Naturparks und Schutzgebiete

Naturpark Lüneburger Heide

Rund um den Wilseder Berg (169m) liegen die größten zusammenhängenden Heideflächen Westeuropas; insgesamt 230 km². Bereits seit 1921 sind sie unter Schutz gestellt, weil sie auch Revier für seltene Tiere und Pflanzen geworden sind. Zum Verweilen laden Totengrund, Heidemuseum und Emhof in Wilsede, alte Heidekirchen in Bispingen, Egestorf und Undeloh, Natur-Informationshäuser in Döhle, Niederhaverbeck, Undeloh und Pitzemoor sowie die Norddeutsche Naturschutzakademie bei Schneverdingen, Heidschnuckenherden, Fahrten mit Pferdekutschen und der Hanstedter Postkutsche ein.

Kontakt

Verein Naturparkregion Lüneburger Heide e.V.
Marktstraße 1
21385 Amelinghausem
Tel. (04171) 693-412
info@ naturpark-lueneburger-heide.de

www.naturpark-lueneburger-heide.de

 

Naturpark Südheide

Der Naturpark Südheide liegt vollständig im Landkreis Celle. Er umfasst ein ca. 500 km² großes Gebiet und nimmt damit rund 1-3 der Kreisfläche ein. Er erstreckt sich von der Örtze im Westen bis zur Ostgrenze des Kreises bis fast vor die Tore der Stadt Celle. Der Naturpark entstand 1964 in der Absicht, einerseits Natur und Landschaft zu schützen, sie jedoch andererseits auch den Erholungssuchenden zugänglich zu machen. Über 700 ha des Naturparks sind sogar Naturschutzgebiet.

Kontakt

Naturpark Südheide
Landkreis Celle
Trift 26
29221 Celle
Tel. (05141) 916 469
Fax (05141) 916 150
www.naturpark-suedheide.de

 

Naturpark Elbhöhen-Wendland

Der Naturpark liegt zwischen Lüneburger Heide, Elbtalaue und Altmark. Mit einer Fläche von 1.160km² ist er einer der größten Naturparke in Niedersachsen und zeichnet sich durch eine Landschaft voller Kontraste aus. Hier urtümlicher Wald, dort Heide, Wiesen und andere Formen der Kulturlandschaft - eine faszinierende Stille und natürliche Dynamik zugleich. Dazu kommt eine bunte Mischung aus Geschichte, Kultur, Kunst und Musik. Besonders erwähnenswert sind hier die unzähligen Rundlingsdörfer des Hannoverschen Wendlands. Diese unterstreichen die Einmaligkeit des Naturparks.

Kontakt

Elbtalaue-Wendland Touristik GmbH
Tourismus Service Center
Rundling Lübeln 2
29482 Küsten
Tel. 05841/96 29 0
Fax  05841/96 29 29
e-mail: info@elbtalaue-wendland.de
www.elbtalaue-wendland.de

 

 

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Das Großschutzgebiet 'Flusslandschaft' liegt innerhalb von fünf Bundesländern und erstreckt sich beiderseits der Elbe über eine Länge von 400 Kilometern. Insgesamt erreicht es eine Fläche von 3.750 km². Das entspricht der siebenfachen Größe des Bodensees. Das Gebiet ist 'Trittstein' im Vogelzug zwischen Sibirien und den Tropen und deshalb von der UNESCO als schützenswert anerkannt. Im November 2002 wurde innerhalb der 'Flusslandschaft Elbe' das Biosphärenreservat 'Niedersächsische Elbtalaue' ausgerufen.

Kontakt

Flusslandschaft Elbe GmbH
Schlossstraße 10
21345 Bleckede
Fon: 05852-9519880
Mobil 0173-24590703
Mail: kowald@flusslandschaft-elbe-gmbh.de
www.flusslandschaftelbe.de