Eimke: Rundwanderweg Eimke-Wichtenbeck

Der Wanderweg quert zweimal den Flusslauf der noch jungen Gerdau. Vor dem Start in der Dorfstraße lohnt es sich, die in der Nähe liegende Feldsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert in Eimke zu besichtigen. Besonders sehenswert sind der Flügelaltar (eine Lüneburger Arbeit um 1420) und der bemalte Stufenaufsatz aus einem Reliquienaltar (14. Jh.), Die Strecke führt durch mehrere kleine Wälder, Wiesen und Felder und ist besonders für Familien geeignet.

 

Länge: ca. 7 km

Dauer: ca. 2 Stunden

Für Familien geeignet: Ja*

Für Schulklassen geeignet: Ja*

Markierter Weg: ja

Führungen: nein

Ausgangspunkt: Eimke, Dorfstraße 8

Information: Tourist-Information Suderburger Land in Hösseringen, Räberweg 4, 29556 Hösseringen, Tel.: 05826-1616, www.suderburgerland.de

 

Der besondere Tipp:

Sofern das Tor zum in der Nähe liegenden Schießplatz geöffnet ist, lohnt sich ein Abstecher (ca. 1,5 km) zum Stausee der Gerdau und den umgebenden Heideflächen. Bitte unbedingt die Hinweise am Tor beachten.

 

Materialien zur Tour:
Laden Sie hier die Karte und den gpx-track zur Tour "Rundwanderweg Eimke-Wichtenbeck“ herunter:

Rundwanderweg Eimke-Wichtenbeck, Karte (1,23 mb)     PDF-download

Rundwanderweg Eimke-Wichtenbeck, gpx-track (4,65 kb)     GPX-download