0

Merkliste

St. Jakobus-Kirche Wieren, Alte Kirche Wieren

Wiesenstraße 11, 29559 Wrestedt, Deutschland(54 m über NN)

Gesprochene Sprachen:

Deutsche Flagge

Besonders geeignet für:

Feldsteinkriche,  zum Teil aus dem 12. Jahrhundert

Die sehenswerte Feldsteinkirche stammt zum Teil aus dem 12. Jahrhundert. 

Der Bau des Langschiffes aus Feldsteinen wurde im historischen Museum Hannover für das 12. Jahrhundert angenommen. Wissenschaftlich belegt ist das Datum nicht. Der Chorraum aus roten Ziegeln (Klosterformat) wurde 1433 angebaut, der gotische Innenausbau erfolgte aber erst 31 Jahre später (1464). Bis dahin hatte es im Innenraum eine Flachdecke getan. Vermutlich in diesen Jahren erwarb die Kirche einen kunsthistorisch wertvollen gotischen Flügelaltar, der heute in der Kirche in Schnega steht.

 Natürlich hatte die Kirche früher ein Strohdach und erhielt erst zwischen 1688  und 1696 ein Ziegeldach. Zuerst wurde der östliche Dachteil erstellt, Jahre später der westliche. Der hölzerne Glockenturm stammt vermutlich aus dem 16. Jahrhundert. Urkundlich wird er erstmals 1657 erwähnt, da beginnen die ersten schriftlichen Rechnungslegungen. Höchstwahrscheinlich stand vorher an der Westseite des Langschiffes ein Glockenstuhl, in dem die Glocke hing.Wieren wurde 1534 evangelisch. 

Bis 1911 diente diese kleine Kirche mit ihren immerhin 226 Sitzplätzen den Christen der Gemeinden Wieren und Drohe als Gotteshaus, dann wurde die neue Kirche bezogen. Gelegentlich wird auch heute noch in dieser gut renovierten Kirche Gottesdienst gehalten. (Text von Walter Schröder)

 

Die Kirche ist zu einzelnen Veranstaltungen geöffnet. Bitte den Veranstaltungskalender beachten. Der Schlüssel ist im Pfarramt der Kirchengmeinde Lehmke-Wieren.

Contact person

Pfarramt der Kirchengemeinde Lehmke-Wieren (Montag, Dienstag, Donnerstag 9-11 Uhr)

Raiffeisenstr. 26, 29559 Wrestedt OT Wieren, Deutschland

05825/494

Wiesenstraße

Parkplätze vorhanden

Parken am Seitenrand der Wiesenstraße

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Die ehemalige Klosterkirche in Oldenstadt stellt in Teilen das älteste erhaltene Bauwerk des Mittelalters im Kreis Uelzen dar. Hier finden sich die beeindruckenden Reste einer kreuzförmigen, dreischiffigen Basilika aus Feldsteinen, sie weisen 11 m hohe Wände und 8 m breite Vierungsbögen...

Ehemalige Klosterkirche in Oldenstadt

Klosterstraße 6, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Landmark Or Historical Building

Blick vom Weg auf die Feldsteinkapelle inmitten einer Wiese

Feldsteinkapelle St. Michaelis in Müssingen

Zur Kapelle 5A, 29594 Müssingen, Deutschland

Die etwas versteckt am nördlichen Ortstand liegende, aus dem 14. Jahrhundert stammende Feldsteinkapelle  St. Michaelis in Müssingen zählt zu den bedeutendsten noch erhaltenen mittelalterlichen Bauwerken in der Heide- Region Uelzen.

Church

Blick auf die Kirche mit Glockenturm im Vordergrund

St. Bartholomäus Kirche Lüder, Feldsteinkapelle Lüder

Pastorenweg 1, 29394 Lüder, Deutschland

Die St.-Bartholomäus Kirche in Lüder wurde  im Jahr 1373 errichtet und fungierte als Wallfahrtskirche

Church

St. Laurentius ist eine der ältesten Kirchen der weiteren Umgebung. Sie ist ein einschiffiger romanischer Feldsteinbau mit eingezogenem Chorrechteck und halbrunder Apsis. Derromanische Chroruam  ist etwa 950 - 1000 Jahre alt. 

St. Laurentius Kapelle Stederdorf

Bollenser Str., 29559 Wrestedt, Deutschland

St. Laurentius ist eine der ältesten Kirchen der weiteren Umgebung. Sie ist ein einschiffiger romanischer Feldsteinbau mit eingezogenem Chorrechteck und halbrunder Apsis. Derromanische Chroruam  ist etwa 950 - 1000 Jahre alt. 

Church

Historische Feldsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert mit hölzernem Glockenturm und wertvoller Innenausstattung

Dorfkirche Eimke

Twiete 1, 29578 Eimke, Deutschland

Historische Feldsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert mit hölzernem Glockenturm und wertvoller Innenausstattung

Church Landmark Or Historical Building Monument

Seitenansicht Glockenturm und Rundfenster

St. Petri Kirche Bad Bodenteich

Hauptstraße 13, 29389 Bad Bodenteich, Deutschland

Klassizistische Saalkirche aus dem 18. Jahrhundert

Church

Blick auf den Kirchturm der St- Marien Kirche in der Hansestadt Uelzen

St.-Marien-Kirche Uelzen

Pastorenstr. 2, 29525 Uelzen, Deutschland

Die 1292 geweihte, gotische St.-Marien-Kirche mit ihrem 86 Meter hohen Turm entstand zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert.   

Church Landmark Or Historical Building

Kloster Ebstorf

Kloster Ebstorf

Kirchplatz 10, 29574 Ebstorf, Deutschland

Das Kloster Ebstorf mit den Gebäuden aus dem 14. und 15. Jahrhundert bewahrt neben besonderen Kunstschätzen auch die berühmte Ebstorfer Weltkarte. Führungen durch die Klosteranlage und an der Weltkarte finden in der Zeit von April bis Oktober statt.

Landmark Or Historical Building Monastery

In ihrer Mitte weitet sich die St. Georg Straße zu einem Platz auf, dem durch eine niedrige Mauer eingefriedigten Kirchhof, in dessen Mittelpunkt die St. Georg Kapelle steht. An den einschiffigen Ziegelbau mit 5/10-Schluß- und Südportal aus der Mitte des 15. Jh. wurde ein quadratischer,...

Kapelle Groß Liedern

Eichelberg, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Monument

In der Ortsmitte steht in erhöhter Lage auf einem ehemaligen Meierhof abgeteilten Grundstück die Kapelle, ein um 1500 erbauter rechteckiger Backsteinbau auf einem Findlingssockel mit einem schönen profiliertem Südportal. Am Westgiebel ein Glockenhaus in Fachwerk, wohl aus dem 18. Jh....

Kapelle Hanstedt II

Kapellenstraße, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Monument

Das Ortsbild wird wesentlich vom Turm der erhöht stehenden, von Bäumen umgebenen, klassizistischen Saalkirche geprägt, die 1835 – 41 nach Entwurf von Hellner gebaut wurde. Besonderheiten sind ein polygonaler Sakristeibau und ein querflügelartiger Westteil. 

Kirche in Kirchweyhe

Kirchberg 5, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Monument

Die Kirche des Dorfes steht leicht erhöht am südöstlichen Ortsrand gegenüber der Einfahrt vom Gutshof. Der Zugang führt unmittelbar an dem früheren Schul- und Küsterhaus vorbei auf den Westgiebel der Kirche. Die 1853/54 von Hellner errichtete Saalkirche weicht von der Gestaltung der...

Kirche in Molzen

Molzener Kirchstraße 15, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Monument

Christus-Kirche Molzen
1904 schuf sich die inzwischen angewachsene katholische Gemeinde Uelzens an der Alewinstraße ein eigenes Gotteshaus, die Erlöserkirche. Der einschiffige Bau benutzt die Formensprache der Neugotik. Einen Akzent setzt der schlanke Turm, der achteckig aus dem nach Südosten gerichteten...
An der Straßenkreuzung im Norden des Ortes erhebt sich der neugotische Turm der im übrigen erneuerten Kirche der selbstständigen Ev.-luth. Gemeinde. 

Kirchturm Klein Süstedt

Flachskamp 2, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Monument

Das Kloster Medingen bei Bad Bevensen ist eines von sechs aktiven evangelischen Frauenklöstern in der Lüneburger Heide und der einzige Klosterneubau des Protestantismus in Norddeutschland.

Kloster Medingen

Klosterweg 1, 29549 Bad Bevensen, Deutschland

Das Kloster Medingen bei Bad Bevensen ist eines von sechs aktiven evangelischen Frauenklöstern in der Lüneburger Heide und der einzige Klosterneubau des Protestantismus in Norddeutschland.

Church Landmark Or Historical Building Monastery

Zurückgesetzt hinter dem Kriegerdenkmal steht die Kapelle. Die wohl gegen Ende des 14. Jahrhunderts errichtete Kapelle ist ein gotischer Ziegelbau mit 5/10-Schluß. Südportal, kräftigen Strebepfeilern und einem gedrungenen Westturm. Die Frauenkopfkonsolen im Innern weisen auf die...

Marienkapelle Riestedt

Riestedter Ring, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Monument

Gegenüber der Einfahrt zum Gutshof liegt die Kirche, ein einschiffiger Backsteinbau wohl noch aus dem 14. Jahrhundert. Das Schiff hat einen Südeingang und hoch angesetzte, durch einen Pfosten unterteilte Fenster mit schönen Glasmalereien. Der Chor mit 5/10-Schluß ist mit einem...

St.-Marien-Kirche Veerßen

Kirchstraße 9, 29525 Uelzen, Deutschland

Church Monument

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen