Wander- & Erlebnispfade

Wie fühlt es sich an, barfuß zu reisen? Seit wann wohnen Wasserbüffel in der Heide? Antworten liefern zahlreiche Themen- & Erlebnispfade der Region. Neben diesen stellen wir Ihnen hier ausgewählte Wanderwege mit Tipps für interessante Abstecher vor.

 

Ebstorf: Rundwanderweg "Ahrensberg"

Der reizvolle Rundwanderweg bei Ebstorf führt durch Felder, Wiesen und abwechslungsreiche Waldstücke. Besonders eindrucksvoll sind die üppigen Adlerfarne und ein Hohlweg, der „grüne Tunnel“.

Ebstorf: Von der Feldsteinkirche zum Kloster

Der Wanderweg verläuft von Hanstedt I nach Ebstorf auf dem Auferstehungsweg, der Rückweg von Ebstorf über Oetzfelde führt über den Inspirationsweg.

Bad Bevensen-Ebstorf: Zwei Heideklöster und ein Pilgerweg

Der Jakobsweg, ein schon seit über 1000 Jahren bestehender Pilgerweg, verbindet über 15 km die beiden Klöster Medingen und Ebstorf.

Eimke/Ellerndorf: Ellerndorfer Wacholderheide

Eine Wanderung, die ganzjährig ihren Reiz hat. Wer mit den Augen des Heidedichters Hermann Löns durch die Ellerndorfer Wacholderheide geht, ist schnell gefangen von ihrer Schönheit.

Eimke: Rundwanderweg Eimke-Wichtenbeck

Der Wanderweg quert zweimal den Flusslauf der noch jungen Gerdau. Vor dem Start in der Dorfstraße lohnt es sich, die in der Nähe liegende Feldsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert in Eimke zu besichtigen.

Hösseringen: Waldgeschichtspfad "Schooten"

Ein herrlicher Mischwald mit alten Buchenbeständen lädt ein, in seine wechselvolle Geschichte einzutauchen.

Hösseringen: Wassererlebnispfad "Hardautal"

Das herrliche Umland der Heideflüsse lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen ein. An der insgesamt 60 km langen ausgeschilderten Strecke geben Informationstafeln Auskunft über landschaftliche und historische Besonderheiten der Region.

Hösseringen: "Turmwanderwege"

Vom Aussichtsturm, zwischen Hösseringen und Räber, führen vier Rundwanderwege, die jeweils einzeln (3,2 km, 5,3 km, 6,8 km und 8,4 km) oder als große Wanderung zusammenhängend gegangen werden können.

Wieren/Klein London: Heideweg "Wierener Berge"

Wanderer und Spaziergänger streifen durch flechten- uns moosreiche Kiefernwälder auf Flächen, die noch bis etwa 1900 von Heide bedeckt waren.

Wieren/Könau: Naturerlebnispfad Esterauniederung

Auf dem etwa 4 km langen Rundweg wird der Besuch der Esterauniederung zum Erlebnis. Viele interessante Informationen auf Informations- und Thementafeln über Flora und Fauna einer typischen Niederungslandschaft finden Sie am Wegesrand.

Seiten