Ebstorf: Von der Feldsteinkirche zum Kloster

Der Wanderweg verläuft von Hanstedt I nach Ebstorf auf dem Auferstehungsweg, der Rückweg von Ebstorf über Oetzfelde führt über den Inspirationsweg.

Der Auferstehungsweg verbindet die Feldsteinkirche in Hanstedt I und das Koster Ebstorf. In der Tradition von Pilger- und Kreuzwegen sind dreizehn Stationen entlang des Weges mit Tafeln des Künstlers Werner Steinbrecher zum biblischen Thema der Auferstehung gestaltet.

Der Inspirationsweg hat an fünfzehn von Frauke Thein gestalteten Tafeln „das Leben“ zum Thema. Anhand von Bildern und Texten werden entlang des Weges Gefühle wie Angst, Unbeschwertheit oder Harmonie und andere Emotionen in ihrer Vielfalt und Gegensätzlichkeit sichtbar.

 

Länge: ca. 12 km

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Für Familien geeignet: ja

Für Schulklassen geeignet: ja

Markierter Weg: ja

Führungen: auf Anfrage möglich

Ausgangspunkt: Feldsteinkirche Hanstedt I

Information: Tourist-Information Urlaubsregion Ebstorf, Winkelplatz, 29574 Ebstorf, Tel.: 05822-2996, www.urlaubsregion-ebstorf.de

 

Materialien zur Tour:
Laden Sie hier die Karte und gpx-tracks zur Tour "Von der Feldsteinkirche zum Kloster“ herunter:

Von der Feldsteinkirche zum Kloster, Karte (1,56 mb)     PDF-download

Von der Feldsteinkirche zum Kloster, gpx-track gesamt (37,5 kb)     GPX-download

      gpx-track Teil I (Auferstehungsweg) (24,7 kb)     GPX-download

      gpx-track Teil II (Inspirationsweg) (12,9 kb)     GPX-download