0

Merkliste

Exhibition event | Tourist trip

Führung "Schatzkammer der Schiffsantriebe"

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 59

Gesprochene Sprachen:

Besonders geeignet für:

Family Kids

Bei dieser Führung im Elbschifffahrtsmuseum erleben Sie wie die Dampfmaschinen und Dieselmotoren funktionieren.

Ein besonderer Anziehungspunkt im Elbschifffahrtsmuseum ist die "Schatzkammer der Schiffsantriebe" im Gewölbekeller des historischen Gebäudes.

Wie funktioniert der Schiffsschrauben Antrieb? Wie groß sind eigentlich die Dieselmotoren der riesigen Schiffe?
Gehen Sie "unter Deck" im Elbschifffahrtsmuseum und entdecken Sie die Antworten auf diese und alle weiteren Fagen rund um das Thema voran kommen auf der Elbe.
Hier werden Dampfmaschinen und Dieselmotoren unterschiedlicher Bauarten gezeigt. Die Sammlung ist in ihrer Art einzigartig in Deutschland, nirgends wird die Mechanisierung der Schifffahrt so durchgängig präsentiert wie hier.
Und nur während eines geführten Rundganges können Sie die großen Maschinen in Bewegung erleben, das heben und senken der Kolben, das drehen des Schaufelrades, Ingeneurskunst einmalig dargestellt.

 

 

 

Glücklich Ihnen wieder geführte Rundgänge anbieten zu können,
Bitten wir Sie die gängigen Hygienemaßnahmen zu beachten und die aktuellen Bestimmungen einzuhalten.
Zur Zeit ist ein Zutritt nur unter "2G" möglich. Bitte halten Sie Ihren Genesenen oder Impfnachweis sowie ein Ausweisdokument bereit.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt,
eine Anmeldung ist erforderlich bis Freitag, 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 04153 5909-219 oder unter museum@lauenburg-elbe.de.

 

Nächste Termine

So.

10

Juli 2022

11:00 Uhr bis 12:00  Uhr

So.

31

Juli 2022

14:30 Uhr bis 15:30  Uhr

So.

14

Aug. 2022

11:00 Uhr bis 12:00  Uhr

So.

28

Aug. 2022

14:30 Uhr bis 15:30  Uhr

So.

4

Sept. 2022

11:00 Uhr bis 12:00  Uhr

alle Termine anzeigen

Kontakt

Elbschiffahrtsmuseum Lauenburg/Elbe

Operator

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 59

http://www.elbschifffahrtsmuseum.de/

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Besuchen Sie uns auch auf:

http://www.elbschifffahrtsmuseum.de

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Taschenlampenführung durch das Elbschifffahrtsmuseum Beim Schein der Taschenlampen erklärt der Museumsführer Kindgerecht das Leben an und mit der Elbe. Hat sich die lustige Person etwa bewegt? Gackert dort ein Huhn? Was ist da los Nachts im Museum? Bei diesem geführten Rundgang durch die Ausstellung des Elbschifffahrtsmuseum darf mit Taschenlampe entdeckt werden. Im Schein der Taschenlampen lässt sich die spannende Geschichte der Elbschifffahrt in neuem Licht entdecken. Taschenlampen bitte selbst mit bringen!Die Taschenlampenführung

ca. 0,0 km entfernt

Exhibition event | Tourist trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 59

Nachts im Museum

Fr., 18.11.2022

KulturSommer am Kanal 2022. GemeinschaftsausstellungKulturSommer Kanal 2022 Die Gruppenausstellung versammelt Werke mit unterschiedlichen thematischen Ansätzen und Medien, doch die Positionen vereint ein tief verwurzeltes künstlerisches Arbeitsprinzip: das Untersuchen, Beobachten, Überprüfen oder Reflektieren der eigenen Umwelt und Innenwelt, um zu neuen Erkenntnissen, zu neuem Wissen zu gelangen, aber auch die Reflexion der Arbeitsweise selbst. Künstlerische Wahrnehmung und Produktion sind dabei eng miteinander verknüpft, wie auch Kunstwerk, Ort und Betrachter*innen in ihrem Wechselspiel. Eigene Erfahrungen und Handlungen beeinflussen die individuelle Rezeption, Interpretation und Reaktion. So eröffnet die Ausstellung viele verschiedene Beziehungen zwischen der Welt und dem Selbst bzw. ermöglicht es jedem, sich selbst in Beziehung zur Welt und den gezeigten Arbeiten zu setzen.NEWCOMER vereint Arbeiten aktueller und ehemaliger Absolvent*innen der Muthesius Kunsthochschule, Künstler*innen der Gallery Cubeplus Kiel und internationale Stipendiat*innen des Künstlerhauses. Das Projekt wird gefördert durch das Land Schleswig-Holstein. http://www.kultursommer-am-kanal.de

ca. 0,0 km entfernt

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 54

NEWCOMER– Teil 1 There is another me in the world

So., 17.07.2022

Open-Air auf dem Kirchplatz in der Lauenburger Altstadt. Film- und Musiknächte auf dem Kirchplatz in Lauenburg/Elbe Am 26. und 27. August 2022 laden das Elbkino und die Tourist-Information Lauenburg/ Elbe zu Open-Air-Kino und Live-Musik auf dem Kirchplatz in die Lauenburger Altstadt ein.Infos zu den Filmen und den Bands folgen in Kürze!Bei Regen findet die Veranstaltung in der Maria-Magdalenen-Kirche statt! Der Einlass ist jeweils um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Das Catering übernehmen die Gastronomen vom Hotel Bellevue und von Wildglück! Tickets für 11.-€ gibt es ab Mitte Juni im Vorverkauf  in der Tourist-Information. Online bekommt man Tickets unter www.lauenburg-tourismus.de       

ca. 0,1 km entfernt

21481 Lauenburg/Elbe, Kirchplatz 

Film- und Musiknächte Lauenburg/Elbe

Fr., 26.08.2022 und weitere

ca. 0,1 km entfernt

MusicEvent

21481 Lauenburg, Kirchplatz 3

"Musica Italiana - Barockmusik aus dem Süden"

So., 28.08.2022

Ausflugsfahrt nach Bleckede

ca. 0,2 km entfernt

Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 100

Ausflugsfahrt nach Bleckede

Sa., 02.07.2022 und weitere

Schippern Sie auf der Elbe bis nach Hamburg und erleben mit dem Fahrgastschiff

ca. 0,2 km entfernt

Boat trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 100

Faszination des Hamburger Hafens

Do., 14.07.2022 und weitere

Herr Könnig singt - Raddampfer KAISER WILHELM

ca. 0,2 km entfernt

Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 100

Herr Könnig singt

Riverboat-Shuffle - Raddampfer KAISER WILHELM

ca. 0,2 km entfernt

Boat trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 100

Kaiser-Wilhelm Riverboat Shuffle

Sa., 02.07.2022

Natur- und Vogelkunde-Fahrt - Raddampfer KAISER WILHELM

ca. 0,2 km entfernt

Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 100

Natur- und Vogelkunde-Fahrt

So., 11.09.2022

Rundfahrt mit dem Personenschiff

ca. 0,2 km entfernt

Boat trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 100

Rundfahrt zum Schiffshebewerk Scharnebeck

Mi., 06.07.2022 und weitere

Das könnte Dir auch gefallen

Taschenlampenführung durch das Elbschifffahrtsmuseum Beim Schein der Taschenlampen erklärt der Museumsführer Kindgerecht das Leben an und mit der Elbe. Hat sich die lustige Person etwa bewegt? Gackert dort ein Huhn? Was ist da los Nachts im Museum? Bei diesem geführten Rundgang durch die Ausstellung des Elbschifffahrtsmuseum darf mit Taschenlampe entdeckt werden. Im Schein der Taschenlampen lässt sich die spannende Geschichte der Elbschifffahrt in neuem Licht entdecken. Taschenlampen bitte selbst mit bringen!Die Taschenlampenführung

Exhibition event | Tourist trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 59

Nachts im Museum

Fr., 18.11.2022

Mit Martin Groffmann, Kosten (inklusive Eintritt): 6,00 .Anmeldung bis einen Tag vorher beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

Exhibition event | Tourist trip

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Fledermausführung

Mi., 20.07.2022 und weitere

Die Märchenerzählerin Petra Kallen entführt kleine und große Besucher in die Welt der Grimmschen Märchenwesen. Der Schafstall in der Heide, der Bienengarten oder die Diele des Brümmerhofes verwandeln sich dabei in märchenhafte Schauplätze längst vergangener Zeit: Kann das Schloss der Bienenkönigin befreit werden? Was hat es mit der Unke auf sich?Treffpunkt: Am Göpel (Vom Eingangsgebäude sichtbar)Kosten: 10 Euro Erwachsene, 5 Euro Kinder, Familienkarte 20 Euro. Anmeldung bis zum 03.08.2022 im Museumsdorf Hösseringen, Tel. (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.

Exhibition event | Tourist trip

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Märchenspaziergang: Von Bienen und Unken

Fr., 05.08.2022

„Yo, wir schaffen das…!“ sagt Bob der Baumeister, wenn er seine Baustellen angeht. Das sagt sich auch das Team des neuen Uelzen Museums und lädt Sie herzlich ein, sich das Werkeln und Treiben in der ehemaligen Stadtsparkasse einmal anzusehen. An insgesamt sieben Terminen führen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sie über die Baustelle und damit durch die werdenden Museumsräumlichkeiten.Ob nun der archäologisch spannende Untergrund Uelzens, das gefühlte Baustilwirrwarr in der Stadt, die Aufbruchstimmung mit Beginn der industriellen Zuckerproduktion oder die Frage nach der Metamorphose in Kunst und Kultur… die Vielfalt der Themen wird Sie begeistern. Spannend ist, dass es bei jeder Führung ein wenig anders zugehen wird, denn jedes Mal wird sich etwas verändert haben und jedes Mal ist das Museum ein Schritt weiter in Richtung des Ziels.Im Juni und im September wird die Museumspädagogin Sie ganz praktisch in die Ideen der Bildung und Vermittlung einführen und schon einmal die eine oder andere Aktion mit Ihnen ausprobieren.2023 wird es dann heißen: „Yo, wir haben es geschafft“, und dann steht den Uelzern und ihren Besuchern das Haus dauerhaft offen.Bitte geben Sie bei der Buchung die Personenzahl an. Termine: 8.4./13.5./24.6./5.8./16.9./28.10./9.12. Uhrzeit/Dauer: 16.30 Uhr /1 Stunde Treffpunkt: Bahnhofstraße 35 Kostenlos, eine Spende ist herzlich willkommen Maximale Teilnehmerzahl: 15 Veranstalter: Uelzen Museum Kontakt & Anmeldung: Uelzen Museum,Tel. +49 581 3891182, info@museumsverein-uelzen.de

Exhibition event | Tourist trip

29525 Uelzen, Bahnhofstraße 35

Museums Baustellenführung

Fr., 05.08.2022 und weitere

“KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz” lautet das diesjährige Motto des Tags des offenen Denkmals. Das Museumsdorf stellt an diesem Tag bei freiem Eintritt in einer Führung das Gebäude aus Oldendorf/Luhe in den Mittelpunkt: Das 1596 erbaute Kleinbauernhaus ist aufgrund seiner aufwändigen Gestaltung eines der bedeutendsten ländlichen Baudenkmale aus der Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg im nördlichen Niedersachsen. Zudem ist das Gebäude eine Quelle für die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im 16. Jahrhundert. Eine Epoche der Agrargeschichte, in der sich die Landbevölkerung mit großen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungen konfrontiert sah. Museumsleiter Dr. Ulrich Brohm erläutert die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner und stellt die Vorgehensweise bei der Umsetzung des Hauses vor. Start ist um 14 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Vorgestellt von Verena Görke.Im Zeitalter von Supermärkten, Kühlschränken und permanent verfügbaren Nahrungsmitteln aller Art ist es nicht leicht, sich vorzustellen, wie sich die Menschen in der Vergangenheit ernährt haben. Welche Nahrungsmittel wurden überhaupt angebaut? Wie wurden diese haltbar gemacht, bevorratet und zubereitet? Im Rahmen der Themenführung wird Museumsführerin Verena Görke eine Reise in die Geschichte der Ernährung ab dem 16. Jahrhundert unternehmen. An unterschiedlichen Stationen, wie beispielsweise Wohnhäusern aus verschiedenen Epochen, einem Backhaus sowie einem idealtypischen „Bauerngarten“ der Lüneburger Heide, wird sie allerhand Wissenswertes über alte Ernährungskulturen erläutern.Kosten 5 (plus Eintritt), die Führung ist nicht barrierefrei. Anmeldung bis zum 19.10.2022 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.
Vorgestellt von Dr. Arne Paysen.Am 26. August werden der Archäologe Arne Paysen und seine Helfer im Freigelände des Museumsdorfes einen Kohlemeiler aufsetzen und betreiben. Wie dieser wichtige und dennoch wenig beachtete Handwerkszweig der frühen Neuzeit funktionierte, wird in der Themenführung am 02. September um 14 Uhr erläutert.Köhler waren Außenseiter und galten als schmutzig, ungebildet und kauzig, weshalb man ihre Gegenwart mied. Heute geben alte Köhlerstellen einen faszinierenden Einblick in die Forst- und Waldgeschichte, lassen so manche Schriftquelle in anderem Licht erscheinen und sind weitaus spannender, als man vermuten würde.Köhlerei gab es nicht nur im waldreichen Harz, sondern sie war auch in der Lüneburger Heide weit verbreitet. Noch Anfang des 20. Jahrhunderts gab es beispielsweise im Klosterforst Niebeck eine Köhlerhütte, ebenso bei Hösseringen und Bad Bevensen.Anmeldung bis zum 01.09.2022 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de
Wahre Geschichte oder nur erfunden? Ein plötzlicher Todesfall am Bienenzaun und eine Schubkarre, ein verlassenes Haus und ein letzter Bewohner, dichter Nebel und der Ruf eines Ochsen: All dies sind wesentliche Elemente spannender und packender Legenden oder wahrer Begebenheiten, die um Häuser des Museumsdorfes ranken. Der stellvertretende Museumsleiter Dr. Björn Thomann berichtet von überlieferten Kuriositäten aus der Geschichte der historischen Gebäude des Museumsdorfs.Anmeldung bis zum 01.08.2022 im Museumsdorf Hösseringen, Tel. (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.
Vorgestellt von Verena Görke.Die Themenführung stellt die Geschichte und Nutzung der Heidelandschaft in den Mittelpunkt. Was macht diese Landschaft, in der wir hier leben, eigentlich so besonders? Museumsführerin Verena Görke wird dieser Frage auf den Grund gehen und dabei anschaulich die verschiedenen Stationen der historischen Entwicklung der Landschaft beleuchten; angefangen von der Prägung der Landschaft durch die Eiszeiten, weiter zur Entwicklung der Landschaft unter Einfluss des Menschen und schließlich die für die Region ehemals typische Heidebauernwirtschaft. Was hat die Besenheide mit dem Honiganbau und den Heidschnucken zu tun und warum ist dieses Ökosystem mit den darin vorkommenden Arten heute in seiner Existenz gefährdet? Die Besucherinnen und Besucher erfahren außerdem, wie die verbleibenden Heidelandschaften gepflegt werden können und welche typischen Tier- und Pflanzenarten in der Heide leben.Kosten 5 (plus Eintritt), die Führung ist nicht barrierefrei. Anmeldung bis zum 07.09.2022 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.
Geführter Rundgang durch das alte Lauenburger E-WerkDas Elektrizitätswerk aus dem Jahre 1921 ist ein besonderes Erlebnis, nicht nur für Technik-Fans. In dem alten E-Werk wird die fortschreitende Elektrifizierung ab den 20er Jahren erlebbar. Informativ berichtet der E-Werk-Führer wie die Stadt Lauenburg an die Stromversorgung angeschlossen wurde. So wurde die ehemalige Palmmühle an der Palmschleuse mit Wasserturbinen ausgestattet um den Höhenunterschied von 3m zur Erzeugung von Strom zu nutzen. Wenig später kamen von der Gasmotorenfabrik Deutz hergestellte Maschinen in der neu gebauten Maschinenhalle hinzu. Teilweise noch in Bewegung versetzte Maschinen und die anschaulichen Erklärungen des E-Werk-Führers lassen ein wichtiges Stück Geschichte aufleben.Anmeldung bitte bis 2 Tage vor der Führung, 16:00 Uhr in der Tourist-Information Lauenburg/Elbe unter 04153- 59 09 220 oder touristik@lauenburg-elbe.de. Glücklich Ihnen wieder geführte Rundgänge anbieten zu können, Bitten wir Sie die gängigen Hygienemaßnahmen zu beachten und die aktuellen Bestimmungen einzuhalten.  

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Bei der Palmschleuse 4

Führung durch das E-Werk

So., 09.10.2022

Werner von Bodendike führt durch die Geschichte des Marktflecken Wer sich in Bad Bodenteich auf die sichtbaren und unsichtbaren Spuren der Vergangenheit macht, der sollte diesen Weg nicht alleine beschreiten. Mit Werner von Bodendike steht ein fachkundiger und unterhaltsamer Begleiter mit dem Wanderstab bei Fuß. In mittelalterlicher Gewandung weiß er zahlreiche Geschichten und Anekdoten aus längst vergangenen Zeiten, eben ‘Sagenhaftes, Interessantes und Amüsantes“ zu berichten. Los geht es immer auf dem historischen Burggelände, um von dort aus in den folgenden knapp zwei Stunden die nähere Umgebung zu erkunden und den Worten des weisen Wegweisers zu lauschen.Start- und Endpunkt Burghof der Burg Bodenteich, Burgstraße 8. Anmeldungen sind im Vorfeld der Führung bei der Kurverwaltung Bad Bodenteich unter der Rufnummer 05824/3539 oder unter tourismus@sg-aue.de aufgrund einer stark  begrenzten Teilnehmerzahl zwingend erforderlich. Hygiene- und Abstandsregeln sind vorgegeben und von den Teilnehmern zu beachten. 

Tourist trip | Trip

29389 Bad Bodenteich, Burgstraße 8

Historische Führungen Bad Bodenteich

Fr., 16.09.2022 und weitere

Reise in die Vergangenheit mit der Mittelalterlich gekleideten Stadtführerin.Wie Vertrieb sich der Adel in Lauenburg die Zeit? Wer saß ein im Verließ im Schlossturm? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie bei diesem Rundgang durch Launburgs Altstadt. Die Mittelalterlich gewandete Stadtführerin nimmt Sie mit auf eine Reise in die über 800 jährige Stadtgeschichte. Lauschen Sie spannenden Anekdoten, grausamen Strafen und dem bunten Leben damaliger Zeiten. Lassen Sie sich mitreißen von den Geschichten der Fachwerk Erbauer und dem bunten Treiben der Schiffer. Fühlen Sie die Vergangenheit einer Stadt durch deren Hauptschlagader Elbwasser fließt. Die Reise beginnt am Schlossturm, Amtsplatz. Interressierte sollten sich bis zum 05. August 2022/ 18:00 Uhr bei der Tourist-Information Lauenburg/Elbe unter 04153 5909220 oder touristik@lauenburg-elbe.de Anmelden. Glücklich Ihnen in Zeiten der Pandemie geführte Rundgänge anzubieten, beachten Sie bitte die aktuell gültigen Vorschriften. 

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Amtsplatz 6

Historische Stadtführung

So., 07.08.2022

Ein abendlicher Rundgang durch die malerische Schifferstadt.Was geschah im dunklen Lauenburg in früherer Zeit? Wer wachte wenn die Sonne Unterging? Eine spannende Stadtführung mit unserer Nachtwächterin bringt Ihnen Lauenburg in seinen dunklen Stunden näher. Erleben Sie die Stadt nach Einbruch der Nacht mit Geschichten und Anekdoten vergangener Zeit und spüren die wohlige Gänsehaut.Alle Teilnehmer können sich bis zum 17. November 2022/ 16:00 Uhr in der Tourist-Information an unter: 04153 - 59 09 220 oder touristik@lauenburg-elbe.de Anmelden. Treffpunkt Am Schlossturm, Amtsplatz Glücklich Ihnen wieder geführte Rundgänge anbieten zu können, Bitten wir Sie die gängigen Hygienemaßnahmen zu beachten und die aktuellen Bestimmungen einzuhalten.

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Amtsplatz 6

Nachtwächterführung

Sa., 19.11.2022

Zu dieser öffentlichen Stadtführung lädt die Munster Touristik alle Gäste und Munsteraner ein. Bei dem ca. 2stündigen Rundgang durch die Innenstadt und den Altdorfbereich rund um die Heimathausanlage Ollershof erfahren die Teilnehmer neben einigen Daten und Fakten auch die eine oder andere Anekdote aus Munsters Geschichte, die ja immerhin über 750 Jahre alt ist! Die Führung kostet pro Person 3,00 und ist vor Ort an den Stadtführer zu bezahlen. Abstand ist gemäß der Corona- Verordnung einzuhalten, andernfalls sind Masken zu tragen!

Tourist trip | Trip

29633 Munster, Veestherrnweg 5

Öffentliche Stadtführung

Sa., 23.07.2022 und weitere

Rundgang durch die ehemalige Grenzstadt Lauenburg zum Tag der deutschen Wiedervereinigung Wissen Sie was

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Amtsplatz 6

Stadtführung "Deutsche Einheit"

Mo., 03.10.2022

Stadtführung durch die Elbstraße als Einkaufsstraße damals und heute.Erinnern Sie sich noch wo der Schlachter oder die Bäcker in der Altstadt ihr Geschäft hatten? Reisen Sie mit unserer Stadtführerin durch die Zeit zurück als man in der Elbstraße noch nahezu alles Einkaufen konnte. Rekonstruieren Sie Anhand der Gebäudearchitektur deren Geschichte als Warenläden und versetzen Sie sich in die Zeit zurück als das Leben sich in den großen Schaufenstern spiegelte.Bitte melden Sie sich bis zum 08.07.2022/18:00 Uhr, bei der Tourist-Information für die Führung an unter 04153 5909-220 oder touristik@lauenburg-elbe.de. Diese Stadtführung beginnt am Lösch- und Ladeplatz. Glücklich Ihnen in Zeiten der Pandemie geführte Rundgänge anzubieten, beachten Sie bitte die aktuell gültigen Vorschriften.

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Amtsplatz 6

Stadtführung durch die Elbstraße als Einkaufsstraße

Sa., 09.07.2022

Geführter Rundgang durch die malerische Schifferstadt Kleiner Familienausflug am Sonntag? Frische Sommerluft und neue Erkenntnisse kombiniert? Verbinden Sie Ihren Spaziergang mit Unterhaltsamen Wissen und erleben Sie wie bei diesem geführten Rundgang durch die traditionsreiche Stadt Geschichte wieder lebendig wird. Wollten Sie schon immer mal Wissen was das Geheimnis der Kapseln auf Lauenburgs Altstadtdächern ist? Was der Rufer über die Elbe ruft und was der Adel in Schloss, Turm und Grotte trieb? Auf diese und alle Ihre weiteren Fragen rund um die Geschichte der über 800 Jahre alten Schifferstadt am Strom gibt unser;e Stadtführer;in Ihnen bei dieser klassischen Stadtführung Auskunft. Reservieren Sie sich einen Platz bis zu 2 Tage vor der gewünschten Stadtführung unter 04153-59 09 220 oder touristik@lauenburg-elbe.de . Ausgangspunkt der Führung: Schlossturm am Amtsplatz Glücklich Ihnen wieder geführte Rundgänge anbieten zu können, Bitten wir Sie die gängigen Hygienemaßnahmen zu beachten und die aktuellen Bestimmungen einzuhalten.

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Amtsplatz 6

Stadtführung durch Lauenburg/Elbe

So., 24.07.2022

 Einfach nur spazieren gehen war einmal!Nutzen Sie die Gelegenheit die Schönheit der Natur in entspannter Umgebung zu entdecken und dabei noch Ihre Wahrnehmung, Merkfähigkeit, Konzentration u.v.m. zu trainieren. Geistig fit bleiben ist keine Frage des Alters! Es ist für jeden etwas dabei - lassen Sie sich von einem abwechslungsreichen, informativen Programm überraschen.Die Strecke der Wanderung ist ca. 4,4 km lang. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen.Start/ Ziel: Gemeindehaus Hörpel, Brandenburger Straße 1, 29646 Bispingen - HörpelBitte melden Sie sich unbedingt vorher in der Bispingen Touristik an,  per Telefon unter 00495194 9879690 oder 00495194 830 oder per E-Mail an info@bispingen-touristik.dePreis pro Person: 13,00 Euro (inkl. Mini-Übungsheft für Zuhause)ErlebnisCard-Ermäßigung: 1,00 pro Person. 

Tourist trip | Trip

29646 Bispingen, Brandenburger Straße 1

Wanderung "Denken gehen"

Di., 05.07.2022 und weitere

Die Schleusengruppe Uelzen bestehend aus den Schleusen I und II liegt zwischen Uelzen und Wittingenbei bei Esterholz. Beide Schleusen sind neben dem Schiffshebewerk Lüneburg bei Scharnebeck zwei weitere imposante Abstiegsbauwerke des Elbe-Seitenkanals (ESK).Die Schleuse Uelzen  zählt, aufgrund der Hubhöhe von 23 m, seit 1973 zu den größten Binnenschifffahrtsschleusen Deutschlands.  Der Neubau der Schleuse Uelzen II hat seit 2006 die Leistung des Elbe-Seitenkanals entscheidend erhöht. Durch die zwei unabhängig voneinander arbeitenden Schleusen wird die Betriebssicherheit der Schleusengruppe dauerhaft gewährleistet.Erfahren Sie bei den Führungen weitere interessante Details dieser einmaligen technischen Bauwerke in der Lüneburger Heide. Für die Führung  ist zwingend eine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz  Gaststätte „Zur Esterholzer Schleuse“, vor der Informationstafel.  Kosten pro  Person: 3,- Euro, Kinder 1,50Gruppenanmeldungen außerhalb der festen Führungstermine sind jederzeit nach vorheriger Absprache möglich.Anmeldungen für die Fürhrungen an: Marita Wellmann, Tel. 05825/279, Gerd  Lindhorst, Tel. 05825/1526  oder die Kurverwaltung Bad Bodenteich, Tel. 05824/3543.Die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sind zwingend einzuhalten.

Hiking trip | Tourist trip | Trip

29559 Wrestedt, Esterholz 1

Schleusenführung

Sa., 09.07.2022 und weitere

Unkraut - von wegen!Wildkräuter haben es in sich!Erkunden Sie mit der Heilpraktikerin Iris Schneider unser wundervolles Örtzetal und lernen Sie viele essbare Pflanzen kennen. Erfahren Sie, wie Sie die Schätze der Natur für sich nutzen können.Für Inhaber der Erlebniscard Lüneburger Heide gibt es eine Ermäßigung von 1,00 auf den regulären Preis.Erwachsene: 12,50 Kinder bis 13 Jahren und Hunde frei!