Ausflugstipps für die Metropolregion Hamburg

 

Bewegungs-Fans und Sportler empfehlen ihre:

99 Lieblingsplätze für Aktive

Die schönsten Ausflüge in der Metropolregion Hamburg

 

In diesem Jahr bringt die Metropolregion Hamburg Bewegung in die Freizeit und bietet mitreißende Ideen für Bewegungsfreudige. Gemeinsam mit der Hamburg Marketing GmbH und 20 Tourismusorganisationen aus der Region hat sie sich nach den schönsten Plätzen für Aktive umgehört. In einer jetzt erschienenen 60-seitigen kostenlosen Broschüre verraten sie ihre Lieblingsorte für eine aktive Entspannung. Bei Schwimmern, Paddlern, Trampolinspringern, Olympiasiegern und Hobbyradlern.

 

Für den LandkrePavo Grgicis Uelzen hatte der erfolgreiche Volleyballer Pavo Grgic, u.a. dreifacher Paralympics-Goldmedaillengewinner, die Aufgabe, fünf Highlights zu benennen. Seine Empfehlungen sind:

 

Stoppomat SuderburgDer „Stoppomat“ in Suderburg

Der Suderburger „Stoppomat“ ist eine kostenfreie Zeitmessanlage, mit der die Fahrzeit auf einem 10 km-Rundkurs erfasst wird. Das Ergebnis kann man auf die Auswertungsliste www.stoppomat.eu übertragen und dort mit den Resultaten anderer Sportler vergleichen. Ein schöner Anreiz für alle, die ihre Leistung besser einschätzen wollen. Auch für vereinsinterne Wettkämpfe bietet sich der „Stoppomat“ an!

 

Badeland Uelzen (BadUe)Das Badeland Uelzen (BadUe)

Das Badeland Uelzen bietet alles für den "kleinen Urlaub um die Ecke" - Fitness, Sport, Spiel und Spaß in einem. In der kalten Jahreszeit Hallenbad, im Sommer Freibad – für Familien, Sportler, Bahnenzieher, Planscher, Wasserratten.

 

 

 

 

Crossgolf Bad BodenteichDie Cross Golf Anlage Bad Bodenteich
Auf der Cross Golf Anlage im Kurpark am See in Bad Bodenteich kann auf neun Löcher gespielt werden. Wobei die „Löcher“ auch Figuren, Dosen oder ähnliches sein können. Denn Cross Golf, das hat mit dem richtigen Golfen nur gemein, dass dort mit einem Schläger und einem Ball auf festgelegte Ziele gespielt werden muss. Es gibt lediglich natürliche „Fairways“ und „Bunker“ aber keine „roughs“ und „greens“ Beim Cross Golf wird die Landschaft so genutzt wie sie vorhanden ist. Und da bietet der Bad Bodenteicher Kurpark am See so einiges.


Nordic Walking & Fitness-Park Lüneburger HeideDer Nordic Walking & Fitness Park Lüneburger Heide

Im „Nordic Walking & Fitness Park Lüneburger Heide“ stehen Ihnen im Landkreis Uelzen rund 470 Kilometer beschilderte Wege zur Verfügung. Einzigartig: die Strecken – von sportlich-anspruchsvoll bis locker – wurden gemeinsam mit Medizinern und Nordic-Walking-Experten um spezielle Themenwege ergänzt. So gibt es „Senso-Wege“ zur Schulung von Körpergefühl und Balance, „Test-Strecken“ zur Überprüfung der persönlichen Leistungsfähigkeit, „Puls-Wege“ für das individuelle Training des Herz-Kreislauf-Systems, und „Fitness-Wegen“, auf denen sich sportlich orientiere Nutzer nach Herzenslust verausgaben können. Zu jedem Streckentyp findet man ausführliche Erläuterungen an den Startpunkten. Natürlich können auch Wanderer, Läufer und Radfahrer die Routen des „Nordic Walking & Fitness Parks Lüneburger Heide“ ideal nutzen.

 

Rollstuhl-Wanderweg in Bad BevensenDer Rollstuhl-Wanderweg in Bad Bevensen
Auf einer Bank mitten im Wald sitzen, die gute Luft einatmen, einfach mal einen Waldspaziergang machen – dies alles ist nicht selbstverständlich für Menschen, die im Rollstuhl sitzen oder die eine Gehbehinderung haben. Häufig sind Wurzeln im Weg, die Wege steil und uneben.

In Bad Bevensen ist das anders. In unmittelbarer Nähe des barrierefreien Hotels Gästehaus Bad Bevensen der Fürst Donnersmarck-Stiftung gibt es einen Waldweg, auf dem auch Rollstuhlfahrer oder Gäste mit Rollator  mitten in den Wald gelangen. Viele Bänke säumen den Weg, damit auch genügend Möglichkeiten zum Ausruhen bestehen. Der ansprechend gestaltete Weg schlängelt sich direkt vom Gästehaus durch den Wald hindurch bis zum Elbe-Seitenkanal, wo man große Frachtschiffe auf dem Weg nach Lüneburg oder Uelzen beobachten kann.

 

Die Broschüre mit allen "99 Lieblingsplätzen" für Aktive können Sie <hier> kostenlos bestellen. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website der Metropolregion Hamburg.