0

Merkliste

Exhibition event | Tourist trip

Tag des offenen Denkmals – Eintritt frei!

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Gesprochene Sprachen:

“KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz” lautet das diesjährige Motto des Tags des offenen Denkmals. Das Museumsdorf stellt an diesem Tag bei freiem Eintritt in einer Führung das Gebäude aus Oldendorf/Luhe in den Mittelpunkt: Das 1596 erbaute Kleinbauernhaus ist aufgrund seiner aufwändigen Gestaltung eines der bedeutendsten ländlichen Baudenkmale aus der Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg im nördlichen Niedersachsen. Zudem ist das Gebäude eine Quelle für die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im 16. Jahrhundert. Eine Epoche der Agrargeschichte, in der sich die Landbevölkerung mit großen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Veränderungen konfrontiert sah. Museumsleiter Dr. Ulrich Brohm erläutert die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner und stellt die Vorgehensweise bei der Umsetzung des Hauses vor. Start ist um 14 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nächste Termine

So.

11

Sept. 2022

10:30 Uhr bis 17:30  Uhr

Kontakt

Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide, Am Landtagsplatz zu Hösseringen e.V.

Operator

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

http://www.museumsdorf-hoesseringen.de/Home.html

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Der Hösseringer Hof ist ein familiengeführtes Landgasthaus mit langer Tradition.

ca. 2,7 km entfernt

Inn | Restaurant

geschlossen

29556 Hösseringen, Heerstr. 14

Hösseringer Hof

Genieße einen Imbiss, ein erfrischendes Getränk, ein Stück Kuchen, Torte oder ein leckeres hausgemachtes Eis. Für Bootstouren auf dem Hardausee kannst Du bei uns Tretboote ausleihen.

ca. 3,5 km entfernt

Boat rental | E-Bike charging station | Ice Cream Shop | Local Business | PublicToilet

Öffnungszeiten

29556 Hösseringen, Hellbergsweg

(Kopie) (Kopie)

Suderburgs Landgasthaus mit Tradition

ca. 6,5 km entfernt

Inn | Restaurant

geschlossen

29556 Suderburg, Hauptstraße 28

Gasthaus Müller "Spiller"

Neues & Bewährtes erwartet die Gäste im Luther’s Carpe Diem. Zwei Gasträume laden zum Essen, Trinken und Klönen ein. Ein gemütliches Abendessen, ein schneller Mittagstisch, ein Glas Wein und gute Gespräche …

ca. 6,6 km entfernt

Restaurant

29556 Suderburg, In den Twieten 14

Luther‘s Carpe Diem

ca. 6,6 km entfernt

bakery

geschlossen (öffnet 06:00 Uhr)

29556 Suderburg, Bahnhofstraße 41

Heide-Bäckerei Meyer Suderburg (im EDEKA-Markt)

ca. 6,6 km entfernt

bakery

geschlossen (öffnet 06:00 Uhr)

29556 Suderburg, Bahnhofstr. 48

Bäckerei Warnecke

Traditionelle griechische Speisen

ca. 6,7 km entfernt

Restaurant

29556 Suderburg, Hauptstraße 25

Taverna „Der Grieche“

Tradition seit 1810

ca. 8,8 km entfernt

Restaurant

29556 Suderburg, Böddenstedter Weg 2

Gasthaus Dehrmann

Unterkünfte in der Nähe

Die ländliche Kulturgeschichte der Region hautnah erleben

ca. 0,1 km entfernt

E-Bike charging station | Event venue | Monument | Museum | RVPark

geschlossen (öffnet 10:30 Uhr)

29556 Hösseringen, Am Landtagsplatz 2

(Kopie)

ca. 1,0 km entfernt

Pension

29556 Hösseringen, Bauernstraße 13

Heinrich-Karsch-Haus

​Entspanntes Wohnen am Waldesrand in ungestörter Natur. Großes, parkähnliches Grundstück von 1.780 qm. Wohnzimmer mit Kachelofen und Sat-TV. 2 Bäder. Fahrradstellplatz. Terrassenmöbel. Post: Krukenstieg 25 I 31180 Giesen OT Emmer...

ca. 1,3 km entfernt

Holiday house

29556 Suderburg, Bauernstr. 24

Ferienhaus Frida

ca. 1,6 km entfernt

Holiday house

29556 Hösseringen, Rauchwinkel 2

Ferienhaus Rauchwinkel

ca. 1,8 km entfernt

Hotel

29556 Hösseringen, Bauernstraße 25

Beautyfarm Bötzelberg

ca. 1,8 km entfernt

Holiday home

29556 Hösseringen, Westerfeld 10

1x FȚȚȚ|1x FȚȚ

Ferienwohnung Heidekate

ca. 1,9 km entfernt

Holiday rooms

29556 Suderburg, Hinter den Höfen 4

Monteurzimmer

​Liebevoll eingerichtete Privatzimmer in der Alten Schule von Hösseringen und eine Ferienwohnung. Bett+Bike und als Pilgerherberge gelistet. Mit Café, warmer Küche, nostalgischem Tante-Emma-Laden und naturnahem Garten. Nichtraucher-FeWo***, 83 qm für max. 6 Pers. Mit Küche, TV, Bad/Dusche,

ca. 1,9 km entfernt

Pension

29556 Suderburg, Hinter den Höfen 7

ȚȚ

Rasthuus Alte Schule

​Ruhig, idyllisch, ohne Durchgangsverkehr. Am Ortsrand, umgeben von Wald u. Wiesen - für Radfahrer, Wanderer, Pilzesammler idealer Startpunkt. Zimmer mit DU/WC, TV, Terrasse. Reichhaltiges Frühstück. Parkähnlicher Garten mit Grillmöglichkeit, Liegewiese, Sonnenterrasse. Teeküche für Gemeinscha...

ca. 2,1 km entfernt

Pension

29556 Suderburg, Katerberg 3

ȚȚȚȚ

Pension Katerberg

Der Hösseringer Hof ist ein familiengeführtes Landgasthaus mit langer Tradition.

ca. 2,7 km entfernt

Inn | Restaurant

geschlossen

29556 Hösseringen, Heerstr. 14

Hösseringer Hof

ca. 3,8 km entfernt

Holiday home

29556 Räber, Alte Dorfstraße 26

Ferienwohnung Mackenthun

ca. 6,4 km entfernt

Holiday home

29556 Suderburg, Burgstr. 5

țțț|FȚȚȚ

Ferienwohnung Heidetraum

ca. 6,4 km entfernt

Holiday home

29556 Suderburg, Krempelweg 4

FȚȚȚȚ

Haus Andrea

Suderburgs Landgasthaus mit Tradition

ca. 6,5 km entfernt

Inn | Restaurant

geschlossen

29556 Suderburg, Hauptstraße 28

Gasthaus Müller "Spiller"

ca. 6,7 km entfernt

Holiday home

29556 Suderburg, Kiefernweg 14

FȚȚȚ

Fewo Rosengarten

Zentral und doch ruhig mit einem traumhaften Blick ins Grüne liegt die Fewo Tannrähmsblick im Ortskern von Suderburg. Auf 64 m² bietet sie jeglichen Komfort. Ein herrlicherWintergarten steht neben den liebevoll gestalteten Räumen den Gästen zur Verfügung

ca. 6,7 km entfernt

Holiday home

29556 Suderburg, Bahnhofstraße 47

FȚȚȚȚ

Fewo Tannrähmsblick

ca. 7,6 km entfernt

Holiday house

29556 Suderburg, Wehrbrink 32

FȚȚȚȚ

Ferienhaus Wehrbrink 32

Weitere Tipps in der Nähe

Informationen und Aktionen rund um den Apfel: Ein Pomologe (Apfelkundler) bestimmt Ihre mitgebrachten Äpfel (3–5 Stück einer Sorte) und gibt Tipps zur Pflege und Lagerung des Obstes. Säfte und andere kulinarische Produkte aus Äpfeln runden das Angebot ab. Kinder können Apfelsaft pressen, Apfelpfannkuchen backen oder an einem Wettschälen teilnehmen. Für das leibliche Wohl gibt es Apfelkuchen.

ca. 0,0 km entfernt

Festival

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Apfeltag

So., 16.10.2022

Gemeinschaftsveranstaltung der Kreislandjugend und des Museumsdorfes. Ein abwechslungsreiches Programm belebt das Museumsdorf. Alte Landmaschinen sind im Einsatz, vergessene Arbeitstechniken werden vorgeführt. Traditionelle Volkstänze erinnern an die geselligen Seiten des ländlichen Lebens. Kinder können bei der Kartoffelernte helfen und bei verschiedenen Aktionen mitmachen. Für das leibliche Wohl sorgen die Landjugendgruppen mit Kaffee, Kuchen und regionalen Produkten. Um 14.00 Uhr findet der Erntedankgottesdienst im Brümmerhof statt.

ca. 0,0 km entfernt

Festival

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Erntedank- und Kartoffelfest

So., 02.10.2022

Mit Martin Groffmann, Kosten (inklusive Eintritt): 6,00 .Anmeldung bis einen Tag vorher beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

ca. 0,0 km entfernt

Exhibition event | Tourist trip

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Fledermausführung

Mi., 20.07.2022 und weitere

Unsere Museumsschmiede Jürgen und Evelyn Neumann zeigen das Schmieden in der historischen Museumsschmiede. Erwachsene und Kinder sind eingeladen, vorbeizuschauen.

ca. 0,0 km entfernt

Exhibition event

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Handwerksvorführung: Schmieden

So., 17.07.2022

Webmeisterin Uschi Schwierske zeigt das Weben am historischen Webstuhl. Erwachsene und Kinder können an kleinen Webstühlen das Weben ausprobieren.

ca. 0,0 km entfernt

Exhibition event

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Handwerksvorführung: Weben

So., 24.07.2022 und weitere

buchen
Das Museumsdorf stimmt Sie auf die Herbstzeit ein. Regionale Kunsthandwerker überraschen mit ihren kreativen und dekorativen Produkten. Nostalgischen Charme und Spaß für die ganze Familie bietet das historische Straßentheater „Katharinas Schaubude“. Dank eines reichhaltigen kulinarischen Angebotes ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.Eintritt: 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

ca. 0,0 km entfernt

Event

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Kunsthandwerkermarkt

So., 06.11.2022

In der Märchenwoche verwandeln sich mehrere Häuser des Museumsdorfes zu Schauplätzen bekannter Erzählungen der Gebrüder Grimm. Oft spiegeln sich in ihnen die entbehrungsreichen Lebensverhältnisse der frühen Neuzeit wider. Die Gäste des Museums begegnen daher nicht nur armen Kindern, Hexen und Wölfen, sondern erfahren auch Wissenswertes über die historischen Hintergründe der Märchen. Dazu gibt es verschiedene Mitmachangebote für Kinder und Jugendliche vom Schmieden in den heißen Kohlen bis zum Bau und Testen der eigenen Handspindel über Märchenspaziergänge für die ganze Familie.

ca. 0,0 km entfernt

Exhibition event

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Märchenwoche

Di., 02.08.2022 und weitere

Im Museumsdorf wird der Unterhaltungsfilm „Grün ist die Heide“ aus dem Jahr 1972 mit Schlagersänger Roy Black in der Hauptrolle gezeigt. Dr. Björn Thomann leitet die Vorführung mit einem Kurzvortrag über Darsteller, Drehorte und die filmische Verklärung der Lüneburger Heide zu einer „heilen Welt“ ein.Kosten: 8,00 (inklusive Eintritt). Anmeldung bis zum 05.08.2022 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

ca. 0,0 km entfernt

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Museumskino

Sa., 13.08.2022

Im Museumsdorf Hösseringen dreht sich alles um das Thema „Pferd“. Die Gäste werden über Rassen, Haltung und den Einsatz von Pferden in der Landwirtschaft informiert. Die Nutzung wird auch praktisch demonstriert: Kaltblüter pflügen, mähen Gras und rücken Holz. Ponyreiten und museumspädagogische Aktionen runden das Angebot ab. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

ca. 0,0 km entfernt

Festival

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Pferdetag

So., 04.09.2022

Die schöne Müllerstochter soll dem König Stroh zu Gold spinnen, sonst verliert sie ihr Leben. Da taucht in der größten Not des Mädchens wie aus dem Nichts ein Helfer auf: Das freundliche, merkwürdige Männlein, das seinen Namen nicht nennen will, setzt sich gleich ans Spinnrad, und wie von Geisterhand füllen sich alle Kammern mit Gold. So wird die Müllerstochter zur Königin und übers Jahr zur glücklichen Mutter. Doch einem wirklich märchenhaften Ende droht wieder neue Gefahr: Das Männlein kehrt zurück und fordert den versprochenen Lohn ein …Der Logopäde und Puppenspieler Herbert Lange hat unter der Regie von Martin Leßmann und mit Ingrid Dela Rosa als Kostümbildnerin den Brüder-Grimm-Klassiker behutsam modernisiert auf die Handpuppenbühne gebracht. Nach Herbert Langes mehrjährigem Aufenthalt in den USA mit vielen erfolgreichen englischen und deutschen Märchenaufführungen ist mit ihm RUMPELSTILZCHEN! nach Deutschland zurückgekommen: Eine spannende wie rätselhaft-poetische Geschichte für jeden.Für Menschen ab vier Jahren, Spieldauer ca. eine Stunde, Kosten: Erwachsene 10 , Kinder 5 , Familienkarte 20 , Anmeldung bis zum 04.08.2022 im Museumsdorf Hösseringen, Tel. (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.

ca. 0,0 km entfernt

TheaterEvent

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Puppentheater GRIMMbim: Rumpelstilzchen

Sa., 06.08.2022 und weitere

In Hösseringen beheimatet das Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide seit Mitte der 70er Jahre eine Heidefläche. Der „Heide-Entdeckerpfad

ca. 0,0 km entfernt

Geotope

29556 Hösseringen, Landtagsplatz 2

(Kopie)

Museumsdorf Hösseringen. Ein Nutz- und Ziergarten am Brümmerhof zeigt den Zustand von 1900.

ca. 0,0 km entfernt

Park

geschlossen

29556 Hösseringen, Landtagsplatz 2

(Kopie) (Kopie)

Das könnte Dir auch gefallen

Mit Martin Groffmann, Kosten (inklusive Eintritt): 6,00 .Anmeldung bis einen Tag vorher beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de

Exhibition event | Tourist trip

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Fledermausführung

Mi., 20.07.2022 und weitere

Bei dieser Führung im Elbschifffahrtsmuseum erleben Sie wie die Dampfmaschinen und Dieselmotoren funktionieren.Ein besonderer Anziehungspunkt im Elbschifffahrtsmuseum ist die
Die Märchenerzählerin Petra Kallen entführt kleine und große Besucher in die Welt der Grimmschen Märchenwesen. Der Schafstall in der Heide, der Bienengarten oder die Diele des Brümmerhofes verwandeln sich dabei in märchenhafte Schauplätze längst vergangener Zeit: Kann das Schloss der Bienenkönigin befreit werden? Was hat es mit der Unke auf sich?Treffpunkt: Am Göpel (Vom Eingangsgebäude sichtbar)Kosten: 10 Euro Erwachsene, 5 Euro Kinder, Familienkarte 20 Euro. Anmeldung bis zum 03.08.2022 im Museumsdorf Hösseringen, Tel. (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.

Exhibition event | Tourist trip

29556 Suderburg, Landtagsplatz 2

Märchenspaziergang: Von Bienen und Unken

Fr., 05.08.2022

„Yo, wir schaffen das…!“ sagt Bob der Baumeister, wenn er seine Baustellen angeht. Das sagt sich auch das Team des neuen Uelzen Museums und lädt Sie herzlich ein, sich das Werkeln und Treiben in der ehemaligen Stadtsparkasse einmal anzusehen. An insgesamt sieben Terminen führen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sie über die Baustelle und damit durch die werdenden Museumsräumlichkeiten.Ob nun der archäologisch spannende Untergrund Uelzens, das gefühlte Baustilwirrwarr in der Stadt, die Aufbruchstimmung mit Beginn der industriellen Zuckerproduktion oder die Frage nach der Metamorphose in Kunst und Kultur… die Vielfalt der Themen wird Sie begeistern. Spannend ist, dass es bei jeder Führung ein wenig anders zugehen wird, denn jedes Mal wird sich etwas verändert haben und jedes Mal ist das Museum ein Schritt weiter in Richtung des Ziels.Im Juni und im September wird die Museumspädagogin Sie ganz praktisch in die Ideen der Bildung und Vermittlung einführen und schon einmal die eine oder andere Aktion mit Ihnen ausprobieren.2023 wird es dann heißen: „Yo, wir haben es geschafft“, und dann steht den Uelzern und ihren Besuchern das Haus dauerhaft offen.Bitte geben Sie bei der Buchung die Personenzahl an. Termine: 8.4./13.5./24.6./5.8./16.9./28.10./9.12. Uhrzeit/Dauer: 16.30 Uhr /1 Stunde Treffpunkt: Bahnhofstraße 35 Kostenlos, eine Spende ist herzlich willkommen Maximale Teilnehmerzahl: 15 Veranstalter: Uelzen Museum Kontakt & Anmeldung: Uelzen Museum,Tel. +49 581 3891182, info@museumsverein-uelzen.de

Exhibition event | Tourist trip

29525 Uelzen, Bahnhofstraße 35

Museums Baustellenführung

Fr., 05.08.2022 und weitere

Taschenlampenführung durch das Elbschifffahrtsmuseum Beim Schein der Taschenlampen erklärt der Museumsführer Kindgerecht das Leben an und mit der Elbe. Hat sich die lustige Person etwa bewegt? Gackert dort ein Huhn? Was ist da los Nachts im Museum? Bei diesem geführten Rundgang durch die Ausstellung des Elbschifffahrtsmuseum darf mit Taschenlampe entdeckt werden. Im Schein der Taschenlampen lässt sich die spannende Geschichte der Elbschifffahrt in neuem Licht entdecken. Taschenlampen bitte selbst mit bringen!Die Taschenlampenführung

Exhibition event | Tourist trip

21481 Lauenburg/Elbe, Elbstraße 59

Nachts im Museum

Fr., 18.11.2022

Vorgestellt von Verena Görke.Im Zeitalter von Supermärkten, Kühlschränken und permanent verfügbaren Nahrungsmitteln aller Art ist es nicht leicht, sich vorzustellen, wie sich die Menschen in der Vergangenheit ernährt haben. Welche Nahrungsmittel wurden überhaupt angebaut? Wie wurden diese haltbar gemacht, bevorratet und zubereitet? Im Rahmen der Themenführung wird Museumsführerin Verena Görke eine Reise in die Geschichte der Ernährung ab dem 16. Jahrhundert unternehmen. An unterschiedlichen Stationen, wie beispielsweise Wohnhäusern aus verschiedenen Epochen, einem Backhaus sowie einem idealtypischen „Bauerngarten“ der Lüneburger Heide, wird sie allerhand Wissenswertes über alte Ernährungskulturen erläutern.Kosten 5 (plus Eintritt), die Führung ist nicht barrierefrei. Anmeldung bis zum 19.10.2022 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.
Vorgestellt von Dr. Arne Paysen.Am 26. August werden der Archäologe Arne Paysen und seine Helfer im Freigelände des Museumsdorfes einen Kohlemeiler aufsetzen und betreiben. Wie dieser wichtige und dennoch wenig beachtete Handwerkszweig der frühen Neuzeit funktionierte, wird in der Themenführung am 02. September um 14 Uhr erläutert.Köhler waren Außenseiter und galten als schmutzig, ungebildet und kauzig, weshalb man ihre Gegenwart mied. Heute geben alte Köhlerstellen einen faszinierenden Einblick in die Forst- und Waldgeschichte, lassen so manche Schriftquelle in anderem Licht erscheinen und sind weitaus spannender, als man vermuten würde.Köhlerei gab es nicht nur im waldreichen Harz, sondern sie war auch in der Lüneburger Heide weit verbreitet. Noch Anfang des 20. Jahrhunderts gab es beispielsweise im Klosterforst Niebeck eine Köhlerhütte, ebenso bei Hösseringen und Bad Bevensen.Anmeldung bis zum 01.09.2022 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de
Wahre Geschichte oder nur erfunden? Ein plötzlicher Todesfall am Bienenzaun und eine Schubkarre, ein verlassenes Haus und ein letzter Bewohner, dichter Nebel und der Ruf eines Ochsen: All dies sind wesentliche Elemente spannender und packender Legenden oder wahrer Begebenheiten, die um Häuser des Museumsdorfes ranken. Der stellvertretende Museumsleiter Dr. Björn Thomann berichtet von überlieferten Kuriositäten aus der Geschichte der historischen Gebäude des Museumsdorfs.Anmeldung bis zum 01.08.2022 im Museumsdorf Hösseringen, Tel. (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.
Vorgestellt von Verena Görke.Die Themenführung stellt die Geschichte und Nutzung der Heidelandschaft in den Mittelpunkt. Was macht diese Landschaft, in der wir hier leben, eigentlich so besonders? Museumsführerin Verena Görke wird dieser Frage auf den Grund gehen und dabei anschaulich die verschiedenen Stationen der historischen Entwicklung der Landschaft beleuchten; angefangen von der Prägung der Landschaft durch die Eiszeiten, weiter zur Entwicklung der Landschaft unter Einfluss des Menschen und schließlich die für die Region ehemals typische Heidebauernwirtschaft. Was hat die Besenheide mit dem Honiganbau und den Heidschnucken zu tun und warum ist dieses Ökosystem mit den darin vorkommenden Arten heute in seiner Existenz gefährdet? Die Besucherinnen und Besucher erfahren außerdem, wie die verbleibenden Heidelandschaften gepflegt werden können und welche typischen Tier- und Pflanzenarten in der Heide leben.Kosten 5 (plus Eintritt), die Führung ist nicht barrierefrei. Anmeldung bis zum 07.09.2022 beim Museumsdorf Hösseringen, Tel.: (05826) 1774, E-Mail: info@museumsdorf-hoesseringen.de.
Abendlicher Stadtspaziergang Hitzacker (Elbe)Stadtspaziergang durch die heimeligen Altstadtgassen der charmanten Fachwerkstadt an der Elbe. Sie begegnen Prinz Claus van Amsberg, Herzog August dem Jüngeren, erfahren wissenswertes und dramatisches von Elbehochwassern, Hexenprozessen und Bücherrad, von Störchen im UNESCO-Biosphärenreservat Elbtalaue.Treffpunkt ist vor der Kur- und Touristinformation in Hitzacker (Elbe), Auch hier gelten die Sicherheitshinweise: Bitte bringen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz mit und halten Sie zu den anderen Teilnehmern 1,5 Meter Abstand.
Weihnachtlicher Rundgang durch die malerische Schifferstadt.Durch die festlich beleuchtete Altstadt geht es bei dieser Adventsstadtführung. Lassen Sie sich verzaubern von der Vorweihnachtsstimmung und tauchen ein in vergangene Zeiten. Wie wurde Weihnachten früher verlebt? Wie war das Fest der Liebe für die Schiffer und Ihre Angehörigen? Bei diesem Unterhaltsamen Spaziergang kommt Weihnachtsmagie auf und die liebste Adventszeitnascherei schmeckt nach der Bewegung in der klaren Luft Lauenburgs noch besser. Wer an diesem schönen Rundgang teilnehmen möchte findet sich bitte um 14:30 Uhr an der Maria-Magdalenen-Kirche ein. Bitte melden Sie sich bis zum 02. Dezember 2022/ 16:00 Uhr in der Tourist-Information unter 04153-59 09 220 oder touristik@lauenburg-elbe.de an. Glücklich Ihnen wieder geführte Rundgänge anbieten zu können, Bitten wir Sie die gängigen Hygienemaßnahmen zu beachten und die aktuellen Bestimmungen einzuhalten. .

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Amtsplatz 6

Adventsstadtführung

So., 04.12.2022

Spaziergänge mit besonderen TierenWanderungen mit Lamas und Alpakas fördern die Achtung und den Respekt, lösen Ängste und regen an, festgefahrene Strukturen zu verlassen.Bis zu sechs Teilnehmer können die Alpakafarm-Besitzerin Astrid Heidenreich, ein Lama und die zwei Alpakas Morning Star und Balou zu einem etwa anderthalbstündigen Spaziergang durch den Kurpark Bad Bevensen begleiten.Die Huacaya-Alpakas sind genauso sanftmütig wie die Lamas, aber etwas kleiner, so dass die Wanderungen auch gut für Kinder geeignet sind.

Tourist trip | Trip

29549 Bad Bevensen, Dahlenburger Straße 1

Alpakas im Park

So., 17.07.2022 und weitere

buchen
Die mittelalterliche Stadt mit ihren Gärten und Innenhöfen inmitten des Uelzener Beckens wird im ausgehenden 13. Jahrhundert von mehreren Handwerkerfamilien gegründet. In den Folgejahren blüht Uelzen als Hansestadt auf. Es entstehen verschiedenartige Baustile, die das Ortsbild bis heute prägen. Uelzen ist reich an Beispielen- von der internationalen (Neo-) Gotik über Fachwerkgebäude hin zu Klassizizmus, Jugendstil und zum nationalen Phänomen des Expressionismus. Menschen gestalten ihre Häuser u. a. von der Werkstatt zum Büro, vom Ballsaal zur Rechtsanwaltskanzlei oder vom kaiserlichen Postamt zur Praxis für Kieferorthopädie wie auch von einem Bankinstitut zum Museum. Bis zu vier Türen öffnen sich und wir tauchen ein die Geschichte des Hauses und ihrer Gestalter und Gestalterinnen.

Tourist trip | Trip

29525 Uelzen, Herzogenplatz 2

Architekturführung: "Treten Sie ein!"

Fr., 09.09.2022

Stadtführer in historischen Kostümen erzählen aus der Blütezeit der Hansestadt Lüneburg. Hören Sie Spannendes vom
buchen
Er arbeitet in den dunkelsten Hinterhöfen der mittelalterlichen Altstadt. Er meidet die belebten Plätze, fürchtet nur den „ Narrwächter“ und ist ständig auf der Flucht vor der Humorlosigkeit. Seine Streiche werden zu Lüneburger Legenden. Er ist der Rote Narr. Folgen Sie ihm eine Zeit lang. Aber sehen Sie sich vor! Spielen Sie bei seinem Straßentheater mit. Aber trauen Sie keinem Narren. Wer kennt schon die wirklichen Gründe dafür, dass er den weiten Weg von Paris nach Lüneburg kam? Gaukelei und Wahrheit vermischen sich schnell im Schein der Laternen. Aber Narrsicht ist besser als Vorsicht. Seine Geschichten von Liebe, Hass und Magie werden Sie verzaubern. Aber was am Ende bleibt, wenn Sie auf dem Marktplatz stehen und der Narr verschwunden ist, das müssen Sie selber entscheiden. War es reiner Wein, den er Ihnen eingeschenkt hat, oder sehen sie schon wieder ... ROT? Nehmen Sie sich nichts anderes vor, er denkt schon... Narr.Bitte beachten: Diese Führung ist für Kinder unter 16 Jahren nicht geeignet.

Tourist trip | Trip

21335 Lüneburg, Am Markt 

"Der Rote Narr" in Lüneburg

Fr., 29.07.2022 und weitere

buchen
Das wird ein Mordsspaß: Begleiten Sie Meister Hans, den Scharfrichter von Lüneburg bei seinen beruflichen Besorgungen in die schönsten mittelalterlichen Gassen und malerischen Winkel der Hansestadt. Erfahren Sie Kurioses und Hochinteressantes über das Rechtssystem des Mittelalters und stellen Sie Ihren Gerechtigkeitssinn neu auf die Probe.Bitte beachten: Diese Führung ist für Kinder unter 16 Jahren nicht geeignet.

Tourist trip | Trip

21335 Lüneburg, Am Markt 

Die Lüneburger Henkerführung

So., 10.07.2022 und weitere

buchen
Rundgang zu den Stationen der Vergangenheit -

Tourist trip | Trip

29303 Bergen (Landkreis Celle), Am Friedensplatz 7

Ein Ausflug in die Geschichte der Stadt Bergen

Sa., 16.07.2022 und weitere

Rundgang mit General Tillys Leibwächter, Geschichten aus dem Dreißigjährigen KriegErlebnisführung: Rundgang mit General Tilly´s Leibwächter, Geschichten aus dem Dreißigjährigen Krieg. Wollten Sie schon immer mal Wissen, zu was eigentlich eine Hellebarde gut ist oder warum modernes Sportfechten fast nichts mit dem historischen Original gemein hat? Hätten Sie gerne mal gewusst, was es bedeutet hat als einfacher Zivilist in Zeiten eines drei Jahrzehnte andauernden Konfliktes zu leben? Oder was eigentlich dem Lauenburger Schloss widerfahren ist? Dann begeben Sie sich auf den abenteuerlichen Rundgang mit dem Leibwächter des berühmt/berüchtigten General Tilly! Erfahren Sie, welchen Bedrohungen das kleine Städtchen an der Elbe damals ausgesetzt gewesen ist und welche Rolle die Lauenburgischen Herzöge seinerzeit dabei gespielt haben. Lassen Sie sich entführen in die Zeit um die Mitte des 17. Jahrhunderts. - Aber seid gewarnt Bürger: Der Rundgang ist nichts für allzu zart besaitete Gemüter! Doch keine Sorge, Liebhaber der leichten Unterhaltung kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Die eine oder andere Anekdote zum Schmunzeln ist selbstverständlich auch dabei. Also frisch ans Werk und los geht´s! Der Leibwächter des General Tilly freut sich schon darauf Ihnen aus seiner Zeit zu berichten.  Treffpunkt ist am Schlossturm, Amtsplatz 4Um eine Anmeldung bis 2 Tage vor Führungstermin/ 18:00 Uhr unter 04153-5909 220 oder touristik@lauenburg-elbe.de wird gebeten. Glücklich Ihnen in Zeiten der Pandemie geführte Rundgänge anzubieten, beachten Sie bitte die aktuell gültigen Vorschriften.

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Amtsplatz 6

Erlebnisführung: "30jähriger Krieg"

Sa., 24.09.2022 und weitere

Fahrt nach Luxemburg vom 17.10. bis 20.10.2022 ab 14 JahreProgrammvorschläge: Stadtrundgang und Freizeit, Kasematten Infopunkt Europäische Union Infoveranstaltung beim europ. Rechnungshof Ausflug zum Schengenmuseum Deutscher/Amerikanischer Soldatenfriedhof ringwerk-Nürburgring (mit Fahrsimulatoren und Boxengasse/Fahrerlager) ... weiteres in Absprache mit den TeilnehmerInnen     

Tourist trip | Trip

21391 Reppenstedt, Dachtmisser Straße 1

Fahrt nach Luxemburg - Samtgemeindejugendring

Mo., 17.10.2022 und weitere

Geführter Rundgang durch das alte Lauenburger E-WerkDas Elektrizitätswerk aus dem Jahre 1921 ist ein besonderes Erlebnis, nicht nur für Technik-Fans. In dem alten E-Werk wird die fortschreitende Elektrifizierung ab den 20er Jahren erlebbar. Informativ berichtet der E-Werk-Führer wie die Stadt Lauenburg an die Stromversorgung angeschlossen wurde. So wurde die ehemalige Palmmühle an der Palmschleuse mit Wasserturbinen ausgestattet um den Höhenunterschied von 3m zur Erzeugung von Strom zu nutzen. Wenig später kamen von der Gasmotorenfabrik Deutz hergestellte Maschinen in der neu gebauten Maschinenhalle hinzu. Teilweise noch in Bewegung versetzte Maschinen und die anschaulichen Erklärungen des E-Werk-Führers lassen ein wichtiges Stück Geschichte aufleben.Anmeldung bitte bis 2 Tage vor der Führung, 16:00 Uhr in der Tourist-Information Lauenburg/Elbe unter 04153- 59 09 220 oder touristik@lauenburg-elbe.de. Glücklich Ihnen wieder geführte Rundgänge anbieten zu können, Bitten wir Sie die gängigen Hygienemaßnahmen zu beachten und die aktuellen Bestimmungen einzuhalten.  

Tourist trip | Trip

21481 Lauenburg/Elbe, Bei der Palmschleuse 4

Führung durch das E-Werk

So., 09.10.2022

Wandeln Sie auf den Spuren von Sülfmeistern und Ratsherren! Bei einer Führung durch das historische Rathaus werden die vier großen Räume Fürstensaal, Gerichtslaube, Gewandhaus und die Große Ratsstube gezeigt.Öffentliche Führungen:Januar bis März: Di bis So: 11.00 und 14.00 UhrApril bis Dezember:  Di bis Sa: 10.00, 12.00 und 15.00 Uhr So: 11.00 Uhr und 14.00 Uhr Montags geschlossen!

Tourist trip | Trip

21335 Lüneburg, Am Ochsenmarkt 1

Führung durch das Lüneburger Rathaus

Mi., 06.07.2022 und weitere

buchen
Buntes, Spannendes und Überraschendes entdecken.Es lohnt sich, sich in Uelzen auf einen \
buchen
Buntes, Spannendes und Überraschendes entdecken.Es lohnt sich, sich in Uelzen auf einen \
buchen