Naturpark Südheide

Heideblüte in Tiefental nahe Hermannsburg, Landkreis Celle, Naturpark Südheide. Foto: Wikipedia

 

Kernstück ist der 8.000 ha große Lüßwald, der zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands zählt.

Bei Müden/Örtze, Hermannsburg und Unterlüß erstrecken sich ausgedehnte Heideflächen, wie z.B. die Große Heide (bei Neuohe), Wietzer Berg mit Lönsstein, das Hermannsburger Gehege (bei Tiefental) oder der Wacholderpark bei Schmarbeck.

In Niederohe informiert der Kieselgurpfad ausführlich über den ganz besonderen Rohstoff Kieselgur und führt durch eine herrliche Heidelandschaft.