Rund um Suderburg

St. Remigius-Kirche in Suderburg

Die Erholungsregion Suderburger Land liegt im Südwesten des Landkreises Uelzen und ist ein traditionelles Erholungsgebiet mit dem berühmten milden Klima, besonders sauberem Wasser und gesunder, reiner Luft. Mit ihrer abwechslungsreichen und idyllischen Natur-landschaft und ihrem wenig hügeligen Gelände bietet die Gegend beste Voraus-setzungen für ausgedehnte Radtouren. Sie führen durch die gesunden, kräftigen Heidewälder, entlang der Ufer munterer Bäche und Flüsse, zum schönen Hardausee, vorbei an Wiesen und Auen und zu den spannenden historischen Gebäuden im Museumsdorf Hösseringen.

 

Logo Durchs schöne HardautalDurch's schöne Hardautal (17,1 km)

Start: Suderburg (Rathaus), Bahnhofstraße 54, 29556 Suderburg

Strecke der Tour Durchs schöne HardautalDie abwechslungsreiche Landschaft des Hardautals eignet sich perfekt für einen Ausflug. Zahlreiche Freizeitziele machen die Tour für Familien, Naturliebhaber und Kulturfreunde interessant. Baden oder Tretboot fahren im Hardausee, spannende Geschichte(n) erfahren im Museumsdorf Hösseringen, den Waldgeschichtspfad Schooten oder einen Tante-Emma-Laden erkunden und von einem Aussichtsturm den Rundblick genießen – die Möglichkeiten sind vielfältig. Im Herbst ist die Gegend reich an Beeren und Pilzen.

 

 

QR Code Durchs schöne HardautalDetailkarten der Strecke (ein Angebot von bikemap.net) <klick>

GPX-Datei zur Benutzung mit den meisten GPS-Geräten <klick>

KML-Datei zur Benutzung mit Google Earth <klick>

Übersichtskarte der Tour zum Ausdrucken <klick>

 

 

Logo der SchleusentourSchleusentour (29,8 km)

Start: Suderburg (Rathaus), Bahnhofstraße 54, 29556 Suderburg

Strecke der SchleusentourZu Zeiten der DDR wurde der Elbe-Seitenkanal gebaut, um Elbe und Mittellandkanal zu verbinden und einen etwaigen Panzerangriff zu stoppen. Heute ist die Wasserstraße ein wichtiger Handelsweg, auf dem jährlich über 80.000 Container transportiert werden. Die Schleusengruppe Uelzen ist eines der größten und imposantesten Schleusenbauwerke Deutschlands (Führungstermine: Tel. 05824/3539 oder 05825/ 1843). Überwiegend werden kleine Ortsverbindungswege befahren, zum Teil auch Wald- und Sandboden.

 

 

QR Code SchleusentourDetailkarten der Strecke (ein Angebot von bikemap.net) <klick>

GPX-Datei zur Benutzung mit den meisten GPS-Geräten <klick>

KML-Datei zur Benutzung mit Google Earth <klick>

Übersichtskarte der Tour zum Ausdrucken <klick>

 

 

Logo der WildgattertourWildgattertour (31,1 km)

Start: Suderburg (Rathaus), Bahnhofstraße 54, 29556 Suderburg

Strecke der WildgattertourEine Familientour, auf der es viel zu sehen gibt! Zum Beispiel eine denkmalgeschützte Poststraße, die zu einer stillgelegten, noch voll erhaltenen Wassermühle führt (Besichtigung anfragen unter Tel. 0 58 26 / 14 12). Sie können unterwegs einen Bio-Bauernhof erkunden und im Uelzener Stadtwald heimische Wildtiere erleben. Die idyllisch gelegene Bohlsener Mühlenbäckerei bietet ein interessantes Ziel. Die frischen Bio-Backwaren können Sie im Mühlenladen genießen!

 

 

 

QR CodeDetailkarten der Strecke (ein Angebot von bikemap.net) <klick>

GPX-Datei zur Benutzung mit den meisten GPS-Geräten <klick>

KML-Datei zur Benutzung mit Google Earth <klick>

Übersichtskarte der Tour zum Ausdrucken <klick>

 

 

Logo Wald so weit das Auge reichtWald - so weit das Auge reicht (24,1 km)

Start: Hösseringen (Haus des Gastes), Räberweg 4, 29556 Hösseringen

Strecke Wald so weit das Auge reichtDer malerische Lüßwald mit seinen alten Baumbeständen ist einer der seltenen erhaltenen natürlichen Buchenwälder in der Südheide. Ein Teil des waldes ist seit den 70er Jahren als Naturwaldreservat geschützt. Auf dem Wald-Erlebnispfad erfahren Sie, wie hier ohne jeden menschlichen Eingriff ein wahrer Urwald entsteht. Nicht entnommenes Totholz bietet skurile Formen aus und schafft moosüberwachsen wichtigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Ein Aussichtsturm bietet tolle Blicke über das Blätterdach.

 

 

QR Code Wald so weit das Auge reichtDetailkarten der Strecke (ein Angebot von bikemap.net) <klick>

GPX-Datei zur Benutzung mit den meisten GPS-Geräten <klick>

KML-Datei zur Benutzung mit Google Earth <klick>

Übersichtskarte der Tour zum Ausdrucken <klick>

 

 

Logo der HeideblütentourHeideblütentour (68,9 km)

Start: Suderburg (Rathaus), Bahnhofstraße 54, 29556 Suderburg

Strecke der HeideblütentourAuf dieser Rundfahrt können Sie Ihre eigenen Akzente setzen. Gehen sie auf Entdeckungsreise und genießen Sie die Schönheit der Natur in urwüchsigen Wäldern, der Ellerndorfer Wacholderheide und den Naturschutz-gebieten Brambostler Moor und Mönchsbruch. Besuchen Sie spannende Ausstellungen im Museumsdorf Hösseringen und im Albert-König-Museum Unterlüß oder erfahren Sie bei einer kurzen Wanderung auf den Waldgeschichtspfaden in Lintzel und Hösseringen Staunenswertes über Flora und Fauna.

 

 

QR Code HeideblütentourDetailkarten der Strecke (ein Angebot von bikemap.net) <klick>

GPX-Datei zur Benutzung mit den meisten GPS-Geräten <klick>

KML-Datei zur Benutzung mit Google Earth <klick>

Übersichtskarte der Tour zum Ausdrucken <klick>

 

 

Logo der Tour zum Garten der Bäume*** Zum Garten der 800 Bäume (48,4 km)

Start: Suderburg (Rathaus), Bahnhofstraße 54, 29556 Suderburg

Strecke Zum Gasten der 800 BäumeRund 800 Baum- und Pflanzenarten hat Christa von Winning während ihres Lebens in Melzingen zu einem einzigartigen Garten kombiniet. Neben dem Arboretum stehen zwei Kirchen im Mittelpunkt der einfach zu fahrenden Tour: das Kloster Ebstorf aus dem 12. Jh., weit bekannt durch die „Ebstorfer Weltkarte,“ und die in Teilen noch ältere St. Remigius-Kirche Suderburg, eine der Radwegkirchen in der Heideregion Uelzen. Einige kurze Abschnitte führen durch Waldgebiete und sind zum Teil nur mäßig befahrbar.

 

 

QR Code Zum Garten der 800 BauemeDetailkarten der Strecke (ein Angebot von bikemap.net) <klick>

GPX-Datei zur Benutzung mit den meisten GPS-Geräten <klick>

KML-Datei zur Benutzung mit Google Earth <klick>

Übersichtskarte der Tour zum Ausdrucken <klick>

 

 

Logo der Tour Ins BornbachtalIns Bornbachtal (45,3 km)

Start: Suderburg (Rathaus), Bahnhofstraße 54, 29556 Suderburg

Strecke der Tour Ins BornbachtalDas Ziel dieser Reise ist der Bornbach, einer der saubersten und sauerstoffreichsten Bäche in der Lüneburger Heide. Anspruchsvolle Fischarten wie das Bachneunauge oder die Groppe leben hier ebenso wie Feuersalamander oder Schwarzstorch. Allein die Ruhe in diesem Gebiet zu genießen, ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Auf dem Weg dorthin gibt es viel zu entdecken: zwei Radwegkirchen, einen Wasser-erlebnispfad, alte Mühlen, ein Schloss, ausgedehnte Wälder und beschauliche Dörfer laden ein.

 

 

QR Code Ins BornbachtalDetailkarten der Strecke (ein Angebot von bikemap.net) <klick>

GPX-Datei zur Benutzung mit den meisten GPS-Geräten <klick>

KML-Datei zur Benutzung mit Google Earth <klick>

Übersichtskarte der Tour zum Ausdrucken <klick>