende Vulva in den Mittelpunkt ihres Schaffens. Mit ihrer Malerei verleiht Kerstin Svensson ihren Gefühlen Ausdruck und schafft spannungsgeladene Kunst, vielschichtig wie das Leben selbst.

Exhibition event

Sa., 20.08.2022 und weitere

Kerstin Svensson - Malerei "die Krone der Schöpfung"

29525 Uelzen, Am alten Kreishaus 1

Kerstin Svenssons neues Projekt gilt dem Ursprung des Lebens. Gespeist von Inspirationen aus der Natur rückt sie die lebensspendende Vulva in den Mittelpunkt ihres Schaffens. Mit ihrer Malerei verleiht Kerstin Svensson ihren Gefühlen Ausdruck und schafft spannungsgeladene Kunst, vielschichtig wie das Leben selbst.

Kerstin Svenssons neues Projekt gilt dem Ursprung des Lebens. Gespeist von Inspirationen aus der Natur rückt sie die lebensspendende Vulva in den Mittelpunkt ihres Schaffens. Mit ihrer Malerei verleiht Kerstin Svensson ihren Gefühlen Ausdruck und schafft spannungsgeladene Kunst, vielschichtig wie das Leben selbst.

Exhibition event

Sa., 20.08.2022

Kerstin Svensson Malerei "Die Krone der Weiblichkeit"

29525 Uelzen, Am alten Kreishaus 1

Kerstin Svenssons neues Projekt gilt dem Ursprung des Lebens. Gespeist von Inspirationen aus der Natur rückt sie die lebensspendende Vulva in den Mittelpunkt ihres Schaffens. Mit ihrer Malerei verleiht Kerstin Svensson ihren Gefühlen Ausdruck und schafft spannungsgeladene Kunst, vielschichtig wie das Leben selbst.

Zur Langen Nacht der Museen am Samstag, den 17.09.2022, öffnen Lüneburgs acht Museen von 17.00 bis 23.00 Uhr Ihre Pforten. Erleben Sie ein ganz besonderes Programm mit Live Musik, Vorträgen, Mitmachaktionen, historischen Inszenierungen und vieles mehr für Groß und Klein in Lüneburgs vielfältigen Kultureinrichtungen wie das Museum Lüneburg, das Deutsche Salzmuseum, das Ostpreußische Landesmuseum, das Brauereimuseum, der Wasserturm, das Feuerwehrmuseum, das Kloster Lüneburg und das Alte Rfathaus. Programmdetails folgen. Alle Informationen entnehmen Sie aktuell unserer Website www.museumsnachtlueneburg.de. Abgerundet wird das Programm durch einen kostenfreien Busshuttle, der Sie zu allen Veranstaltungspunkten bringt. 

Exhibition event

Sa., 17.09.2022

Lange Nacht der Museen in Lüneburg

21335 Lüneburg, Am Markt 

Zur Langen Nacht der Museen am Samstag, den 17.09.2022, öffnen Lüneburgs acht Museen von 17.00 bis 23.00 Uhr Ihre Pforten. Erleben Sie ein ganz besonderes Programm mit Live Musik, Vorträgen, Mitmachaktionen, historischen Inszenierungen und vieles mehr für Groß und Klein in Lüneburgs vielfältigen Kultureinrichtungen wie das Museum Lüneburg, das Deutsche Salzmuseum, das Ostpreußische Landesmuseum, das Brauereimuseum, der Wasserturm, das Feuerwehrmuseum, das Kloster Lüneburg und das Alte Rfathaus. Programmdetails folgen. Alle Informationen entnehmen Sie aktuell unserer Website www.museumsnachtlueneburg.de. Abgerundet wird das Programm durch einen kostenfreien Busshuttle, der Sie zu allen Veranstaltungspunkten bringt. 

buchen
Die „Lange Nacht der Schönen Künste“ weckt in jedem Jahr das Interesse vieler Menschen.Bürgerinnen und Bürger, Urlauberinnen und Urlauber genießen in der Innenstadt von Dannenberg (Elbe) das besondere Flair. Künstler eröffnen eine besondere Bühne, Bildhauer und Musiker geben sich ein Stelldichein.Auch eine ganz besondere Kunst ist dabei, die uns allen am geläufigsten ist, die Kochkunst. Kulinarische Genüsse in vielerlei Richtungen bereichern den Abend. Dort, wo üblicherweise Geschäfte getätigt und Einkäufe erledigt werden, erleben Sie als Besucher an diesem Abend das Miteinander von Kunst, Musik und der kulinarischen Vielfalt.„Sehen, Hören und Schmecken“ist das Motto in dieser „Langen Nacht der Schönen Künste“.Lassen Sie sich bei Kerzen- und Fackelschein in der Innenstadt von Dannenberg (Elbe) von diesem besonderen Ambiente verzaubern. 

Exhibition event | Festival

Sa., 17.09.2022

Lange Nacht der schönen Künste

29451 Dannenberg (Elbe), Am Markt 

Die „Lange Nacht der Schönen Künste“ weckt in jedem Jahr das Interesse vieler Menschen.Bürgerinnen und Bürger, Urlauberinnen und Urlauber genießen in der Innenstadt von Dannenberg (Elbe) das besondere Flair. Künstler eröffnen eine besondere Bühne, Bildhauer und Musiker geben sich ein Stelldichein.Auch eine ganz besondere Kunst ist dabei, die uns allen am geläufigsten ist, die Kochkunst. Kulinarische Genüsse in vielerlei Richtungen bereichern den Abend. Dort, wo üblicherweise Geschäfte getätigt und Einkäufe erledigt werden, erleben Sie als Besucher an diesem Abend das Miteinander von Kunst, Musik und der kulinarischen Vielfalt.„Sehen, Hören und Schmecken“ist das Motto in dieser „Langen Nacht der Schönen Künste“.Lassen Sie sich bei Kerzen- und Fackelschein in der Innenstadt von Dannenberg (Elbe) von diesem besonderen Ambiente verzaubern. 

Manfred Schloesser ist Zeichner. Er zeichnet direkt vor Ort, ob in Kneipen oder Cafés, in Bussen, auf Schiffen, und setzt die Ergebnisse mit anderen Mitteln wie der Malerei, dem Siebdruck, der Cyanotypie (Blaupause), Linolschnitt und Radierung um, die er dann mit einer kurzen Hintergrundgeschichte im Internet veröffentlicht.  Über sich sagt er: „Ich bin gerne unter Menschen und beobachte mit dem Zeichenstift, wie sie sich bewegen, wie sie sich untereinander verhalten. Dabei lerne ich schnell andere Menschen kennen, denn beim Zeichnen bleibt es nicht aus, dass ich von Fremden angesprochen werde. Die Skizzen sind schnell gemacht, dazu schreibe ich kleine Notizen, die ich dann im Internet veröffentliche. Ich mag es, neue Zeichenstifte, Farben und Papiere auszuprobieren, also gerne „old school“ zu arbeiten. Wer mag, kann das mit mir zusammen in meinen Kursen ausprobieren.“  

Exhibition event

Do., 08.09.2022 und weitere

Manfred Schloesser - Urban Sketches. Ausstellung

29472 Damnatz, Achter Höfe 55

Manfred Schloesser ist Zeichner. Er zeichnet direkt vor Ort, ob in Kneipen oder Cafés, in Bussen, auf Schiffen, und setzt die Ergebnisse mit anderen Mitteln wie der Malerei, dem Siebdruck, der Cyanotypie (Blaupause), Linolschnitt und Radierung um, die er dann mit einer kurzen Hintergrundgeschichte im Internet veröffentlicht. Über sich sagt er: „Ich bin gerne unter Menschen und beobachte mit dem Zeichenstift, wie sie sich bewegen, wie sie sich untereinander verhalten. Dabei lerne ich schnell andere Menschen kennen, denn beim Zeichnen bleibt es nicht aus, dass ich von Fremden angesprochen werde. Die Skizzen sind schnell gemacht, dazu schreibe ich kleine Notizen, die ich dann im Internet veröffentliche. Ich mag es, neue Zeichenstifte, Farben und Papiere auszuprobieren, also gerne „old school“ zu arbeiten. Wer mag, kann das mit mir zusammen in meinen Kursen ausprobieren.“  

Manfred Schloesser ist Zeichner. Er zeichnet direkt vor Ort, ob in Kneipen oder Cafés, in Bussen, auf Schiffen, und setzt die Ergebnisse mit anderen Mitteln wie der Malerei, dem Siebdruck, der Cyanotypie (Blaupause), Linolschnitt und Radierung um, die er dann mit einer kurzen Hintergrundgeschichte im Internet veröffentlicht.  Über sich sagt er: „Ich bin gerne unter Menschen und beobachte mit dem Zeichenstift, wie sie sich bewegen, wie sie sich untereinander verhalten. Dabei lerne ich schnell andere Menschen kennen, denn beim Zeichnen bleibt es nicht aus, dass ich von Fremden angesprochen werde. Die Skizzen sind schnell gemacht, dazu schreibe ich kleine Notizen, die ich dann im Internet veröffentliche. Ich mag es, neue Zeichenstifte, Farben und Papiere auszuprobieren, also gerne „old school“ zu arbeiten. Wer mag, kann das mit mir zusammen in meinen Kursen ausprobieren.“  https://www.manfredschloesser.de  Laudatio: Heike Seyffarth, Bremen Musikalische Begleitung: Landvokal (Heike Tuttas & Franz Klahn)  Da die Plätze begrenzt sind, wird Anmeldung empfohlen bei Ursula Günthert, Tel. 05865-980298 (AB) oder kulturtenne@t-online.de  Die Ausstellung läuft nach der Eröffnungs-Vernissage noch bis zum 30. Oktober 2022 (Do – So von 18 – 20 Uhr).

Exhibition event

So., 04.09.2022

Manfred Schloesser - Urban Sketches. Vernissage mit Musikprogramm.

29472 Damnatz, Achter Höfe 55

Manfred Schloesser ist Zeichner. Er zeichnet direkt vor Ort, ob in Kneipen oder Cafés, in Bussen, auf Schiffen, und setzt die Ergebnisse mit anderen Mitteln wie der Malerei, dem Siebdruck, der Cyanotypie (Blaupause), Linolschnitt und Radierung um, die er dann mit einer kurzen Hintergrundgeschichte im Internet veröffentlicht. Über sich sagt er: „Ich bin gerne unter Menschen und beobachte mit dem Zeichenstift, wie sie sich bewegen, wie sie sich untereinander verhalten. Dabei lerne ich schnell andere Menschen kennen, denn beim Zeichnen bleibt es nicht aus, dass ich von Fremden angesprochen werde. Die Skizzen sind schnell gemacht, dazu schreibe ich kleine Notizen, die ich dann im Internet veröffentliche. Ich mag es, neue Zeichenstifte, Farben und Papiere auszuprobieren, also gerne „old school“ zu arbeiten. Wer mag, kann das mit mir zusammen in meinen Kursen ausprobieren.“ https://www.manfredschloesser.de Laudatio: Heike Seyffarth, Bremen Musikalische Begleitung: Landvokal (Heike Tuttas & Franz Klahn) Da die Plätze begrenzt sind, wird Anmeldung empfohlen bei Ursula Günthert, Tel. 05865-980298 (AB) oder kulturtenne@t-online.de Die Ausstellung läuft nach der Eröffnungs-Vernissage noch bis zum 30. Oktober 2022 (Do – So von 18 – 20 Uhr).

82 Kunstwerke werden auf den Wiesen und Parkanlagen um den Ollershof und die St. Urbani-Kirche ausgestellen und werden diese Flächen in eine große Freiluftgalerie verwandeln. Die zugelassenen Künstlerinnen und Künstler kommen aus sechs europäischen Ländern, 37 von ihnen haben schon einmal oder auch mehrmals in Munster ausgestellt, 10 sind erstmals dabei. Ergänzend zur Ausstellung der großformatigen Kunstwerke im Aussenbereich werden 67 kleine Objekte aus Glas auch im Saal der Stadtbücherei und in der St. Urbani-Kirche als besondere Ausstellungen gezeigt.

Exhibition event

Sa., 27.08.2022 und weitere

Munster. 12. Internationale Ausstellung Glasplastik und Garten

29633 Munster, Kirchgarten 2

82 Kunstwerke werden auf den Wiesen und Parkanlagen um den Ollershof und die St. Urbani-Kirche ausgestellen und werden diese Flächen in eine große Freiluftgalerie verwandeln. Die zugelassenen Künstlerinnen und Künstler kommen aus sechs europäischen Ländern, 37 von ihnen haben schon einmal oder auch mehrmals in Munster ausgestellt, 10 sind erstmals dabei. Ergänzend zur Ausstellung der großformatigen Kunstwerke im Aussenbereich werden 67 kleine Objekte aus Glas auch im Saal der Stadtbücherei und in der St. Urbani-Kirche als besondere Ausstellungen gezeigt.

Gezeigt werden  Bilder, die Dr. Jürgen Quehl  Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre in und um Salzhausen aufgenommenen hat. Dr. Quehl, damals Landarzt in Salzhausen, hatte immer seine Kamera griffbereit im Handschuhfach seines Autos. Diese nutzte er, um die unterschiedlichsten  Ereignisse zu dokumentieren. So entstanden Bilder vom Straßenbau, Dorffesten oder Landschaften. Die Ausstellung zeigt einen kleinen Querschnitt von Fotos aus dieser Zeit, die auch in Salzhausen einige Veränderungen mit sich brachte. Durch Abriss und Neubau veränderte sich das Ortsbild und durch den Ausbau der Autobahn wurde Salzhausen enger an das Verkehrsnetz angebunden, was die wirtschaftliche Entwicklung aber auch die Entwicklung der Bevölkerungszahlen beeinflusste.Zur Eröffnung der Ausstellung  am 6. August um 19 Uhr wird Herr Hans-Dieter Müller, Archivar der Samtgemeinde Salzhausen, einen Vortrag über die wirtschaftliche Entwicklung von Salzhausen halten.Die Ausstellung ist zu sehen vom 7. August bis zum 11. September 2022, jeweils Samstags und Sonntags von 14 - 18 Uhr im Haus des Gastes, Schützenstr. 4, in 21376 Salzhausen.

Exhibition event

So., 14.08.2022 und weitere

Neue Ausstellung im Haus des Gastes in Salzhausen

21376 Salzhausen, Schützenstraße 1

Gezeigt werden  Bilder, die Dr. Jürgen Quehl  Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre in und um Salzhausen aufgenommenen hat. Dr. Quehl, damals Landarzt in Salzhausen, hatte immer seine Kamera griffbereit im Handschuhfach seines Autos. Diese nutzte er, um die unterschiedlichsten  Ereignisse zu dokumentieren. So entstanden Bilder vom Straßenbau, Dorffesten oder Landschaften. Die Ausstellung zeigt einen kleinen Querschnitt von Fotos aus dieser Zeit, die auch in Salzhausen einige Veränderungen mit sich brachte. Durch Abriss und Neubau veränderte sich das Ortsbild und durch den Ausbau der Autobahn wurde Salzhausen enger an das Verkehrsnetz angebunden, was die wirtschaftliche Entwicklung aber auch die Entwicklung der Bevölkerungszahlen beeinflusste.Zur Eröffnung der Ausstellung  am 6. August um 19 Uhr wird Herr Hans-Dieter Müller, Archivar der Samtgemeinde Salzhausen, einen Vortrag über die wirtschaftliche Entwicklung von Salzhausen halten.Die Ausstellung ist zu sehen vom 7. August bis zum 11. September 2022, jeweils Samstags und Sonntags von 14 - 18 Uhr im Haus des Gastes, Schützenstr. 4, in 21376 Salzhausen.

An diesem Sonntag sind die Traktoren in der Stadt!Historische landwirtschaftliche Maschinen und Traktoren verbreiten Nostalgie und lassen nicht nur Kinderaugen strahlen. Die Schätze wie Lanz Bulldog, Porsche, Hanomag und Deutz können auf dem Kirchplatz bestaunt und unter die Lupe genommen werden.

Exhibition event

So., 16.10.2022

Sommer-Sonntage: Traktoren in der Stadt

29549 Bad Bevensen, Lüneburger Straße 2

An diesem Sonntag sind die Traktoren in der Stadt!Historische landwirtschaftliche Maschinen und Traktoren verbreiten Nostalgie und lassen nicht nur Kinderaugen strahlen. Die Schätze wie Lanz Bulldog, Porsche, Hanomag und Deutz können auf dem Kirchplatz bestaunt und unter die Lupe genommen werden.

Vernissage am 7.August um 11 Uhr Die Kulturinitiative AugenSchmaus zeigt ab Mittwoch, dem 13. Juli, eine neue Ausstellung im Restaurant "Anderer`s Taverna" (vormals "La Taverna"), Lotharstr. 27 in Hermannsburg und zeitgleich im Hotel Heidehof, Billingstr. 29 in Hermannsburg. Heidrun Giese, in Sarstedt lebend, präsentiert Bilder unter dem Titel " Strukturen und Farbharmonien". Die Künstlerin experimentiert mit besonderen Farbzusammenstellungen und Techniken. Sie arbeitet mit unterschiedlichen Materialien, die verschiedene Strukturen und Ebenen in dem Bild entstehen lassen. Ihre Sumpfkalkbilder entstehen durch Übereinanderschichten von Materialien wie Gipshaftputz, Marmormehl, Sumpfkalk, die durch das Aufbringen und Einarbeiten von Pigmenten eine versteinerte Oberfläche erschaffen. Bei der Entstehng werden Öle, Beizen, Acrylemulsionen und Schellacke eingebracht und Pigmente eingestreut. Die Reaktion der einzelnen Materialien vor und während des Trocknungsprozesses ist unberechenbar und ergibt schrittweise Impulse zur Weiterbearbeitung und Vervollständigung der Arbeiten. Es entstehen zufälllige Strukturen und Risse, Krater, glatte Flächen. Die Dynamik des Fließenlassens von Farben und Schüttungen im Anschluss beherrscht den Prozess. Das gezielte Auf- oder Abtragen von Farben erzeugt einen Bildschwerpunkt, Pigmente ergeben eine beeindruckende Tiefe im Bild.   Heidrun Giese ist Mitglied im BBK Celle. Sie absolvierte zahlreiche Kurse und Workshops im In- und Ausland sowie Studiengänge bei der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Ihre Bilder hat sie in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Die Vernissage findet am 7. August um 11 Uhr statt. Die Einführung in die Ausstellung hält Sabine Manneke. Pedro Patino begleitet die Eröffnung mit der Gitarre. Die Ausstellung ist bis zum 13. Oktober montags, dienstags, freitags und samstags von 17.00 bis 22.00 Uhr sowie sonn- und feierags von 12.00 bis 14.00 und 17.00 bis 21.30 Uhr zu besichtigen.

Exhibition event

So., 14.08.2022 und weitere

"Strukturen und Farbharmonien" Bilderausstellung von Heidrun Giese

29320 Hermannsburg (Südheide), Lotharstraße 27

Vernissage am 7.August um 11 Uhr Die Kulturinitiative AugenSchmaus zeigt ab Mittwoch, dem 13. Juli, eine neue Ausstellung im Restaurant "Anderer`s Taverna" (vormals "La Taverna"), Lotharstr. 27 in Hermannsburg und zeitgleich im Hotel Heidehof, Billingstr. 29 in Hermannsburg. Heidrun Giese, in Sarstedt lebend, präsentiert Bilder unter dem Titel " Strukturen und Farbharmonien". Die Künstlerin experimentiert mit besonderen Farbzusammenstellungen und Techniken. Sie arbeitet mit unterschiedlichen Materialien, die verschiedene Strukturen und Ebenen in dem Bild entstehen lassen. Ihre Sumpfkalkbilder entstehen durch Übereinanderschichten von Materialien wie Gipshaftputz, Marmormehl, Sumpfkalk, die durch das Aufbringen und Einarbeiten von Pigmenten eine versteinerte Oberfläche erschaffen. Bei der Entstehng werden Öle, Beizen, Acrylemulsionen und Schellacke eingebracht und Pigmente eingestreut. Die Reaktion der einzelnen Materialien vor und während des Trocknungsprozesses ist unberechenbar und ergibt schrittweise Impulse zur Weiterbearbeitung und Vervollständigung der Arbeiten. Es entstehen zufälllige Strukturen und Risse, Krater, glatte Flächen. Die Dynamik des Fließenlassens von Farben und Schüttungen im Anschluss beherrscht den Prozess. Das gezielte Auf- oder Abtragen von Farben erzeugt einen Bildschwerpunkt, Pigmente ergeben eine beeindruckende Tiefe im Bild.   Heidrun Giese ist Mitglied im BBK Celle. Sie absolvierte zahlreiche Kurse und Workshops im In- und Ausland sowie Studiengänge bei der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Ihre Bilder hat sie in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Die Vernissage findet am 7. August um 11 Uhr statt. Die Einführung in die Ausstellung hält Sabine Manneke. Pedro Patino begleitet die Eröffnung mit der Gitarre. Die Ausstellung ist bis zum 13. Oktober montags, dienstags, freitags und samstags von 17.00 bis 22.00 Uhr sowie sonn- und feierags von 12.00 bis 14.00 und 17.00 bis 21.30 Uhr zu besichtigen.

Fotoausstellung von Gitta Kerbel In der Ausstellung „WasserBlicke“ zeigt Gitta Kerbel ihre individuelle Sichtweise auf das kostbare, alles durchdringende Element. „Mit der Unterwasser Kamera bewahre ich das Einmalige, das Vergängliche - aus dem Wasser ins Wasser schauend.“ Wasserkreise, Wasserfarben, Blütenblätter im Wasserstrudel, FeuerEis, Hungersteine tauchen aus der Elbe auf. Sie lebt in Hitzacker an der Jeetzel und Elbe und engagiert sich in „Unser Wasser“ in Lüneburg. Durch das Studium von Kunst & Biologie in Stuttgart & Hamburg verbinden sich naturwissenschaftliche Perspektiven mit Kreativität. Entdecken Sie inspirierende Vielfalt des Wassers auf www.waterviews.de

Exhibition event

Mo., 15.08.2022 und weitere

WasserBlicke - Gitta Kerbel

29456 Hitzacker (Elbe), Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1

Fotoausstellung von Gitta Kerbel In der Ausstellung „WasserBlicke“ zeigt Gitta Kerbel ihre individuelle Sichtweise auf das kostbare, alles durchdringende Element. „Mit der Unterwasser Kamera bewahre ich das Einmalige, das Vergängliche - aus dem Wasser ins Wasser schauend.“ Wasserkreise, Wasserfarben, Blütenblätter im Wasserstrudel, FeuerEis, Hungersteine tauchen aus der Elbe auf. Sie lebt in Hitzacker an der Jeetzel und Elbe und engagiert sich in „Unser Wasser“ in Lüneburg. Durch das Studium von Kunst & Biologie in Stuttgart & Hamburg verbinden sich naturwissenschaftliche Perspektiven mit Kreativität. Entdecken Sie inspirierende Vielfalt des Wassers auf www.waterviews.de

Abschied - Wandel & Kontinuität - Das Projekt "Überzeitlichkeit". Besuchen Sie letztmalig das Kaufhaus Kort im Klosterflecken Ebstorf zur Abschiedsausstellung Georg Münchbach bis August 2022! Kunstausstellung, Gespräche, Vorträge an jedem Wochenende, samstags und sonntags ab 14:00 Uhr und nach Vereinbarung. Vier große Schaufenster mit wechselnden Objekten und Bildern sind durchgehend zu besichtigen. Der Eintritt ist frei! Eine Datenbank ermöglicht die Kontinuität des Gesamtwerkes der Künstlers Georg Münchbachs zu erhalten, auch wenn sich die Standorte der Einzelwerke wandeln. Eine Einführung zeigt den Umfang des Werkes und ermöglicht eine spätere Nutzung zu Hause.

Exhibition event | Tourist trip

So., 14.08.2022 und weitere

Werkschau Georg Münchbach

29574 Ebstorf, Lüneburger Straße 18

Abschied - Wandel & Kontinuität - Das Projekt "Überzeitlichkeit". Besuchen Sie letztmalig das Kaufhaus Kort im Klosterflecken Ebstorf zur Abschiedsausstellung Georg Münchbach bis August 2022! Kunstausstellung, Gespräche, Vorträge an jedem Wochenende, samstags und sonntags ab 14:00 Uhr und nach Vereinbarung. Vier große Schaufenster mit wechselnden Objekten und Bildern sind durchgehend zu besichtigen. Der Eintritt ist frei! Eine Datenbank ermöglicht die Kontinuität des Gesamtwerkes der Künstlers Georg Münchbachs zu erhalten, auch wenn sich die Standorte der Einzelwerke wandeln. Eine Einführung zeigt den Umfang des Werkes und ermöglicht eine spätere Nutzung zu Hause.

Am Sonntag findet wieder die beliebte Börse im Herzog-Ernst-Gymnasium statt.Sei dabei, wenn wir und unsere Anbieter wieder Zierfische und Garnelen aus eigenen Nachzuchten anbieten. Kommt vorbei, und schaut euch um. Weitere Infos unter www.uelzener-aquarienfreunde.de

Exhibition event

So., 11.09.2022

Zierfischbörse im HEG in Uelzen

29525 Uelzen, Albertstraße 41

Am Sonntag findet wieder die beliebte Börse im Herzog-Ernst-Gymnasium statt.Sei dabei, wenn wir und unsere Anbieter wieder Zierfische und Garnelen aus eigenen Nachzuchten anbieten. Kommt vorbei, und schaut euch um. Weitere Infos unter www.uelzener-aquarienfreunde.de