0

Merkliste

Auftaktveranstaltung Cradle to Cradle Modellregion

29439 Lüchow (Wendland), Salzwedeler Straße 13

EventMovedOnline

Gesprochene Sprachen:

Die Landkreise Lüneburg und Lüchow-Dannenberg machen sich derzeit auf den Weg, die ökologische und ökonomische Zukunftsfähigkeit der Region sicherzustellen. Hierfür haben sie das mit Bundesmitteln geförderte Projekt „Neue Strategien und Strukturen für eine Cradle to Cradle Modellregion in Nordost-Niedersachsen“ im Rahmen der thematischen Initiative „Aktive Regionalentwicklung“ des Bundesbauministeriums gestartet, um Ansätze der Kreislaufwirtschaft in unserer Region zu verankern.

Cradle to Cradle Modellregion: Auftaktveranstaltung am 28. April 2022
Im ersten Schritt möchten die Landkreise Sie sowie interessierte Unternehmen, Vereine, Organisationen und Privatpersonen zur digitalen Auftaktveranstaltung des Projekts einladen:

Auftaktveranstaltung Cradle to Cradle Modellregion:
Auf dem Weg zu regionalen Kreisläufen
am Donnerstag, den 28. April 2022
von 16.00 bis 18.00 Uhr online (ZOOM).
Anmeldung unter: regionalentwicklung@luechow-dannenberg.de

Auf der Veranstaltung begrüßen Sie ganz herzlich:

  • Dagmar Schulz, Landrätin Lüchow-Dannenberg
  • Jens Böther, Landrat Lüneburg
  • Prof. Dr. Michael Braungart, Begründer des Cradle to Cradle-Konzeptes & Lehrstuhl für Öko-Design an der Leuphana Universität Lüneburg
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Cornelius Herstatt, Innovationsforscher und Professor für Innovationsmanagement an der Technischen Universität Hamburg
  • Dr. Jürgen Glaser, Projektinitiator & Prokurist Süderelbe AG

Dargestellt werden Themenbereiche, in denen die Einführung des Cradle to Cradle-Konzepts in der Region denkbar ist. Zusätzlich werden konkrete Beispiele und Mitmach-Optionen für Interessierte präsentiert und diskutiert.

Eigenschaften

Features

Μ

Free of charge

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Kinder-Sommer Party in Lüchow Zum Buddeln und Toben auf den Marktplatz  Am 21. August steigt nach dreijähriger Pause auf dem Marktplatz in Lüchow wieder die Kinder-Sommer PARTY der Stadt Lüchow (Wendland). Das Lüchower Stadtmarketingteam hat wie in alten Zeiten jede Menge LKW-Ladungen Sand bestellt, um den Marktplatz in eine Spiellandschaft für Kinder zu verwandeln. Schaufeln, Schubkarren und weitere Sandspielzeuge laden Kinder ein, sich zu vergnügen. Die Innenstadt ist für den Verkehr gesperrt. Dann heißt es: „Auf die Plätze, Fertig, …Los!“ Um 10 Uhr beginnt der Spielspaß für Groß und Klein. Bis 17 Uhr können Kinder auf dem Marktplatz buddeln, schaufeln und das Bull-Riding ausprobieren. Sport und Spiel gibt es im Soccer-Court mit dem Jeff-Team und der Spielestraße des THW. Mutige stel-len sich beim Bungee-Trampolin und dem Höllenhaus an und andere werden am Stand des Allerlüds kreativ. Wieder mit dabei sind das beliebte Kinderschminken und der Hort Popcorn mit Riesen-Seifenblasen. Auch eine Hüpfburg sowie ein Kinderka-russell werden nicht fehlen. „Und all das kostenlos“, informiert Claudia Lange aus dem Lüchower Rathaus. Viele Geschäfte der Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe (IHG Lüchow) zwischen Amtshof und Schützenstraße öffnen ab 12 Uhr ihre Türen. Dabei sind viele Aktionen für kleine und große Gäste in und vor den Geschäften ge-plant. Insbesondere die Alte Jeetzel-Buchhandlung und der Wendlandmarkt haben sich wieder einige Aktionen für die kleinen Gäste ausgedacht. Die Lange Straße ist zwischen Amtshof und Kreisel Dannenberger Straße/Drawehner Straße für den Auto-verkehr gesperrt. Es bestehen ausreichende Parkmöglichkeiten in der näheren Umge-bung. Die ganze Innenstadt wird sich zu einer großen Sommer- und Spaßmeile für Groß und Klein, Rad- und Rollifahrer verwandeln.

ca. 0,7 km entfernt

29439 Lüchow (Wendland), Lange Straße 56

Kinder-Sommer PARTY

So., 21.08.2022

ca. 0,7 km entfernt

MusicEvent

29439 Lüchow (Wendland), Dr.-Lindemann-Straße 14

Abi Wallenstein & Band: Rockin‘ Blues & Boogie im Sones Fan-Museum

Sa., 03.09.2022

„Javier Vargas ist einer der erfolgreichsten europäischen Gitarristen und Songwriter Europas. Über 25 produzierte Alben, welche sich mehr als 750000 Mal verkauften, sprechen für sich. Javier Vargas kennt bezüglich des Genres keine Grenzen, egal ob Rock, Blues, Soul, Funk oder Latin-Rock. Er spielte neben Santana bereits mit vielen anderen Größen der Musikszene, wie zum Beispiel mit Lenny Kravitz, Prince, Canned Heat, Chris Rea, Larry Graham und vielen anderen. Auf der aktuellen Tour tritt er mit einem Künstler auf, der ebenfalls einen großen Namen trägt. John Byron Jagger ist der Neffe der Rollings Stones Legende Mick Jagger und hat 2019 sein erstes Soloalbum veröffentlicht. Das von Javier Vargas produzierte Werk wurde von Mick Jagger hochgelobt.“ (events.at) Am Samstag, den 01. Oktober 2022 sind Javier Vargas und John Jagger an einem ganz besonderen Ort zu hören: dem Stones Fan-Museum Lüchow! Einlass: 18 Uhr, Konzertbeginn 20 Uhr Kartenvorverkauf: Telefon: 05841-5902 oder 0171-2014023 Mail: stonesmuseumluechow@gmx.de  

ca. 0,7 km entfernt

MusicEvent

29439 Lüchow (Wendland), Dr.-Lindemann-Straße 14

Vargas Blues Band & John Jagger

Sa., 01.10.2022

Autor Rolf Dieckmann (Satemin) charakterisiert den eigenwilligen Helden seiner Wendlandkrimi-Reihe und liest aus den drei bisher erschienenen Romanen. Der ehemalige Hamburger Kriminalkommissar Erik Corvin ist eine Mischung aus Eigenbrötler, Rüpel und Charmeur und wer genau hinsieht, entdeckt auch eine sensible Seite an ihm. Obwohl er sich im Wendland niedergelassen und beschlossen hat, nur noch Gemüse anzubauen und ein ruhiges Leben zu führen, kommt er aus der Rolle des Ermittlers nicht heraus. Das liegt fast immer daran, dass ihn Frauen, die ihn mit traurigen Augen anschauen und gute Gründe haben, die Polizei nicht einzuschalten, um Hilfe bitten. Und weil er bei Frauen selten zu einem „Nein“ fähig ist und diese ihm meistens nicht die volle Wahrheit sagen, steckt er regelmäßig bis zum Hals in Schwierigkeiten. Eintritt frei. Eine Lesung im Rahmen der Wendlandpartie

ca. 4,8 km entfernt

29439 Lüchow (Wendland), Satemin 20

Ermittler wider Willen

Kay Dohnke aus Hitzacker liest lustige und freche Geschichten für Kinder ab 3 Jahre. Stoffaffen sind seine Helden, von Affendorf aus entdecken sie die Rundlingsdörfer und den Rest der Welt. Lesung im Rahmen der Wendlandpartie von Himmelfahrt bis Pfingsten. Eintritt frei

ca. 4,8 km entfernt

29439 Lüchow (Wendland), Satemin 20

Tiervergnügen im Rundling

Das Rundlingsmuseum veranstaltet für seine Gäste einen Aktionstag rund um den Apfel und verschiedene einheimische Obstsorten. Eine Sortenausstellung und die Sortenbestimmung durch einen erfahrenen Pomologen stehen im Mittelpunkt des Aktionstages. Zudem werden verschiedene Akteure Obstsorten zum Verkosten und zum Verkauf anbieten. Apfelsaft wird frisch gepresst und Beratungen für die Auswahl und die Pflanzung von Obstbäumen finden vor Ort statt. Der Imkerverein stellt sich und seine Arbeit vor, der Duft von Brot und Kuchen strömt aus der Museumsbäckerei und verschiedene Vorträge und Aktionen rund um das Thema der schmackhaften Früchte finden sich im Programm.

ca. 4,8 km entfernt

Event | Festival

29482 Küsten, Lübeln 2

Kleiner Apfeltag im Rundlingsmuseum

So., 02.10.2022

Das könnte Dir auch gefallen

Über „Unsere Zukunft“ sprechen Eine Gesprächsreihe zu spannenden Zukunftsthemen die uns alle berühren  Das „Nachhaltigkeitsnetzwerk Uelzen“ lädt zu einer informativen Gesprächsreihe im Uelzener Rathaus ein.   Alle drei Themenabende sind im Zeichen des Klimawandels gesetzt und beschäftigen sich mit einigen der wichtigsten Ressourcen unserer Zeit:  • Unsere Bäume (15. Juni, 19-21 Uhr, Ratssaal) • Unser Wasser (6. Juli, 19-21 Uhr, Ratssaal) • Unsere Kühe (28. September, 19-21 Uhr, Ratssaal)  Im Austausch mit versierten Fachleuten und lokalen Experten lernen wir mehr über diese spannenden Handlungsfelder, welche unseren Alltag direkt berühren und haben Zeit uns auszutauschen.  Die moderierten Abendveranstaltungen finden jeweils mittwochs von 19 bis 21 Uhr im Ratssaal der Hansestadt Uelzen statt. Der Eintritt ist frei.  * Im Auftakt am 15. Juni erklären Thomas Göllner, Leiter des Stadtforst, sowie Thorsten Kruse-Neuls, Baumkontrolleur und Baumsachverständiger, wie das globale Klima und die Wälder unserer Welt miteinander verknüpft sind. Was wird sich verändern und wie können wir damit umgehen?   * Am 6. Juli spricht Ina Küddelsmann, Wissenschaftlerin, über die einzigartigen Systemleistungen der Ressource Wasser und beschreibt die Bedeutung von

29525 Uelzen, Herzogenplatz 2

Gesprächsreihe "Unsere Zukunft"

Mi., 28.09.2022

HofLeben e.V. lädt ein: zu einem Kurzfilmabend mit Austauschrunde. Am 27.08.2022 ab 18:30h öffnen wir unsere Tore und ab 19:30h geht’s dann los. Eingeladen ist Antje Schiffers, die als Bildende Künstlerin viele unterschiedliche europäische Bauernhöfe unter dem Motto „Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben“ bereist und kurze Portraits über die Arbeit der Landwirte vor Ort erstellt hat. Welche der über 40 Filmportraits ausgewählt und an diesem Abend angeschaut werden, um dann die Grundlage für eine Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft zu bilden, wird gemeinsam mit dem Publikum in Lemgrabe entschieden. Wer mehr Informationen über die Künstlerin oder die an diesem Tag zu grundliegende Aktion haben möchte, kann sich auf unserer Homepage informieren.  In Kürze:  Getränke und Snacks an Schleppdachbar. Eintritt frei – Spenden willkommen.  Wolldecken und wetterentsprechende Kleidung bitte mitbringen.  Barrierearme Wege und Barrierefreie Toilette sind vorhanden.

21368 Dahlenburg, Hauptstraße 1

Lange Nacht der Bauernfilme – Feierabend mit der Landwirtschaft

Sa., 27.08.2022

Erleben Sie den Eintrieb einer Heidschnuckenherde auf dem Heidschnuckenhof Niederohe im Naturpark Südheide nahe Müden (Örtze). Die Oberoher Heide im Naturpark Südheide Die Oberoher Heide zählt zu den schönsten Heideflächen im Naturpark Südheide. Hier ist die Heidschnuckenherde von Schäfer Carl W. Kuhlmann vom nahegelegenen Heidschnuckenhof Niederohe unterwegs und pflegt die Heideflächen. Damit tragen die vierbeinigen Landschaftspfleger zum Erhalt der einzigartigen Kulturlandschaft Lüneburger Heide bei. Lesen Sie hier ein Interview mit Schäfer Carl W. Kuhlmann. Bei Wanderungen und Radtouren durch die Oberoher Heide, die wegen ihrer weiten Heideflächen auch die Große Heide genannt wird, können Sie die Herde und ihren Schäfer mit etwas Glück in der Heidelandschaft antreffen. Beim Heidschuckeneintrieb ist ein Treffen garantiert.Schnuckeneintrieb -  ein unvergessliches Erlebnis in der Lüneburger Heide Der Heidschnuckenhof Niederohe ist ein historischer Hof mit wunderschönen Stallungen und Gebäuden, die teils sogar unter Denkmalschutz stehen. Die Heidschnuckenhaltung hat eine lange Tradition auf dem Hof, die Heidschnucken werden in der für die Lüneburger Heide traditionellen Hütehaltung gehalten. Das heißt, dass die Heidschnucken  jeden Tag im Jahr über die Heideflächen im Naturpark Südheide ziehen. Am Nachmittag werden die Heidschnucken dann zurück in den heimischen Stall auf dem Heidschnuckenhof Niederohe eingetrieben. Bei diesem Schauspiel vor der Kulisse des wunderschönen regionaltypischen Heidehofs können Sie dabei sein! Parkmöglichkeiten gibt es direkt auf dem Heidschnuckenhof Niederohe. Tipp: Der Heidschnuckenhof Niederohe liegt nur etwa 1000 Meter vom Heidschnuckenweg entfernt. Wanderer auf dem Heidschnuckenweg können den Eintrieb also ganz einfach miterleben, sowohl auf dem Hauptweg (Etappe 10) als auch auf der Variante durch Oberohe. Lassen Sie sich dieses tolle Erlebnis nicht entgehen und seien Sie beim Eintrieb der Herde ganz nah dran an den Heidschnucken, dem Symboltier der Lüneburger Heide. Der unter Denkmalschutz stehende Heidschnuckenhof Niederohe befindet sich nur ca. 6,5 Kilometer vom malerischen Heideorf Müden entfernt.Termine: April bis Oktober, mittwochs und Juni – September, montags Beginn: 16:30 Uhr I Dauer: ca. 20 Minuten Treffpunkt: Heidschnuckenhof Niederohe, Niederohe 5, 29328 Faßberg Kontakt: Tourist-Information Müden (Örtze), Tel. 05053 989222 Veranstalter: Schäfer Carl Wilhelm KuhlmannDas Zuschauen beim Eintrieb der Herde ist kostenlos.   
Eine Wanderung in netter Gesellschaft ist doch immer ein besonderes Erlebnis. Daher laden wir Sie auch 2022 wieder zu unseren Vier-Jahreszeiten-Wanderungen ein. Sie können aus drei unterschiedlich langen Touren wählen: 4km, 8km und 12 km Länge. Die Wanderungen führen durch Heide- und Waldflächen des Naturparks Südheide.Es lädt ein und wünscht viel Freude bei der Bewegung in einer schönen Landschaft und an der frischen Luft.Ihr Turn- und Sportverein Hermannsburg von 1904 e.V.(Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen und nehmen auf eigene Gefahr teil)Termine 2022:Winter: 30. Januar Frühjahr: 24. April Sommer: 14. August Herbst: 06. NovemberWir treffen uns zu den angegebenen Terminen um 13:30 Uhr Südheide ‐ Oldendorf Parkplatz Angelbecksteich an der Straße von Oldendorf in Richtung Eschede (Abzweig Fuhrmannschänke).

Hiking trip

29320 Hermannsburg (Südheide), K21 

Vier-Jahreszeiten-Wanderung des TuS Hermannsburg

So., 14.08.2022 und weitere

Bildervortrag von Herrn Michael Cramer (MdEP a.D.) über den Europäischen Radfernweg am Eisernen Vorhang (Iron-Curtain-Trail) am 27. Mai 2022, um 19:00 Uhr,  im Rittersaal der Burg Bodenteich. Eine  Anmeldung ist nicht erforderlich. 
Die Autorin Elke Stoll und der Heidefotograf Dennis Karjetta kombinieren Lesung mit Fotopräsentation. Autorin Elke Stoll präsentiert Ausschnitte aus ihren beiden Büchern „Das Schneewittchen-Symdrom“ und „Vom Glück, 70 zu sein“. Untermalt wird die Lesung mit passenden Fotos aus dem umfangreichen Portfolio von Dennis Karjetta. Dennis Karjetta wird auf der Veranstaltung sein neues Buch „Calluna - Eine Reise durch die blühende Lüneburger Heide“ und seine Landschaftskalender für das Jahr 2023 präsentieren.  • Wer oder was ist Calluna? • Weshalb ist die Heide zu jeder Jahreszeit interessant? • Was haben Wespen und Wölfe gemeinsam? • Welche heidetypischen Untermieter stören die Nachtruhe? • Was für Fundsachen kann es im Büsenbachtal geben? • Welchen besonderen Reiz hat der Totengrund?

21274 Undeloh, Wilseder Straße 2

Heide und mehr...

Kleine Waldpfade, versteckte Teiche, die Wietze und hügeliges Gelände. Nach zweijähriger Zwangspause geht es endlich wieder raus in die Natur. Der NABU Hermannsburg/Faßberg lädt alle Naturinteressierten zu einer kleinen Familien-Wanderung durch ein wenig bekanntes Gebiet ein. Auf einer Strecke von gut 4 km gibt es einiges zu entdecken. Der pensionierte Biologielehrer Joachim Webel gibt fachkundige Erklärungen zur heimischen Flora und Fauna. Außerdem informiert der NABU über aktuelle Projekte und mögliche Aktivitäten der geplanten Kinder- und Jugendgruppe (NAJU). Für diese werden aber noch Helfer*innen gesucht. Treffpunkt ist am 18. Juni der Parkplatz am Friedhof in Müden (Örtze) am Ende des Wietzendorfer Weges. Los geht es um 10:00 Uhr, und gegen 12:00 Uhr werden wir wieder zurück sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos zum NABU auf www.nabu-hermannsburg-fassberg.de
Frischluftfans und Naturliebhaber sind zu einer vor frühlingshaften Wanderung in Müden (Örtze) herzlich eingeladen. Zur ersten Tour im neuen Jahr geht es durch eine hügelige Landschaft und zu einem wenig bekannten Fernblick auf den Haußelberg.Warum heißen die Müdener Rodelbahnen „Mondbahn, Engelsbahn und Teufelsbahn“?Welche Schäden richtete der Orkan „Zeynep“ vom 17. Februar in diesem Gebiet an?Wann und warum entstanden die langen bemoosten Wälle im Wald? Was machte sie später so gefährlich?Bereits 1947 wurde in dieser Gegend eine interessante Gemüsesorte kultiviert, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Wer war die interessante Müdener Persönlichkeit, die nicht nur als Pionier der Pflanzenzüchtung bekannt wurde? Bei einer geführten Wanderung erhalten Sie Antworten auf diese Fragen sowie vielfältige neue Einblicke und Ausblicke. Die Grünen der Südheide laden Sie dazu am 20. März um 14.00 Uhr nach Müden ein. Treffpunkt ist der Parkplatz am Friedhof am Ende des Wietzendorfer Weges in Müden. Bei der Wanderung, die etwa bis 17.00 Uhr dauert und eine Wegstrecke von rund 8 km umfasst, bietet sich darüber hinaus die Gelegenheit für intensive Gespräche. Interessante Gesprächspartner/-innen und ein bewegender Austausch sind sicher. Nähere Informationen erhalten Sie unter Andreas.Weber@gruene-celle.de.

Hiking trip

29328 Müden (Örtze), Wietzendorfer Weg 

Wanderung über drei Berge in drei Stunden

Bauernmarkt der Samtgemeinde Ostheide   am Sonntag, 16. Oktober 2022  Veranstaltungsort: Schulstraße 2, 21397 Barendorf vor dem Rathaus an der B216  Ablauf: 10:00 Uhr Gottesdienst in der Grundschulaula /11:00 Uhr Beginn des Markttreibens • Landwirtschaftliche Produkte aus der Ostheide und Umgebung • Landfrauencafé mit Kuchen und Torten • Wirtschaftskreis Reinstorf e.V. mit seinem Glücksrad • DRK mit der beliebten Kürbissuppe  • Reichhaltiges Angebot von Speisen und Getränken • Direkt-Erzeuger/-Anbieter aus der Ostheide • Kinderkarussell

Event

21397 Barendorf, Schulstraße 2

Bauernmarkt der Samtgemeinde Ostheide

So., 16.10.2022

Wart ihr vielleicht schon beim ersten Apfeltag 2019 oder beim ‹kleinen› Apfeltag im letzten Jahr zu Besuch? Dann seid ihr bestimmt wieder dabei! Denn der Apfelbaum und seine Früchte – das ist etwas ganz Besonderes. Vom Baum im eigenen Garten oder der ökologischen Bedeutung von Streuobstwiesen bis zu Märchen und Mythos – der Apfel spielt immer eine Rolle. Kein Wunder, viele Kulturen verbindet eine uralte Freundschaft mit diesem Obst, auch unsere Region ist ein ‹Apfelgebiet›. Die hunderten alten Sorten, die wir noch kennen, bezeugen es. Vielleicht steht auch in deinem Garten eine seltene Apfelbaumsorte? Bring Äpfel mit und lass’ sie durch den Pomologen Hermann Stolberg fachkundig bestimmen. Nicht selten finden sich dabei kleine Raritäten. Dazu erwartet dich an den Ständen rund ums ‹Haus der Natur› ein buntes Programm aus Information, Spielen, Verköstigung und die Möglichkeit, aus euren mitgebrachten Äpfeln eigenen frischen Apfelsaft pressen zu lassen. Lecker!
Abschied - Wandel & Kontinuität - Das Projekt "Überzeitlichkeit". Besuchen Sie letztmalig das Kaufhaus Kort im Klosterflecken Ebstorf zur Abschiedsausstellung Georg Münchbach bis August 2022! Kunstausstellung, Gespräche, Vorträge an jedem Wochenende, samstags und sonntags ab 14:00 Uhr und nach Vereinbarung. Vier große Schaufenster mit wechselnden Objekten und Bildern sind durchgehend zu besichtigen. Der Eintritt ist frei! Eine Datenbank ermöglicht die Kontinuität des Gesamtwerkes der Künstlers Georg Münchbachs zu erhalten, auch wenn sich die Standorte der Einzelwerke wandeln. Eine Einführung zeigt den Umfang des Werkes und ermöglicht eine spätere Nutzung zu Hause.

Exhibition event | Tourist trip

29574 Ebstorf, Lüneburger Straße 18

Werkschau Georg Münchbach

Sa., 13.08.2022 und weitere

Eröffnet wird mit dem Entenrennen, wo es tolle Sachpreise zu gewinnen gibt. Danach gibt es Live Musik, Hüpfburg, Modelboot Rennen, Tombola, Ausstellung von Fliegenfischerruten und Fliegen, Frisch geräucherter Fisch, Steak auf Buchenholz gegrillt, Pommes, Bratwurst und Getränkewagen so wie Kaffee und Kuchen.

Exhibition event

29328 Faßberg, Salzmoor 36

Fischerfest 2022

So., 21.08.2022

Erleben Sie den Eintrieb der Heidschnucken- und Schafherde in ihren Stall direkt an der Misselhorner Heide im Naturpark Südheide nahe Hermannsburg. Die Misselhorner Heide gehört zweifellos zu den schönsten Heideflächen im Naturpark Südheide. Eine Herde aus Heidschnucken und Schafen ist hier im Einsatz und pflegt die Heide. Unsere vierbeinigen Landschaftspfleger tragen auf diese Weise zum Erhalt unserer einzigartigen Kulturlandschaft bei. Für Besucher der Lüneburger Heide ist es einer der Höhepunkte, eine Herde in der weiten Heidelandschaft anzutreffen. Mit etwas Glück, ist die Herde bei Wanderungen und Radtouren in der Misselhorner Heide zu beobachten.  Schnuckeneintrieb -  das besondere Erlebnis in der Lüneburger Heide Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Eintrieb der Herden in ihre Höfe. Der Schafstall der Herde befindet sich nur 250 Meter vom Wanderparkplatz Misselhorner Heide entfernt, der Weg vom Parkplatz zum Schafstall ist ausgeschildert. Beim Schnuckeneintrieb können Sie beobachten, wie die Schäferin oder der Schäfer die Herde nach der fleißigen Arbeit in der Heide in ihren Stall treibt. Dort wartet ein sicherer, trockener und kuscheliger Schafstall auf die Heidschnucken und Schafe sowie leckeres Heu. Erleben Sie einen unvergesslichen Moment in Ihrem Urlaub in der wunderschönen Misselhorner Heide im Naturpark Südheide.  Der Schafstall liegt nur wenige Meter vom Heidschnuckenweg entfernt, so dass Heidschnuckenweg-Wanderer den Eintrieb wunderbar in ihre Wanderung integrieren können. Folgen Sie einfach der Beschilderung am Parkplatz Misselhorner Heide.Wann gehen die Schnucken in den Stall?Termine: dienstags bis donnerstags von April bis Mitte OktoberUhrzeit: ca. 17:00 UhrBitte beachten Sie: Parken ist nur auf dem Parkplatz Misselhorner Heide möglich. Wenn Sie Ihren Hund mitbringen, führen Sie ihn bitte an der Leine, damit sich die Herde nicht erschrickt.Das Zuschauen beim Eintrieb der Herde ist kostenlos. Anfahrtsbeschreibung Parkplatz

Hiking trip

29320 Hermannsburg (Südheide), Lotharstraße 

Schnuckeneintrieb in der Misselhorner Heide

Di., 09.08.2022 und weitere

Die Natur bezaubert uns das ganze Jahr hindurch, jeden Tag in neuer Weise. Am Sammatzer Naturtag wollen wir sie gemeinsam mit euch noch einmal umfassender erleben. Freut auch auf: ‹Blüte und Schmetterling› — Spaziergang durch die Sammatzer Gärten, zu charakteristischen Orten, Pflanzen und Tieren; mit Wahrnehmungsübungen. Ausflug in die nähere Umgebung bis zur Elbe – wir ‹erlaufen› uns die charakteristische Landschaft und Natur um Sammatz. Entdeckungsreise ins Reich der Natur: Pflanzen- und Tierstudien unter dem Mikroskop und da, wo sie wachsen und leben. Immer dabei: die Möglichkeit, auch praktisch mitzuhelfen und das Angebot, die leckeren Produkte kennenzulernen, die die Sammatzer Natur uns in ihrer Fülle schenkt.Ein buntes Rahmenprogramm mit Unterhaltung, Leckereien sowie speziellen Erlebnisangeboten für Kinder rundet den Naturtag ab.

Hiking trip

29490 Neu Darchau, Im Dorfe 11

Sammatzer Naturtag

Sa., 27.08.2022

Kutschfahrten  Rundfahrten in Sammelkutschen durch die Lüneburger Heide Jeweils Samstags, Sonntags, Dienstags und Donnerstags  Abfahrt 12.30 Uhr: Rundfahrt durch die Heide ca. 100 Minuten, 21,00 /Person Abfahrt 15 Uhr: Fahrt durch die Heide in das Heidedorf Wilsede, Aufenthalt 45 Minuten, 24,00 / Person  Anmeldungen bitte unter 0162-8278757 Die Tickets sind 30 Minuten vor der Fahrt am Infohaus auf dem Parkplatz abzuholen.

Trip

21272 Egestorf, Dorfstraße 44

Kutschfahrten durch die Lüneburger Heide

Di., 09.08.2022 und weitere

Salzsieder, Torfstecher, Schmiede und Stellmacher, Salzschreiber und Salzfahrer und viele mehr prägten 500 Jahre das Leben im Heidedorf Sülze. Zwanzig Generationen haben in und um Sülze für die Salzgewinnung gearbeitet. Obwohl die Saline vor rund 150 Jahren aufgegeben wurde, sind auch heute noch die Spuren dieser Epoche zu finden; allerdings nicht auf den ersten Blick!Entdecken Sie mit der waschechten Sülterin und zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Gabriele Link die Schätze dieses Wirtschaftszweiges in der einzigartigen Kulturlandschaft im Naturpark Südheide.Mit Eindrücken und Einblicken in den Soletransport, die Gradierung und das Salzsieden führt der Weg von den Modellen der Salzgewinnung zum ehemaligen Standort des Gradierwerkes, zum Kokturhof, dem heutigen Kathof und endet am Salinenhaus. Hier rundet die Ausstellung zur letzten Epoche der Salzgewinnung in Sülze den Spaziergang ab. Infos und Termine für 2022: Termine: sonntags vom 07.08. - 25.09.2022 und auf AnfrageBeginn: 11 UhrDauer: ca. 1,5 StundenPreis: 7,00 (inkl. 3,00 für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Salinenausstellung)Treffpunkt: Am Salinenbach 1A, 29303 Bergen OT SülzeKontakt, Anmeldung & Gästeführerin: Gabriele Link, Tel. 05054 / 94070, Gabriele.Link@t-online.de

Hiking trip

29303 Bergen (Landkreis Celle), Am Salinenbach 

Ausgerechnet Sülze – eine Saline auf Wanderschaft

So., 14.08.2022 und weitere

buchen
Dass Bäume vitalisierende Eigenschaften auf den Menschen ausüben, lässt sich mittlerweile wissenschaftlich belegen. Schon in alten Kulturen wurden verschiedenen Baumarten unterschiedliche Qualitäten zugeschrieben. So steht die Birke z.B. für Pioniergeist und Neuanfang, die Eiche für Lebenskraft und Stärke.Beim Baum-Yoga nutzen wir die Nähe der Bäume um uns auf ein bestimmtes Thema einzuschwingen. Zur Kiefer gibt es z.B. eine Übungsreihe für neuen Mut. Wir nutzen die Sommertage zum Auftanken und Regenerieren und widmen uns an den einzelnen Terminen verschiedenen Baumarten und somit auch unterschiedlichen Lebensthemen.Mitzubringen ist eine leichte Gymnastikmatte, ein Kissen und eine Decke für die Entspannungsphase und eine Flasche stilles Wasser.Treffpunkt ist der Parkplatz am Eicksberg, von hier aus gehen wir gemeinsam los.Infos & Datendonnerstags vom 14.07. - 18.08.2022 um 18 Uhr Dauer: ca. 2 Stunden Treffpunkt: Parkplatz am Eicksberg Mit der Yogatrainerin Dietlind Rodehorst Anmeldung erforderlich - Sichern Sie sich Ihren Platz gleich hier Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Hiking trip

29320 Hermannsburg (Südheide), L281 

Baum-Yoga im Tiefental und auf dem Eicksberg

Do., 11.08.2022 und weitere

buchen
Es handelt sich um einen Naturlehrpfad, bei dem es um etwas mehr geht als nur um einen Spaziergang. Da das Thema Bushcraft ist und dieses Thema sehr vielfältig ist, bleibt ein Aspekt erhalten. Es ist in der freien Natur, und während einiges davon als Überlebensthema daherkommt, kommt die Vielfältigkeit dadurch zustande, dass man erkennt, dass Botaniker, Geologen, Zoologen und andere mit dem Thema nicht überfordert sind.Wir werden die Grundlagen wie Unterstände und Feuer und, wenn es die Zeit erlaubt, auch andere praktische Fertigkeiten behandeln. Die Wanderung ist nicht weit, da wir an „Stationen“ anhalten werden, um die für das Buschhandwerk erforderlichen Fähigkeiten zu verbessern. Die Dauer ist ein Minimum von 3 Stunden, aber nicht mehr als 4. Der gewählte Ort ist nahe genug, um einen einfachen Zugang zu ermöglichen, und isoliert genug, um Ihnen das Erlebnis im Freien zu ermöglichen. Was gibt es Schöneres als den Feiertag im Freien zu verbringen und dabei einige neue Fertigkeiten zu erlernen, die sich als nützlich erweisen könnten - nicht so sehr für eine Überlebenssituation, die für die meisten selten eintritt, aber für das Grillen und Basteln ganz sicher.

Hiking trip

29320 Südheide, Dicksbarg 46

BUSHCRAFT WANDERUNG MIT CLWYD OWEN

Mo., 03.10.2022 und weitere

buchen