Kloster Ebstorf

Das um 1197 erstmals erwähnte Kloster Ebstorf beherbergt viele bemerkenswerten Kunstschätzen, die sich in den Kreuzgängen des 13. und 14. jahrhunderts befinden und vor allem die "Ebstorfer Weltkarte", welche das christlich- europäische Weltbild des Mittelalter darstellt, ist ein besonderes Highlight.

Neben den angebotenen Führungen bietet das Kloster auch die Möglichkeit in dem 1998 eingerichteten kleinen Museum alte Handarbeiten und andere Reliqiuien zu bestaunen.

Prospekte & Shop: 
0,00 €